Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Schritt-für-Schritt-Anleitung

Aufgabenstellung von meiner „Cheffin“ war:

  • wenn jemand an der Tür klingelt, muss das Haustelefon (DECT) läuten

  • unterschiedlicher Rufton bei Anruf oder Klingel

 

Aufbau:

  • Baudisch per Lan an der FritzBox 7490 (FritzBox ist der SIP-Server)

  • MS an FritzBox

  • App´s auf den verschiedenen Geräten mit Wlan der FritzBox verbunden

 

  1. Einstellungen FritzBox
    Nummer von iptel.org in der FritzBox anlegen und eine Interne Nummer (z.B. 630) vergeben

 

Unser DECT Telefon hat intern die **610 und die Türsprechanlage hat intern die **620 (wird automatisch von der FritzBox vergeben). Weiterhin hört die Baudisch Türsprechanlage auf die 630 (es kann leider nicht die „Türsprechanlage“ in der FritzBox verwendet werden. Bei der Türsprechanlage kann keine Nummer „intern“ vergeben werden).

 

 

2. Loxone Config

 Im Türbaustein folgendes anlegen:

UDP Befehl für das APP

 


3. Einstellungen Baudisch ECO

Die Baudisch ruft intern die **610. Die **610 ist die interne Nummer des DECT Telefons

 

 

Benutzer ist die „620“

  

….. das war´s.

 

Bei dieser Variante kann nicht direkt mit dem LOXONE-App ein Gespräch angenommen werden, wenn die Klingeltaste gedrückt wurde und ein "Ruf" aufgebaut wurde. Der Grund hierfür ist, dass beim Drücken der Klingeltaste ein Rufaufbau zwischen der Baudisch und der FritzBox bzw. dem DECT Telefon besteht.

Dies umgehe ich mit einer „Zweitastenbedienung“ im APP

Durch Drücken von „FritzFon AUS“ wird der Ruf von der Baudisch zur FritzBox unterbrochen. Dies geschieht über einen Kontakt von einer Extension, der ein nochmaliges Drücken der Klingeltaste simuliert. Danach kann ich durch Drücken der „Ruftaste“ (Sprachverbindung aufbauen) im APP eine Verbindung zur Haustür herstellen.

Bei der Benutzung im Alltag haben wir festgestellt, dass immer der Griff zu unseren DECT Telefon geht. Parallel wird auf das Kamerabild auf dem Tablet (LoxoneApp) geschaut (steht neben der DECTStation).

 

4. Weitere Varianten zu Baudisch ECO an dem Miniserver

Eine weitere Möglichkeit ist, dass eine DummyNr. in der FritzBox eingerichtet wird. Baudisch ruft DummyNr, DECT und APP hören mit. Bei mir war bei dieser Variante der Klingelruf immer verzögert und ich habe mich für die o.g. Variante entschieden.

 

Die dritte Variante ist, dass die Baudisch eine Internetrufnummer ruft. DECT-Telefon und APP hören mit. Funktioniert gut, jedoch ist/war meine Aufgabenstellung, dass das DECT Telefon immer klingeln soll. Steht kein Internet zur Verfügung klingelt es nicht ;-) und somit habe ich diese Variante wieder verworfen.

 

 

 

 

Verwandte Artikel

1 Comment

  1. Hallo Günter!

    tolles How-To.

    Eines verstehe ich nicht, wozu benötigst du den UDP Befehl?

    "UDP Befehl für das APP"

     

    Grüße

    Christian