Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Hallo an alle,

ich möchte gern meinen Status von meiner Zikulationspumpe über Loxone abfragen. Die Pumpe hängt über einen shelly plug s im netzwerk und wird von diesem gesteuert.


Über Loxone hab ich es schon fertig gebracht, die Pumpe über einen virtuellen Eingang ein- und ausschalten zu können (per HTTP-Befehl). Das blöde ist nur, dass ich den akutellen Status der Pumpe nicht mit bekomme. So weiß ich nie ob die Pumpe akutell ein oder aus ist.

Also hab ich mir überlegt, dass ganze über die "actions" auf der Shelly-Gui zu machen. "Url to be hit when the output is switched ON" ==> das fasse ich so auf, dass wenn die Pumpe ein- bzw. ausgeschaltet wird, diese einen url-Befehl ausführt. In meinem Fall habe ich diesen Befehl hier in der Shelly-Gui eingetragen http://benutzername:passwort@192.168.178.44:80/dev/sps/io/Status_Zirkupumpe/Ein damit wollte ich einen virtuellen Eingang beim Miniserver schalten. Wenn ich den Befehl im Firefox-Browser eingebe funktioniert es einwandfrei und der Eingang schaltet. Deswegen gehe ich davon aus, dass ich in der Loxone-Config alles richtig gemacht habe.

An dieser Stelle sei noch gesagt, dass sich die Zirkulationspumpe in einem anderen Netzwerk befindet. Sie befindet sich in meinem Elternhaus. Aber die beiden Fritzboxen sind über VPN miteinander verbunden.

IP-Adresse Miniserve: 192.168.178.44 Port 80

IP-Adresse Shelly: 192.168.168.37

Aber leider funktioniert dieser URL-Befehl von Shelly anscheinend nicht so richtig. Also hab ich mir gedacht, dass es dazu eine andere Lösung geben muss. Und ich fand den HTTP-Eingang von Loxone. Mit dem HTTP-Befehl http://192.168.168.37/relay/0/status bekomme ich:

isontrue
has_timerfalse
timer_started0
timer_duration0
timer_remaining0
overpowerfalse
source"http"

als Antwort vom Shelly.

Gibt es eine Möglichkeit diesen "True"-Wert im Json so auszuwerten, dass er den HTTP-Eingang in der Loxone-Config schaltet. (Ein sowie Aus)

Mache ich evtl. bei der Einstellung "Url to be hit when the output is switched ON" etwas falsch? Weil anscheinend kommt ja der Befehl nicht bis zum Miniserver.

Es geht in diesem Fall nicht um die Zikulationspumpe allein. Sehr viele Verbraucher werden im Elternhaus über Shelly geschalten, es wäre nur wichtig, dass alles dann auch über Loxone gesteuert werden könnte.

Danke für die Hilfe

  • No labels

1 Comment

  1. Ein Wiki ist nicht für Fragen da sondern für fertige Lösungen!

    Für den Status gibt es übrigens schon sehr lange Vorlagen für den einfachen Import - Suche rechts oben