Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Installation des vmWare Images auf der Virtualisation Station auf einer Synology NAS


Eines vorweg, die NAS muß auf jeden Fall die Virtualisierung unterstützen, das geht nicht auf allen Modellen.
Geräte mit Intel CPU sind meines Wissens nach alle tauglich.

Geräte von QNAP sollten sich recht ähnlich verhalten, hab nur schon länger keine mehr zwischen den Fingern gehabt.


Synology

Virtual Machine Manager Version 2.4.1-9259 und folgend

  1. Virtual Machine Manager auf Synolgy NAS aus dem Paketzentrum installieren
  2. ZIP von hier runterladen und entpacken
  3. Neue Virtual Machine erstellen durch Import eines OVA-image
  4. Pfad zur OVA-Image Datei auswählen
  5. Einstellungen anpassen
      • Name: LoxBerry
      • 1 CPU
      • 1 GB RAM (reicht sicher auch weniger, das sollte aber ein Experte editieren)
      • Rest auf Default-Einstellungen lassen
  6. Virtuelle Maschine einschalten

Damit sollte dann der Loxberry starten

Virtual Machine Manager Version 2.3.4-9027 und älter

  1. Virtual Machine Manager auf Synolgy NAS aus dem Paketzentrum installieren
  2. ZIP von hier runterladen und entpacken
  3. Neues Image in Virtual Machine Manager erstellen und VMDK von PC importieren
    für 
  4. Neue virtuelle Maschine erstellen (aber neben dem Erstellen den Pfeil drücken und importieren wählen):
    • von einem Diskimage importieren: Diskimage aus Dropdownliste wählen
    • Speicherort auswählen
    • Name: LoxBerry
    • 1 CPU
    • 1 GB RAM (reicht sicher auch weniger, das sollte aber ein Experte editieren)
    • wmvga
    • virtuelle Festplattengröße wird durch die VMDK definiert
    • Default VM Network
    • Rest auf Default-Einstellungen lassen
    • Virtuelle Maschine einschalten

Damit sollte dann der Loxberry starten



  • No labels

1 Comment

  1. Leider gibts in dem aktuellen ZIP kein ova file... was nun?