Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Einsteiger

Dieser Artikel ist mit basics getaggt. Diese Artikelkategorie ist notwendig, da in der Loxone Dokumentation keine oder kaum Hilfe-Artikel für Neueinsteiger mehr vorhanden sind.

Wenn du andere Wiki-Artikel findest, die den Einstieg mit Loxone erleichtern, tagge diese bitte mit basics, oder erstelle selbst fehlende, kurze Artikel für Einsteiger.

 

Das Negieren bzw. Invertieren ist die Möglichkeit, direkt an den Anschlussenden von Bausteinen den jeweiligen digitalen Wert umzukehren. Diese Möglichkeit ist die platzsparendere Variante des NICHT-Bausteins.

Eine Negierung erkennt man an einem kleinen Kreis am Anschlussende des Bausteins, sowie an der roten Schrift der Anschluss-Abkürzung. 

Um eine Negierung zu erstellen, über das gewünschte Anschlussende fahren. Wenn sich der Mauszeiger auf einen Pfeil mit Punkt ändert, klicken, um die Negierung zu erstellen.

Vorsicht bei Negierungen ist geboten, wenn mehrere Logik-Linien an einem Anschluss enden. In diesem Fall sollte das tatsächliche Verhalten bei unterschiedlichen Zuständen getestet werden.

Schwierigkeiten können Negierungen auch beim Neustart des Miniservers verursachen, wenn der Negierung eine komplexe Logik vorgelagert ist.