Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Den Anschluss des Stromzählers gemäß der Bedienungsanleitung durchführen und euren Zähler auswählen - bei mir ist es ein Analogzähler mit Drehscheibe. Ich habe diesen wie folgt konfiguriert:

 

Die Impulse/kwh könnt ihr am Zähler selbst ablesen und hier eintragen. Nach erfolgter Konfiguration und Überprüfung im Youless Webinterface ob alles klappt machen wir uns an die Einbindung in Loxone.
Wir benötigen für die Anbindung den Programmbaustein, ich habe meinen Youless Fetcher genannt. In diesen Programmbaustein fügt Ihr das folgende PicoC Script ein:

 

 

Bitte passt die IP Adresse auf die eures Youless Zählers an und schon habt ihr die Youless Werte in Loxone und könnt Sie z.B. an den Verbrauchszählerbaustein hängen. Der Youless übergibt den Wert allerdings in Watt, der Baustein rechnet aber in kWh daher ist noch ein Dividierer dazwischen zu hängen, bei mir siehts so aus:



  • Keine Stichwörter

2 Kommentare

  1. Stefan P sagt:

    Hatt noch jemand ein Problem mit dem  PicoC Script nach dem V9 Update?

  2. Jörn Cohrs sagt:

    Ich bekomme seit der V9 immer mal wieder für Stunden korrekte Werte bis der letzte Wert einfriert. 

    Im FHEM sind nach wie vor alle Werte korrekt und aktuell.