Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Hier wird allgemein erklärt, wie man Befehle oder Analogwerte an Homematic Aktoren senden kann. Wenn es eine detaillierte Dokumentation zu eurem Gerät gibt, findet ihr diese unter Geräte.

Befehle an Homematic-Geräte können per Virtuellem HTML- oder UDP-Ausgang gesendet werden. Die detaillierte Beschreibung findet ihr hier: MQTT Gateway - HTTP- und UDP-InterfaceUm einen Befehl zu senden braucht man das richtige Topic, an das der Befehl gehen soll. Das Topic wird angezeigt, wenn man im MQTT-Gateway-Plugin auf Incoming Overview geht und dann Show advanced table information anwählt. Meist sieht man dann Topics, die Statusmeldungen sind. Sie beginnen alle mit hm/status/..... 

 


 

Um einen Wert zu setzen, ersetzt man nun im Topic "status" durch "set". Meist sind die STATE-Werte bei Homematic-Geräten setzbar, das unterscheidet sich aber von Gerät zu Gerät (siehe unter Geräte). Im obigen Beispiel lautet das Topic zum Setzen des Wertes also: hm/set/Taster_GaesteWC:3/STATE

Virtueller HTML Ausgang

Es muss ein Virtueller HTML Ausgang angelegt werden und als Adresse die IP-Adresse oder der Hostname des LoxBerry inklusive der notwendigen Credentials verwendet werden:

 

 

Anschließend wird ein Virtueller Ausgang Befehl angelegt und die entsprechenden URL-Aufrufe aus der MQTT-Gateway-Plugin-Anleitung (siehe MQTT Gateway - HTTP- und UDP-Interface) unter Befehl bei EIN und Befehl bei AUS eingetragen:

 

 

In diesem Beispiel handelt es sich um einen digitalen Ausgang, d. h. STATE kann nur 0 oder 1 annehmen. Daher ist Als Digitalausgang verwenden angehakt.

Virtueller UDP Ausgang

Es muss ein Virtueller UDP Ausgang angelegt werden und als Adresse /dev/udp gefolgt der IP-Adresse des LoxBerrys und dem UDP-Port verwendet werden:

 

 

Der Standard-Port des MQTT-Gateway-Plugins ist 11884. Anschließend wird ein Virtueller Ausgang Befehl angelegt und die entsprechenden Aufrufe aus der MQTT-Gateway-Plugin-Anleitung (siehe MQTT Gateway - HTTP- und UDP-Interface) unter Befehl bei EIN und Befehl bei AUS eingetragen:

 

 

Bei UDP besteht der Befehl lediglich aus dem Topic gefolgt vom zu setzenden Wert (hier 0 und 1). In diesem Beispiel handelt es sich um einen digitalen Ausgang, d. h. STATE kann nur 0 oder 1 annehmen. Daher ist Als Digitalausgang verwenden angehakt.

 

  • No labels