Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

Version 1 Next »

Anhand des Lux-Wertes der WH2600 sowie der Innen- und Außentemperatur wird bestimmt, ob die Automatikbeschattung des Automatikjalousie-Bausteins aktiviert werden soll.

Die Grafik zeigt die Logik für zwei Geschoße.

Erklärung

Der Lux-Wert wird durch einen gleitenden Mittelwert geschleust, um kurze Ausfälle oder Bewölkung zu glätten.

Der Statusbaustein bezieht die maximale Raumtemperatur pro Geschoß ein, sowie die Außentemperatur. Ist die Außentemperatur über 22 Grad, und die Innentemperatur über 23 Grad, und der Lux-Wert über 50.000, wird der Ausgang/Merker "Beschatten" aktiviert. 

Dieser Beschatten-Ausgang wird beim Automatikjalousie-Baustein gleichzeitig auf die Eingänge AS und AR gelegt.

Sinn der Einbeziehung von Innen- und Außentemperatur ist, die Automatikbeschattung in der Übergangszeit zu verhindern (Energiesparen durch Nutzung der Sonneneinstrahlung). Die Bedingungen können bei andereen Gegebenheiten anders programmiert werden.

 

  • No labels