Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Die LoxConfig bietet Programmblöcke für Mehrfachklick und Lagzeitklick. Eine Kombination aus beiden ist derzeit nicht umgesetzt. Hier ist ein Beispiel wie ein solcher Kombi Taster realisierbar ist. Möglicher Verwendungszweck Beschallungssteuerung

 

 

Kombi-Taster Vorlagedatei

15-10-02_Kombi-Taster Langzeit + Mehrfachklick .Loxone

Featurerequest

Ein entsprechender Featurerequest für einen kombinierten Langzeit- und Mehrfachklick (Ticket ID #649424) wurde von Loxone wegen geringer Nachfrage abgelehnt. Wenn du eine derartige Funktion benötigst, bringe bitte bei Loxone ein Ticket mit diesem Wunsch ein, um die Nachfrage zu bekunden.

Langzeitklick als Impuls oder mit Haltefunktion

Download dieser beiden Varianten als Beispiel: Mehrfach-Langzeitklick.Loxone

Kombinierter Mehrfach- & Langzeitklick mit Impuls als Langzeit-Ausgang

Kurze Klicks werden an den Mehrfachklick-Baustein durchgereicht. Ein längerer Klick wird als Impuls vom Langzeitklick ausgegeben.

Kombinierter Mehrfach- & Langzeitklick mit Haltefunktion beim Langzeitklick

Bei kurzem bzw. mehreren kurzen Klicks werden diese an den Mehrfachklick durchgereicht. Wird der Taster jedoch gehalten, bleibt der Langzeit-Ausgang solange auf EIN, bis die Taste losgelassen wird. Das eignet sich beispielsweise für den Dimmer und Lautstärkeregelung.

Trivia

Im August 2014 habe ich (Christian Fenzl) mit einem Loxone-Mitarbeiter einen "Multi-Klick" spezifiziert. Dieser wurde dann aber nicht umgesetzt.

Multi-Klick

Eingänge: Tr und R (wie gehabt)

Ausgänge: Q1, Q2, Q3, QL (Einfach/Zweifach/Dreifach/Lang)
Parameter: M, T (wie beim Mehrfachklick), ML (Impulsdauer Langzeitklick in Sekunden) - ist ML=0, bleibt QL für die Dauer des Tastendrucks ein.

2 Kommentare

  1. Hallo Dietmar,

    kannst du erklären, was diese Schaltung genau tut? Wie hängen die beiden Taster zusammen?

    lg, Christian

  2. Hi Dietmar,

     

    vielen Dank fuer das Howto. Ich habe gerade einmal den "kombinierten Mehrfach- & Langzeitklick mit Haltefunktion bei Langzeitklick" fuer meine Audiosteuerung nachgebaut.

    Ein Multiklick (speziell der Ausgang QL, wie von Christian beschrieben) wuerde natuerlich vieles Gebastel ersparen. Unverstaendlich, dass Loxone sich dagegen entschieden hat. 

     

    Gruss,

    tholle