Autor
Logo

Status

Version

3.8.2

Min. LB Version

Downloadhttps://github.com/Liver64/LoxBerry-Sonos/archive/v3.8.2.zip
Zweck

 Das Sonos4Lox Plugin stellt basierend auf dem LoxBerry eine Komplettlösung zur Steuerung einer Sonos Multi Room Installation zur Verfügung.

LanguagesEN, DE



Inhalt



Aufgabe des Plugins

Das Plugin dient zur Steuerung einer Sonos Multi Room Installation aus Loxone heraus. Es stehen die gängigen Standardbefehle, aber auch Text-to-speech (T2S), Sonos-to-speech, Clock-to-speech und bei installiertem Wunderground Plugin auch weather-to-speech zur Verfügung. Darüberhinaus können auch Werte (z.B. Temperatur oder Fensterstatus) von Loxone in die text-to-speech Ansagen integriert werden. 

Zusätzlich werden Informationen wie Titel/Interpret, Play/Stop/Pause und Lautstärke je Zone per UDP Pakete und über virtuelle Texteingangsverbinder zur Verfügung gestellt.

Ein ganz besonderer Dank gilt Michael Schlenstedt und Sven Thierfelder ohne deren Hilfe das Plugin nicht hätte realisiert werden können (Lächeln)


Allgemeines

Das Sonos System ist grundsätzlich sehr ausgeklügelt und durchdacht aufgebaut, auch von seiner Topology und der Flexibilität. Leider fehlt es an einer offiziellen API, so dass das hier veröffentlichte Plugin auf der alten PHPSonos.inc.php basiert die nach und nach mit Hilfe von Wireshark gewachsen ist.

Grundsätzlich funktioniert Sonos und das Plugin nahezu wartungsfrei, es gibt aber ein/zwei Besonderheiten die es bei der Nutzung zu beachten gibt.

Die Sonos Player sind nicht gerade als Stromsparwunder bekannt, von daher gibt es User die ihre Player (Zonen) über schaltbare Steckdosen ausschalten und nur bei Bedarf wieder einschalten. Das kann, gerade bei einer Programmierung in einer Hausautomation, zu Problemen z.B. bei T2S führen, so dass im schlimmsten Fall die T2S nicht abgespielt werden kann, da eine Zone nicht erreichbar ist. Von daher empfehle ich alle Zonen immer am Netz zu lassen, da diese auch bis zu 2 Minuten benötigen um im SonosNet als Zone zur Verfügung zu stehen. Es ist zwar auch eine Abfrage bzgl. Online Verfügbarkeit eingebaut, diese aber nicht in der stabilen Qualität läuft wie ich es mir eigentlich wünsche.

Des weiteren gibt es noch LAN-Installationen die eine Sonos Bridge verwenden, diese produzierte in der Vergangenheit immer mal wieder Probleme durch eine Mischinstallation mit WLAN. Von daher empfehle ich jedem seine Sonos Installation per Wireless zu betreiben, wobei ja mind. 1 Zone per LAN verbunden sein sollte, aber halt ohne Bridge. Außerdem bereitet die Bridge im Verbund mit dem Plugin zunehmend Probleme, gerade bei der folgenden Grundkonfiguration.

WICHTIG: Um einen möglichst reibungslosen Betrieb des Plugins zu gewährleisten sollten alle Sonos Player über statische IP-Adressierung verfügen, da das Plugin IP basierend die einzelnen Befehle ausführt.

Zusammenfassung:

Go to Top 

Konfigurationsoptionen Loxberry

Als erstes muss eine Grundkonfiguration durchgeführt werden. Das heißt im Detail die vorhanden Sonos Player hinzufügen und diverse Parameter ergänzen.

Sonos Zonen hinzufügen

Durch Betätigen des Buttons "Scan Zonen" durchsucht das Plugin dein Netzwerk nach vorhanden Sonos Playern. Dabei werden Bridge, Dock, Boost und Subwoofer nicht berücksichtigt.

Hinweis: Bitte vorher unbedingt sicherstellen das alle Player ONLINE sind!

Nach erfolgtem Scan sollte folgender Bildschirm erscheinen:

Falls nach dem Scan keine Player erscheinen überprüfe dein Netzwerk (Fritzbox, Switch, Firewall, Virenscanner etc.) ob Mulitcast enabled ist. Eigentlich sollte das im Standard der Fall sein, aber gerade Virenscanner und managed Switches haben Multicast zum Teil disabled.

Das Skript sucht basierend auf dem SSDP Protokoll nach UPnP Devices mit folgender Multicast Adresse: 239.255.255.250 Port:1900. Dieser Port muss nicht explizit im Router konfiguriert werden!


Die Angaben für Raum und Modell sind NICHT änderbar und sind analog zur Sonos App. Falls eine Zone in der Sonos App umbenannt wird, muss anschließend in der Konfiguration der alte Eintrag gelöscht werden (Tick-box vor der jeweiligen Zone) und speichern, dann erneut einen Scan ausführen um die umbenannte Zone zu finden. Das gleiche gilt auch für neu hinzugefügte Player.

Wenn du einen Player aus irgendeinem Grund löschen möchtest, markiere die Tick-Box des entsprechenden Players und speichere die Konfiguration. Solange du nicht wieder den Scan Button betätigst ist die Zone für den MS nicht mehr erreichbar.

Als nächsten Schritt müssen folgende 3 Werte je Zone/Player ergänzt werden:

Standard bedeutet dass ohne Angabe von Volume innerhalb der Syntax diese Lautstärkewerte genommen werden. Näheres über die Verwendung von Volume in der Syntax findest du im Kapitel "Syntax".

Erst nach erfolgreicher Ergänzung dieser Werte lässt sich das Plugin speichern.

Go to Top

Text-to-speech (T2S)

Um die speech Funktionen nutzen zu können benötigt man eine Speech Engine, diese kann entweder Online oder Offline sein. Folgende T2S Optionen stehen zur Auswahl:

Nach erfolgreichem Generieren der entprechenden Key(s) müssen diese in den entsprechenden Feldern eingetragen werden. Wenn jemand die Offline T2S Version für OS X verwenden möchte kann ich ihm gerne einen Ansprechpartner nennen, da ich selber keinen OS X Server besitze. Meine Empfehlung ist Polly da a: 3 Stimmen zur Auswahl stehen und auch die Sprachqualität eine Tick besser ist (obsolete), alternativ ResponsiveVoice.

API key: Bitte den gültigen API key von VoiceRSS oder Polly eingeben

Secret key: Bitte den gültigen secret key von Polly eingeben

Auswahl der Standardstimme (nur Polly): wähle zwischen 3 Stimmen

Die Stimme kann innerhalb der Syntax für T2S jederzeit geändert werden.

Verweildauer der MP3 Dateien: Anzahl der Tage oder Cache Größe die eine MP3 gespeichert werden soll bevor Sie automatisch gelöscht wird.

Dateiname für Jingle MP3: Name der Datei die vor einer Durchsage abgespielt werden soll. Diese Datei muss in das Unterverzeichnis /tts/mp3 kopiert werden. Als Beispiel ist die Datei "2_Airport_gong.mp3" bereits enthalten. Näheres zur Nutzung der Funktion unter T2S Durchsagen

Sonos Daten per UDP senden: Schalter um verschiedenste Infos an Loxone per UDP Pakete, und Titel/Interpret Informationen über virtuelle Texteingang Verbinder zu senden. Näheres zur Nutzung der Funktion unter Loxone Anbindung

UDP-Port: Port des MS an den die UDP Pakete geschickt werden sollen. 

Go to Top

Feineinstellungen

Bei den Feinstellungen können noch einige nice-to Optionen nachjustiert werden.

Onlineprüfung: Zeitschema hinsichtlich Prüfung der Onlineverfügbarkeit der Player

Lautstärke Änderung per Klick: Hier handelt es sich um eine typische Tasterfunktion um die Lautstärke einer Zone zu ändern. Der hier angegebene Wert erhöht/verringert in den jeweilig angegebenen Sprüngen die Lautstärke.

Ansage der Radio Station: Bei der Funktion say&sonos kann zwingend die Ansage des aktuell laufenden Senders vorgegeben werden

Lautstärkeanhebung: Bei den Funktionen nextradio und zapzone gibt es optional die Möglichkeit den Titel/Interpret/Radio Sender vorm abspielen ansagen zu lassen (nur bei Single Playern, nicht für Gruppen). Dabei kann es sein das die Ansagelautstärke u.U. zu leise ist. Durch Anpassen des Schiebereglers kann diese etwas lauter eingestellt werden.

Rampto Parameter: Rampto ist eine Funktion zum langsamen, kontinuierlichem Erhöhen der Lautstärke. Es stehen 3 verschiedene Parameter zur Verfügung die alle leider nicht in der Laufzeit konfigurierbar sind:

  1. Sleep → erhöht UND verringert die Lautstärke langsam innerhalb von ca. 17 Sekunden auf die gewünschte Lautstärke (typische Weckeinstellung)
  2. Alarm → erhöht zügig und kontinuierlich die Lautstärke auf den gewünschten Wert.
  3. Auto→ erhöht relativ schnell die Lautstärke auf den gewünschten Wert.

Bsp: Die Zone steht auf Pause und die Funktion Play wird betätigt. Ist die gegenwärtige Lautstärke < 25 greift der Rampto Parameter und erhöht gemäß der Konfiguration die Lautstärke, ist der Wert darüber geht es mit diesem Lautstärkewert unvermittelt los.

Rampto Volume: Schwellwert der angegebenen oder gerade laufenden Lautstärke unterhalb dessen einer der 3 zur Verfügung stehenden Parameter automatisch greifen soll.

Lautstärke bei Anruf: Wert auf den die Lautstärke bei Anruf (Fritz.box) zügig reduziert werden soll

Unterdrückung T2S während Telefonates: Bei Ein wird eine evtl. anfallende T2S während eines Anrufes blockiert

Wartezeit bis T2S erneut ausgegeben wird: Zeit innerhalb der eine T2S nicht ein 2. Mal ausgegeben werden soll (Notwendig für T2S aus dem Statusbaustein)


Go to Top

Radio Favoriten für Tasterbedienung

Hierbei handelt es sich auch um eine typische Tasterfunktion mit Hilfe derer man durch einen jeweiligen Tastenklick sich durch seine Radiofavoriten durchzappen kann. Ist das Script am Ende der Liste angekommen beginnt es wieder von vorne. Die URL Daten für deine Favoriten werden folgendermaßen ermittelt:

Suche dir deine(n) Sender im Internet (z.B.: google.com und dann Schlagworte "SWR3 URL stream"). Kopiere dann die gewünschte Stream URL ins Feld "Sender URL" und gebe bei "Sender Name" den Sendernamen ein. Achte bitte darauf das nur Streams die mit http:// beginnen genutzt werden können und folgende Zeichen nicht Bestandteil der URL sein dürfen ? { } | & ~ ! [ ] ( ) ^ " =

Beispiel: Für SWR3 wäre die URL für 128 kBit/s Qualität dann http://mp3-live.swr3.de/swr3_m.m3u

Weitere Sender findet man hier: https://www.stream-urls.de/

Der entscheidende Vorteil liegt in der Sonos unabhängigen URL Struktur und des daraus resultierenden Performance Zuwachs beim Wechseln der Sender.

Diese Schritte musste du für jeden deiner Favoriten Sender erneut durchführen.


Als Sender Name kannst du auch irgendwas anderes eingeben (z.B. "Namen deiner Frau> Lieblingssender" um deine Frau zu überraschen. Der Name erscheint dann auch automatisch in der Sonos App.


Wenn alle Parameter ergänzt wurden speichere bitte die Konfiguration und teste die erfolgreiche Installation als erstes im Browser bevor es an die Loxone Integration geht.

Dafür kopierst du aus dem Bereich Syntax einen Befehl, ergänzt die Zone und solltest dann eigentlich etwas hören. Nur nicht bitte Play wenn in der entsprechenden Zone weder Radio noch eine Playliste geladen ist ;-(

Go to Top

Download

 

Fehlerberichte

Fehlerberichte bitte direkt im Forum oder Github posten.

Go to Top


Tipps & Tricks

Die Erfahrung zeigt dass es Sinn macht die zu verwendende Syntax immer erst einmal im Browser zu testen bevor sie in Loxone als Ausgangsbefehl angelegt wird.

Es ist auch möglich z.B. für immer wiederkehrende Ansagen (Waschmaschine fertig usw.) vor erstellte MP3 Dateien zu nutzen ohne ständig die T2S Engines zu nutzen. Diese MP3 Dateien müssen a: numerisch sein (4.mp3) und b: mit Hilfe von z.B. WinSCP im Verzeichnis loxberry/data/plugins/sonos4lox/tts/mp3/ gespeichert werden. 

Um numerische MP3 Dateien zu erstellen mache bitte folgendes:

  1. Generiere eine Textansage:
    /plugins/sonos4lox/index.php?zone=DEINE_ZONE&playgong=yes&action=sendmessage&text=Waschmaschine ist fertig&volume=20
  2. Wechsel in das Verzeichnis  loxberry/data/plugins/sonos4lox/tts/ und benenne die oberste Datei die ungefähr so aussehen müsste 7e7fbecd034c7c8eb7d6fdd2f2790949.mp3 in 1.mp3 um
  3. kopiere mit Hilfe von z.B. WinSCP diese Datei in das Verzeichnis loxberry/data/plugins/sonos4lox/tts/mp3/
  4. Rufe Sie anschließend über folgende Syntax immer wieder auf:
    /plugins/sonos4lox/index.php?zone=DEINE_ZONE&playgong=yes&action=sendmessage&messageid=1

    Ich persönlich mache mir dann immer noch eine Kopie der numerischen MP3 Datei und hänge mir noch einen Text dran damit ich weiß um welchen Ansagetext es sich handelt (1_Waschmaschine.mp3)

Go to Top

Zusatz Software

Apps für iOS

Go to Top


Bekannte Probleme

Roadmap

FAQ / Troubleshooting

 Go to Top

Version 1.0.0

  • Release des Plugin, erste öffentliche Version.

Version 1.0.1

  • [Feature] T2S Online Provider Amazon Polly hinzugefügt
  • [Feature] T2S Offline Engine Pico2Wave hinzugefügt
  • [Bugfix] ivona_tts.php: Großschreibung der Endung .MP3 in .mp3 geändert. Problem trat außer bei PLAY:3 und PLAY:5 bei allen anderen Modellen auf
  • [Bugfix] MP3path in der Config auf Kleinschreibung korrigiert (wird per Installationsscript korrigiert)
    Beim Abspielen von gespeicherten MP3 Files gab es Probleme dass das angegebene File nicht gefunden wurde.
  • [Feature] T2S Online Provider responsiveVoice hinzugefügt
  • [Feature] Für Non-LoxBerry User besteht nun die Möglichkeit in ihrer Config die pws: für Wunderground anzugeben

Version 1.0.2

  • [Bugfix] Fehlernachricht an Loxone und Zurücksetzen des Fehlers korrigiert. Funktion war nicht aktiv.

  • [Bugfix] UDP-Port für Inbound Daten korrigiert. Skript nutzt jetzt UDP-Port aus der Plugin Config statt der MS Config.

Version 1.0.3

  • [Bugfix] Support für XAMPP Windows hinzugefügt
  • [Feature] T2S Online Provider Google hinzugefügt
  • [Bugfix] Korrektur bei Einzel T2S aus Gruppe heraus

Version 1.0.4 (wurde nicht released)

  • [New] Datei grouping.php hinzugefügt
  • [New] Datei helper.php hinzugefügt
  • [New] Datei text2speech.php hinzugefügt
  • [Bugfix] Support für Stereopaar hinzugefügt
  • [Feature] Neue Funktion createstereopair die aus zwei gleichen Modellen ein Stereopaar erstellt. Die zone=<DEINE ZONE> ist dann der Raumname des neuen Paares
  • [Feature] Neue Funktion seperatestereopair die ein bestehendes Stereopaar wieder trennt

Version 1.0.5

  • [Feature] playmode ist in case insensitive nutzbar
  • [Bugfix] Funktion Softstop überarbeitet. Es wird solange gespielt bis die Lautstärke 0 ist, dann Pause betätigt und die Lautstärke wieder auf den Wert vor Softstop angehoben.

Version 1.0.6

  • [Bugfix] network.php geändert - Fehler beim Scannen der Zonen bei Neuinstallation korrigiert

Version 2.0.0

  • [Feature] Parameter rampto für Radiosender hinzugefügt
  • [Feature] Neuer Text Eingangsparameter für Lox Daten Übertragung hinzugefügt (Radio=1 oder Playlist=2)
  • [Feature] Neuer UDP Parameter für Lox Daten Übertragung hinzugefügt (Single Zone=1, Master=3 oder Member=3)
  • [Bugfix] addmember/removemember gefixt um mehr als eine Zone zum Master hinzuzufügen
  • [Bugfix] Fehlermeldung an Loxone Text Eingangsverbinder falls ein Fehler im Sonos Plugin auftrat
  • [Bugfix] Die Eingangsverbindung zu Loxone wurde optimiert, es wird nur noch MINISERVER1 mit lokaler IP unterstützt.
  • [Feature] zusätzliche Parameter radio&radio=SENDER und playlist&playlist=NAME DER PLAYLISTE (gilt für Zone als auch für Gruppe)
  • [Feature] vereinfachte T2S Durchsage mit parameter 'say'. Es gibt keine Differenzierung mehr zwischen Gruppen- oder Einzel-
    durchsage. (Details siehe Wiki)
  • [Feature] Multilinguale Sprachansagen für alle Engines hinzugefügt (Details siehe Wiki).
    AWS Polly SDK nicht mehr notwendig
  • [Bugfix] Komplette Überarbeitung der Gruppenfunktionen bzw. Gruppendurchsagen

Version 2.0.1

  • [Bugfix] nextradio optimiert um Änderungen von Sonos zu korrigieren (siehe Wiki)
  • [Bugfix] Korrektur der Lautstärke bei Gruppendurchsage
  • [Bugfix] Sonos Ansage optimiert: Bei Playliste Titel und Interpret Ansage, bei Radio Sender Ansage
  • [Feature] Pollenflug Ansage (Quelle: Deutscher Wetterdienst)
  • [Feature] Wetterhinweis bzw. Wetterwarnung Ansage (Quelle: Deutscher Wetterdienst)
  • [Bugfix] T2S Engine Ivona entfernt da Service zum 30.06.2017 eingestellt wird.

Version 2.0.2

  • [Bugfix] Pollen und Wetterwarnung Ansage korrigiert. Es werden jetzt jeweils Ansagen getätigt.

Version 2.0.3

  • [Bugfix] Es wird nur angesagt falls eine Wetterwarnung vorliegt.
  • [Bugfix] Umlaute bei Nutzung von VoiceRSS korrigiert
  • [Feature] Auswahlmöglichkeit des Miniservers für die Schnittstelle zu Loxone in der Config einstellbar
  • [Bugfix] Datenübertragung bei Standardbefehlen optimiert
  • [Bugfix] Gruppenmanagement optimiert
  • [Feature] Möglichkeit der gleichzeitigen Gruppierung bei der Auswahl von Radio bzw. Playlisten

Version 2.0.4

  • [Bugfix] Broadcast IP beim Scannen der Zonen hinzugefügt
  • [Bugfix] Sortierfunktion der Zonen korrigiert

Version 2.0.5

  • [Feature] Möglichkeit zum Abspielen von T2S im batch modus (siehe Wiki)
  • [Bugfix] Sortierfunktion der Zonen wieder entfernt

Version 2.0.6

  • [Bugfix] Fehler bei Play() korrigiert
  • [Bugfix] Fehler bei Zonen Scan in Verbindung mit Stereopaaren behoben

Version 2.0.7

  • [Bugfix] Fehler bei Wetterwarnungen und Orten die Umlaute enthalten korrigiert
  • [Feature] Neue Funktion alarmoff um alle Sonos Alarme/Wecker auszuschalten
  • [Feature] Neue Funktion alarmon um alle Sonos Alarme/Wecker wieder gemäß Ursprungszustand wieder einzuschalten

Version 2.0.8

  • [Feature] Neues Add-on "Time-to-destination". Ansage der Fahrzeit/-strecke von Standort zu gewünschter Adresse basierend auf google maps
  • [Feature] Neues Feature/Funktion "zapzone". Typische Tasterfunktion die sich je Klick durch alle laufenden Zonen zappt (als Member einklinkt), wenn weiter gezappt wird switched das Script dann zu den Radio Favoriten und zappt diese per Klick durch
  • [Feature] Möglichkeit der Ansage des Radiosenders bei nextradio bzw. zapzone.
  • [Bugfix] Broadcast Scan beim Scannen der Zonen und Sonderzeichen bei Pollen Add-on korrigiert

Version 2.0.9

  • [Feature] Neues Add-on "waste-calendar-to-speech" Ansage der Entsorgerzeiten je Abfallart basierend auf dem CALDav Plugin
  • [Feature] Zusätzlich eine T2S Ansage eines zweiten Kalenders
  • [Gimmick] Eine T2S Ansage eines Witzes
  • [Gimmick] Eine T2S Ansage der heutigen Bauernregel
  • [Bugfix] Korrektur bei der Re-Gruppierung nach erfolgter Einzelansage aus einer bestehenden Gruppe heraus

Version 2.1.0

  • Feature] Prüfung auf gültige LoxBerry Version hinzugefügt
  • [Feature] Prüfung auf korrekt beendete Plugin Installation hinzugefügt
  • [Feature] Auswahl des LineIn Einganges bei PLAY:5, CONNECT und CONNECT:AMP wird unterstützt.
  • [Feature] Angabe des Parameters "=standardvolume= bei Gruppenauswahl für Playlist oder Radiosender wird jetzt unterstützt.
  • Es werden je Zone in der Gruppe die in der Config hinterlegten Sonos Volumen Einstellungen übernommen.
  • [Feature] Bei der Abfallkalender Durchsage werden jetzt auch 2 Termine an einem Tag berücksichtigt
  • [Bugfix] Optimierung der Wiederherstellung von Zonen Status nach erfolgter Einzeldurchsage wobei sich die Zone vorher in einer Gruppe befand
  • [Feature] Unterstützung beim Scan für Sonos PLAYBASE und PLAY:1 mit Alexa wurde hinzugefügt + Optimierung suchen nur nach SONOS Komponenten
  • [Feature] Das Error LogFile ist über die LoxBerry Sonos Konfiguration errreichbar
  • [Bugfix] Optimierung der Zonen Scan Funktion um Doppelscans zu verhindern
  • [Bugfix] Beim Modell CONNECT kann die Lautstärke variabel oder festeingestellt sein, was eine T2S Ansage verhindert
  • Während einer T2S wird die Lautstärke temporär auf variabel gesetzt, dann wieder auf festeingestellt.
  • [Bugfix] Bei Gruppennachrichten konnte der Parameter volume genutzt werden, wurde jetzt ersetzt durch groupvolume
  • [Bugfix] Problem bei T2S auf PLAYBAR wenn diese im TV Modus ist behoben

Version 2.1.1

  • [Feature] Alle Dateien im "mp3" Verzeichnis werden vom Script jetzt automatisch auf Rechte 0644 gesetzt
  • [Bugfix] Problem bei T2S auf PLAYBAR wenn diese im TV Modus ist behoben
  • [Bugfix] Bei der Ansage des Müllkalenders wurde u.U. nichts angesagt wenn der erste vom CALDav Plugin ausgegebene Termin -1 ist.
  • [Feature] Bei Befehlen an eine Zone welche Member einer Gruppe ist wird jetzt automatisch der Master ermitteltdies gilt aber nur für folgende Befehle: play, stop, pause, next, previous, toggle, rewind, seek

  • [Feature] bei ...messageid=..." können jetzt auch nicht numerische MP3 files (z.B. mein_sonos_gong) genutzt werden.

Version 2.1.2

  • [Feature] Debugging tool added
  • [Bugfix] Korrektur beim Laden einer Playliste wenn vorher Radio/TV lief oder Mute EIN war
  • [Bugfix] Korrektur der Lautstärkeregelung/Anpasung bei Gruppendurchsagen
  • [Bugfix] Scan Zonen Funktion von LoxBerry auch für Non-LoxBerry Versionen aktualisiert und beide optimiert (Trennung von Gruppen vorm Scannen)

  • [Bugfix] Englische Version der GUI aktualisiert

Version 2.1.3

  • [Feature] Möglichkeit des Abspielens von Spotify, Amazon, Napster und Apple Playlisten/Alben → Details siehe Wiki
  • [Feature] Möglichkeit des Abspielens von lokalen Track's (NAS, USB-Sticks, Laufwerken, Remote PCs) -> Details siehe Wiki
  • [Feature] Prüfung bei Gruppenfunktionen ob die angesprochene Zone (zone=...) auch der Master ist, falls nicht ermitelt das System den Master
  • [Bugfix] Korrektur bei T2S wenn Playliste im Shufflemodus läuft
  • [Feature] Funktion 'nextpush'. PL läuft -> next track, Ende PL -> 1st track, Radio -> nextradio im Loop, leer -> nextradio im Loop
  • [Feature] Funktion 'next' und 'previous' optimiert. next - (letzter Track -> Track #1), 'previous - (erster Track -> letzter Track)

Version 2.1.4

  • [Bugfix] Funktion 'radio' (radioplaylist, groupradioplaylist) korrigiert. Bei input quelle SPDIF (Playbar, Playbase) wurde kein Radiosender geladen.
  • [Bugfix] Korrektur der Zonen Scan Funktion (temporäre Datei wird nicht mehr gelöscht)
  • [Bugfix] Korrektur der Zonen Scan Funktion nach Update Sonos auf 8.1
  • [Bugfix] Korrektur bei Einzel T2S an Master einer Gruppe. Nach Durchsage wurde Urprungszustand nicht mehr wiederhergestellt
  • [Bugfix] Erweiterung der TransportSettings (shuffle, repeat, etc.)

Version 2.1.5

  • [Bugfix] Korrektur der Zonen Scanfunktion für Nicht LoxBerry Nutzer
  • [Feature] Neue Funktion zum Laden und Abspielen von Sonos Playlisten per Zufallsgenerator. Es könne auch Exceptions angegeben werden (siehe Wiki)
  • [Feature] Neue Funktion zum Laden und Abspielen von Sonos Radiosender per Zufallsgenerator. Es könne auch Exceptions angegeben werden (siehe Wiki)
  • [Feature] Aktualisierte Funktion um user-spezifische Playlisten zu laden (gilt nur für Spotify)

Version 2.1.6

  • [Bugfix] Fehler bei Non LoxBerry beseitigt, es wurde versucht eine LoxBerry Berechtigung zu setzen
  • [Bugfix] SHUFFLE Wiedergabe wird jetzt nach erfolgter T2S korrekt weitergespielt

Version 2.1.7

  • Allgemeine Struktur überarbeitet und LoxBeryy 0.3.x Konpatibilität hergestellt
  • Unterstützung für Non-LoxBerry User entfernt
  • [Bugfix] Stabilere Scan Funktion nach Sonos Playern
  • [Feature] Vicki als Stimme für Polly hinzugefügt
  • [Feature] Funktion batch optmiert um numerische, gespeicherte MP3 files aus dem tts/mp3 Verzeichnis zu inkludieren

Version 3.1.0

  • Umstellung des Sonos Plugin auf LoxBerry 1.0.x und Nutzung des Interface V2

  • [New] Das 'sonos_tts' Verzeichnis wurde durch 'plugindata' ersetzt, dennoch bleibt es bestehen

  • [New] Update Möglichkeit des Plugins direkt über den LoxBerry möglich

  • [New] Layout der Config optmiert und vereinfacht.

  • [New] Auswahl der Standardsprache bzw. -stimme je T2S Engine ist jetzt möglich

  • [Feature] Zonen Scan Funktion um broadcast scan erweitert

  • [Feature] direkte links in der config zum Wiki

  • [New] Das Plugin ist jetzt Translate kompatibel und kann in eine lokale Sprache gemäß Translate übersetzt werden

  • [New] Die bis dato hard codierten Texte der Addon's können über die Translate Funktion individuell angepasst werden

  • [New] Auswahl des Miniservers für Kommunikation ist jetzt möglich

  • [New] Ein detailliertes Logging wurde implementiert

  • [Feature] Das Error handling wurde optimiert

  • [Feature] Das Abspielen von messageid's im batch Modus wurde hinzugefügt

  • [Bugfix] Volume Steuerung bei Gruppendurchsagen optimiert

  • [Bugfix] diverse kleinere Code Optimierungen wurden durchgeführt

  • [Bugfix] Ansage des Radiosenders bei nextradio wurde korrigiert

  • [Bugfix] Anwahl der Radiosender bei nextradio wurde korrigiert

  • [Bugfix] Ansage beim Abfallkalender wurde korrigiert

  • [Bugfix] Lautstärke bei randomradio korrigiert.
  • [Bugfix] Typo bei nextradio korrigiert
  • [Bugfix] Scannen von Zonen optimiert
  • [New] Automatische Information bei schweren Fehlern direkt über das Plugin bzw. per Mail (falls LoxBerry Mail konfiguriert ist)
  • [New] Error handling falls Konfigurationsdateien nicht lesbar sind
  • [Bugfix] Slash zum Abspielen von MP3 hinzugefügt
  • [Bugfix] Gruppenansage Wetterwarnung und Wastekalender gefixt (kein Gruppierung mehr falls keine Daten)
  • [Bugfix] trim/encode bei messageid's bzw. T2S um Leerzeichen in Syntax abzufangen
  • [Feature] Abfrage vorm Scannen ob SSDP deaktiviert
  • [Bugfix] Logging erweitert
  • [Bugfix] added decoding to Polly
  • [Bugfix] fixed messageid by adding global variable
  • [Bugfix] Scan after initial Installation
  • [Change] Adopted Samba settings from LB 1.0.4 from daemon
  • [Bugfix] minor changes to logging
  • [Bugfix] build in auto configuration if config files are missing
  • [Bugfix] fixed logging for Zone scanning

Version 3.2.0

  • [Bugfix] Error handling bei playgong hinzugefügt

  • [Feature] Jingle MP3 Datei Auswahl für playgong als Dropdown hinzugefügt

  • [Feature] individuelles Jingle je T2S möglich.

Version 3.3.0

  • [Bugfix] Fehler beim Scannen der Zonen korrigiert

Version 3.4.1

  • [Feature] Möglichkeit die Online-Verfügbarkeitsprüfung der Player zu deaktivieren (auf eigenes Risiko)

  • [Feature] Balance der Player kann jetzt eingestellt werden

  • [Feature] Reset der Balance/Bass und Höhen Einstellungen der Player

  • [Bugfix] Umschalten von TV Modus auf T2S bei Playbar korrigiert

  • [Feature] Logging/Error handling für T2S erweitert

  • [Bugfix] Fehler beim Scannen der Zonen korrigiert

Version 3.4.2


  • [Feature] Sonos Alarme können einzeln oder gesamt aktiviert/deaktiviert werden

  • [Feature] Notification Messages hinzugefügt (NUR bei Error)

  • [Feature] Logging erweitert



Wer Fehler im How-to findet darf sie gerne behalten oder selber korrigieren (Lächeln)

Verwandte Artikel

Verwandte Artikel erscheinen hier basierend auf den Stichwörtern, die Sie auswählen. Klicken Sie, um das Makro zu bearbeiten und Stichwörter hinzuzufügen oder zu ändern.


Verwandte Vorgänge