Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
HerstellerModellLoxone IntegrationKameraBlickwinkelGehäuseSchnittstellenVersorgungZubehörFirmwarePreis
MobotixT25Video/Audio / VOIP, HTTP3072 x 2048
Bewegungsmelder 

180°H
180°V

KunststoffHTTP, VOIPPoERFID-PAD, Klingeltasten ab 1.000 €
Mobotix

S15-D016

Video/Audio / VOIP, HTTP

6MP (3072 x 2048)

Bewegungsmelder

Fisheye-Objektiv B016 (Brennweite 1,6 mm, f/2.0, 180° x 180°) KunststoffHTTP, VOIPPoEindividuelle Klingelplatte, AudioMount, Klingeltasten, RFID, iButton-Leser, MX-232-IO-Box  ca. 1.000 €
LoxoneIntercomVideo/Audio / VOIP, HTTP640 x 480

83°H
65°V

Aluminium, Glas PoE

Unterputzkasten, Aufputzkasten

SIP Version 063035 V8h6/V3.3 (V5.7)

Video Version V 5.1

https://www.loxone.com/dede/kb/loxone-intercom/

ca. 1.000 €
LoxoneIntercom XL

Video/Audio / VOIP,

HTTP, 1-Wire (iButton)

640 x 480

105°H
65°V

Aluminium, Glas PoE

Unterputzkasten, Aufputzkasten

SIP Version 063035 V8h6/V3.3 (V5.7)

Video Version V 5.1

https://www.loxone.com/dede/kb/loxone-intercom/

ca. 1.370 €
Behnke telecommyintercom (one/Plus) ? HD 720p

180°H
90°V

Aluminium
Edelstahl Knopf
  PoE https://www.myintercom.de/de/gewerbetreibender/home/technik

https://www.myintercom.de/de/downloads/preisliste
1.500€ - 2.400€
Wantec

MONOLITH C IP

Video MJPG, Audio

Video H.264, Audio

1280 x 720

170°

Edelstahl V4A

Korpus Aluminium

HTTP, VoIP

PoE oder 9-24V

Unterputzkasten, Aufputzkasten

Zusatzkameras, openEntry APP,

Wetterschutzdach, H.264 /MJPG Wandler

 

1.099€

DoorbirdDoorbird

Video MJPG/ Audio / Bewegungsmelder NFC Reader

Implmentierungstool & Anleitung

https://drive.google.com/drive/mobile/folders/0B5nifSWbnu6fMDNVMHJzVGVzWlk

Programm zum einrichten einer Doorbird

https://www.loewemann.com/product-page/doorbird-config-freeware-version-als-link-im-text


HD 720p180°

Kunststoff / Edelstahl

je nach Ausführung

HTTP, SIP NFC Keypad )PoE oder eigenes Netzteil 15 VDC
(110-240VAC zu 15VDC) 

-eigene API Entwicklung

-Bewegungsmelder
-stand alone fähig
-externer Türgong
-externer Türöffner(zwei Relais)
-externer Türöffner Schalter
-lichtsensor (+nachtsicht)
-onivf 

 

ca. 350 - 1.800 €

GrandstreamGDS3710

Video, Audio, Bewegungserkennung


HowTo: Grandstream GDS3710 IP-Video-Türstation

HD 1080p180°Metall VandalensicherSIP, HTTP-APIPoERFID - Codetastatur Klingeltaste 

ca. 300-350€

Verfügbar ab April 2017

2NEntryCom IP VarioVideo/Audio, VOIP, HTTP640 x 48055°H
39°V 
 HTTP, SIPPoE oder 12V DCRFID-PAD, Klingeltasten ca. 430 - 1.099 €
2NEntryCom IP VersoVideo/Audio, VOIP, HTTP1280 x 960
Infrarotbeleuchtung 

120°H
90°V

 HTTP, SIP, VoIPPoE oder 12V DC

Unterputz/ Aufputz,
Infomodul, RFID/NFC-Kartenleser, Ruftastenmodul, Keypadmodul

 

ab 500€,

ab 940€

mit Kamera

Stentofon BaudischIP-VideoDoorStation         

DoorPi (Selbstbau, Open Source)

-

Video, Audio, Http,VOIP, Din/Dout

Je nach Kamera. Z. B. bis zu 3280 x 2464 stills und 1080p30, 720p60, 640x480p90 video bei einer Pi Cam 2

z.B. 180° je nach ObjektivNach BedarfAlles was Linux untersützt5V

DoorPi ist eine Türsprechanlage, realisiert mittels einem Einplatiniencomputer wie dem Raspberry Pi und dem Kommunikationsprotokoll VoIP. Je nachdem wie man sein System aufbaut erweitert sich der Funktionsumfang. Da es ein Selbstbausprojekt ist, lassen sich keine festen Preise benennen. Infos Siehe hier https://www.doorpi.org/forum/ und hier im Loxforum

 

 

 

100€ bis open End

Im Mittel 300€

AkuvoxR26P

Picture: http://localhost:8080/picture.jpg

Video: http://localhost:8080/video.cgi

Audio: sip-based

HTTP: on Pushbutton http://user:password@localhost/dev/sps/io/myinput/Pulse


up to 1080p (3M pixel)
Full AluminiumSIP, HTTP, HTTPSPoE or 12V DC

starting from 230€.
shops: voipango.de

innet24.de

AkuvoxR26C
up to 1080p (3M pixel)

SIP, HTTP, HTTPS, RFIDPoE or 12V DC

shops:

voipango.de

innet24.de

  • Keine Stichwörter

27 Kommentare

  1. falke1987 sagt:

    Hat jemand scho die Doorbird Integration getestet oder umgesetzt!?

    Vielen Dank.

  2. Die Doorbird ist über den Türsteuerungsbaustein einbindbar. Ein Bilrd von der Kamera kann empfangen werden, der Türöffner und die IR-Lampe ist steuerbar.

    Leider funktioniert z.Zt. noch nicht die Gegensprechanlage.

    Die Macher von Doorbird arbeiten an einer API mit Sprachfunktion.

    LG

    Hans-Jürgen Schilling

     

     

  3. falke1987 sagt:

    Hallo Hans-Jürgen Schilling,

    ist der Doorbird empfehlenswert?

    Gruß

     

    Andreas

  4. Moin.

    Im LOXFORUM (https://www.loxforum.com/forum/hardware-zubeh%C3%B6r-sensorik/40145-loxone-intercom-oder-bessere-alternative/page2 ) gibt eine Diskussion über die Doorbird.

    Da die Doorbird über den DNS-Dienst des Herstellers läuft, kann es bei der Übertragung ausserhalb der 4-Wände zu Problemen kommen. Meldegeschwindigkeit.

    Für Hausinterne, also WLAN oder Netzwerk anrwendung, ist die Doorbird für den Preis ( ! ) akzeptabel.

    Selbst besitzt die Doorbird eine APP für Smartphone und Iphone.

    Gruß

  5. falke1987 sagt:

    Hallo Hans-Jürgen Schilling,

    besteht eine Möglichkeit den Klingelknopf abzufragen bzw darauf zu reagieren!?

    Vielen Dank

    Gruß

  6. Ohhh!

    Hab' mich schon geraume Zeit nicht mehr drum gekümmert.

    Die Macher der Doorbird hatte mal in Erwägung gezogen eine API zu programmieren, die auch für LOXONE funktionieren soll.

    Leider hab' ich keinen Kenntnisstand darüber.

    Ich kümmere mich aber darum und melde mich in den nächsten Tagen noch einmal.

    Gruß

    Hans-Jürgen

  7. Hallo Herr Schilling,

    zuerst vielen Dank für Ihre Infos.

    Hatten Sie schon Gelegenheit die API von Doorbird für die Integration in Loxone zu prüfen?

    Wir sind überlegen gerade welche Haustürstation für uns in Frage kommt. Die Doorbird ist preislich sehr attraktiv. 

    Haben Sie Informationen ob mit zukünftigen Update/Firmware eine Integration der Gegensprechfunktion realisierbar ist?

    Vielen Dank 

    Grüße

    Jörg

  8. falke1987 sagt:

    Hallo zusammen,

     

    habe wegen diesem Thema mal den Doorbird Support kontaktiert und folgende Antwort erhalten.

    "Wir bieten über die API die Requests, die zur Verfügung stehen.
    Über http://<device-ip>/bha-api/notification.cgi? + Zusätze erhalten Sie die Zugriff auf die Notifications."

    Kann jemand von euch damit was anfangen!?

    Vielen Dank.

    Gruß

    Andreas

  9. falke1987 sagt:

    Hallo nochmals,

    hat niemand eine Antwort für mich!? (traurig)

    Gruß

    Andreas

  10. Daniel W. sagt:

    Nun ja, es scheint so zu sein als dass die Doorbird Anlage GET-Requests macht um Events ihrerseits bekannt zu machen. Heisst im Klartext so viel wie: Wenn Du eine Anwendung irgendwo im Netzwerk laufen hast die diese Requests verarbeiten kann (auf einem Raspberry z.B.), bekommst Du darüber mit, dass der Klingelknopf gedrückt wurde, und kannst darauf reagieren wir Du möchtest.

    Bin mit jetzt nicht sicher ob der Miniserver nicht evtl. sogar selbst eine derartige Funktion bereitstellen kann. Also einfache HTTP APIs abfragen geht glaube ich mit Bordmitteln. 

    Ich bin mir aktuell auch die Doorbird Lösug am anschauen, und hätte gerne den Bewegungsmelder als Event. Laut Doku (http://www.doorbird.com/downloads/api_lan.pdf?rev=0.11) sollte das auch machbar sein, Bewegungsmelder Event im meinem Fall um eine externe Aussenleuchte damit steuern zu können.

    Preislich und von dem was angeboten wird ist Doorbird zumindest für mich eine interessante Möglichkeit. Aber evttl. sind derartige Fragen auch besser im Forum aufgehoben.

     

    1. Hallo, habe seid Anfang des Jahres die Doorbird in Gebrauch und funktioniert über die App der Doorbird sehr gut. Nun möchte ich gerne die Doorbird in Loxone integrieren um über den Bewegungsmelder meine Ausleuchten steuern zu können. Kann mir dabei jemand weiterhelfen. Habe keine Ahnung wie das funktioniert.

  11. Matthias W. sagt:

    Also "klassisch" geht es übrigens auch... Es kann auch ein konventioneller Gong angeschlossen werden.... das kann natürlich auch für einen Loxone-Eingang verwendet werden. Außerdem steht noch eine zusätzliche Relais-Ansteuerung zur Verfügung, die aus der Doorbird App heraus gestreut werden kann... z.B. für Türöffner oder Licht...

  12. Moin.

    Hab' gerade eine Info zur DOORBIRD bekommen.

    Die schon vorhandene API ist erweitert worden (Lt. Hersteller eine BETA-Version). Mit einer SIP-Funktion!

    Wer die aktuelle API (hier: http://www.doorbird.com/sip  ) hat, kann mit folgendem Zugriff auf die SIP-Einstellungen kommen:

    http://192.168.200.157/bha-api/sip.html

    Dies ist ein Schnellschuss. Hab' es selber noch nicht getestet. Ich werde es aber testetn, da ich die Doorbird selber nutze.

    Viel Spass beim Testen

    Hans-Jürgen

     

     

  13. Hallo zusammen,

    hat jemand schon Erfahrungen mit einer Siedle Vario Sprechanlage gemacht?

    Kann man Siedle in Loxone überhaupt integrieren?

    Vielen Dank und Grüsse

    Markus

  14. Hi,

     

    ich habe eine Loxone Intercom. Kann mir jemand sagen was ich einstellen muss damit das Fritzfon klingelt und ich damit gegensprechen kann? Fritzbox ist die 7490

     

    Danke und Gruß

    Daniel

  15. Jens Beckers sagt:

    Hallo Daniel,

    Deine Frage ist mit den spärlichen Informationen schwierig zu beantworten. Ich verstehe es aber so, dass Du ein normales, an der Fritzbox angeschlossenes DECT-Telefon klingeln lassen willst.

    Ich habe bisher immer nur IP-Telefone verwendet, weil die Loxone-Einstellungen nach einer IP-Adresse fragen, die ja ein DECT-Telefon nicht unbedingt hat. Daher könnte das schwierig werden.

    Du kannst aber die Intercom intern an der Fritzbox als SIP-Telefon (Option IP-/WLAN Telefon) anmelden. Hierbei gibt's die Möglichkeit der Anmeldung entweder als Telefon oder als Türsprechstelle, wobei man bei letzterer noch bis zu vier Klingelknöpfe definieren kann, was aber vermutlich nur bei analogen Türsprechstellen funktioniert.

    Ich habe keine original Loxone Intercom - nur eine "benutzerdefinierte Intercom" - also eine Kamera (Zwinkern) ausprobiert und kann damit problemlos ein an der Fritzbox angeschlossenes IP-Telefon zum Klingeln bringen.
    Wenn Du ein normales DECT-Telefon zum Klingeln bringen willst, musst Du vermutlich über den Umweg einer externen SIP-Nummer gehen, die dann über die Fritzbox dann auf Dein Fritzphone umgeleitet wird.

    Oder Du leitest die Inercom dann gleich auf Dein Smartphone oder Tablet um, auf dem die Loxone-Smart-Home App läuft, das funktioniert bei Klingeln sehr gut und Du hast dann auch gleich das Videobild von der Intercom.
    Wenn Du ein bisschen Geld ausgeben willst, kannst Du Dir auch ein videofähiges IP-Phone kaufen, auf dem Android (>=Kitkat) läuft  - ich habe beispielsweise ein Ubiquity Executive und lässt dort auch die Loxone App laufen.

    Aber das kannst Du natürlich auch kostengünstiger mit jedem x-beliebigen Smartphone oder Tablet simulieren.

     

     

    jens      

     

    1. Hi Jens,

      ich hätte noch eine frage zur intercom. Also mit meinem Fritzfon geht es nicht.

      Die Tablets die wir im Haus haben funktionieren, Klingeln aber oft zeitversetzt (was komisch ist (Lächeln))

      Frage kann ich an den Türsteuerungsbaustein in der Loxone config einen normalen 12V Gong klemmen , bzw klingelt dieser? Ich habe ja keinen definierten Klingeltaster.

  16. Hi Jens,

     

    es ist ein Fritzfon C4. Ich teste das mal.

    Vielen Dank schonmal.

  17. Thomas Marck sagt:

    Neue Firmware bei der Loxone Intercom Dateiname "Loxone_TuermodulPlus_GN2MK_DSP_de_V8i6.bin", wird aber als Versionen "063035 V8h6/V3.3 (V5.7)" im Interface angezeigt

    https://www.loxone.com/dede/wp-content/uploads/sites/2/2016/08/20170711_LoxoneSipUpdate.zip?x48792

    und Kameramodul ist jetzt V5.1

    https://www.loxone.com/dede/wp-content/uploads/sites/2/2016/08/CP_CAM_Update_Loxone_V51_RC.zip?x48792

  18. Guten Morgen.

    Hatte aus Zeitmangel mich nicht mehr um die DOORBIRD gekümmert.

    Jetzt habe ich festgestellt, auch durch die vielen Posts und Info's durch den Hersteller, das der Hersteller seine APP, bzw. Programmierung geändert hat und SIP zulässt.

    Toll. Endlich eine gute Entwicklung. Und das Beste: Es funktioniert. Jetzt nur noch den RFID-Leser aktivieren, dann hab' ich alles was ich brauche.

    Gruß aus Andernach

    Hans-Jürgen

  19. Thomas Akkad sagt:

    Guten Tag,

    ich habe als Türstation eine Mobotix S15, die Anbindung an Loxone funktioniert tadellos im Hausnetzwerk, sowohl was Audio als auch Video betrifft. Von extern klappt Video sehr gut, aber an der Adio Anbindung scheitere ich seit Jahren. Es gelingt mir nicht, die Verbindung über SIP herzustellen. Als SIP Service bin ich registriert bei www.antisp.com. die Einstellungen habe ich wo es möglich war von der Loxone Doku für die Mobotix T24/25 zu übernehmen. Entscheidende Einschränkung dabei ist der Punkt Nat Überbrückung: Da ist es mir nicht möglich, einen Stun Server einzugeben, es folgt eine Fehlemeldung. Ob das eine Rolle spielt, keine Ahnung .Ansonsten denke ich, die Einstellungen zu 100% übernommen zu haben. Im übrigen habe ich auch das schon bei iptel.org probiert, das resultat war das Gleiche.

     Bei den Loxone Einstellungen gibt es eh nich viele Möglichkeiten bei einer benutzerdefinierten Intercom, eigentlich nur Host Audio extern, das ist antisip.com und  Benutzer Audio extern, also userxy.

    Schlußendlich bekomme ich in der Systeminfo meiner Mobotix folgende Meldungen:

     
     21:35:41BOOTvoip[19553]starting VoIP.
     21:35:42VOIPvoipRegistration of user user on sip:antisip.com:5060 failed: 0 no response timeout
     21:35:45VOIPvoipRegistration of user *201 on sip:10.0.0.160:5061 successful.
     21:35:45VOIPvoipRegistration of user admin on sip:10.0.0.160:5061 successful.

    Ich habe auch versucht, den Port 5060 für die Mobotix im Router freizugeben, hat nichts geändert.

    Meine Einstellungen schauen so aus für den internen SIP Server

     

    SIP-Server: ein
     
    Server-IP:10.0.0.160, 10.13.213.230IP-Adressen des Servers.
    Port:5061UDP-Port des Servers.
    Realm:Realm für Authentifizierung.
    Entgangene Anrufe: 
    Hinweis auf entgangene Anrufe aktivieren
    SIP-Konten
    SIP-AdresseBenutzernameKennwort 
    @10.0.0.160 
    @10.0.0.160 
     

    und für die SIp clients:

     

    IP-Client: aktiviert
    SIP-Client aktivieren/deaktivieren.deaktiviert
    Auflegen von abgehenden Anrufen: aktiviert
      
      
      
    SIP-Konten
    SIP-AdresseAuthentifizierungSerververfügbar
    als Proxy
    Verwenden als
    Registrar
    Ablauf der Registrierung 
    Benutzername DomainBenutzernameKennwortHost-Name / Adresse Port    
    @: 5 Minuten
    @: 5 Minuten
    @: 5 Minuten
     
    Netzwerkeinstellungen
    NAT-Überbrückung: deaktiviert
    Der Modus 'NAT-Überbrückung' wird verwendet. 
    NAT-Adresse oder STUN-Server:Der DNS-Name oder die IP-Adresse des Routers, der NAT verwendet oder der STUN-Server. 
    Neuladen der Router-Adresse nach: 1 Minute
      
    SIP-Port:Port, den das SIP-Protokoll verwenden soll. 
    Audio-RTP-Port:Port, der für die Übertragung der Audiodaten über das RTP-Protokoll verwendet wird. 
    Video-RTP-Port:Port, der für die Übertragung der Videodaten über das RTP-Protokoll verwendet wird. 
    Audiodaten-Zeitüberschreitung: 60 Sek

    Für eine Lösung wäre ich sehr froh, da mich das schon sehr lange beschäftigt. Es scheint hauptsächlich die Sache mit dem Port zu sein???

  20. Ist die 2N Entrycom IP Base equivalent zur 2N EntryCom IP Verso einsetzbar? Hat jemand schon Erfahrungen mit der Anlage?

     

  21. Juraj sagt:

    Hallo, hat jemand versucht, Akuvox R26P in loxone zu installieren?

  22. stephen sagt:

    Yes Juraj that's why I added it. Everything works fine.

  23. Hallo stephen ,


    Klingt interessant (Lächeln). Wie genau hast du die Akuvox R26P in Loxone integriert? Kannst du deine Vorgehensweise beschreiben oder besser noch eine Beispieldatei hinzufügen?

    Vielen Dank vorab!


    Beste Grüße

    Josef

  24. Juraj sagt:

    Hi stephen Können Sie uns Lieferantenkontakt geben?

  25. Andy Hönig sagt:

    Hello stephen, do you have more details on how to integrate in Loxone?
    What is the difference between R26P and R26C (apart from added RFID feature in R26C variant)?

    Please feel free to add a new post in the loxforum, I would be interested!