Skip to end of metadata
Go to start of metadata

You are viewing an old version of this page. View the current version.

Compare with Current View Page History

Version 1 Next »

Problem

Es existiert zurzeit für den virtuellen Betrieb von LoxBerry nur eine .vmdk Datei für VM-Ware und Virtual Box. Leider ist es nicht möglich diese VM auf einer Hyper-V Plattform zu betreiben.

Lösung

Damit das Image genutzt werden kann muss die .vmdk Datei in eine .vhd Datei umgewandelt werden.

 

  • VM-Ware Image downloaden

 Die Loxberry-Images findest Du unter folgendem Link: http://download.loxberry.de/

VM-Ware Image downloaden

 

  • Microsoft Virtual Machine Converter 3.0 downloaden

Das Programm findest du unter folgendem Link: https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=42497

 

  • .vmdk Datei in .vhd Konvertieren

Starte die Windows Powershell als Administrator und importiere folgendes Modul

 

Import-Module "C:\Program Files\Microsoft Virtual Machine Converter\MvmcCmdlet.psd1"

 

Danach führst du den Befehl zum Konvertieren aus (Das kann einige Minuten dauern)

ConvertTo-MvmcVirtualHardDisk -SourceLiteralPath "Pfad der .vmdk Datei" -VhdType DynamicHardDisk -VhdFormat vhd -destination "Pfad um die .vhd Datei zu erstellen"

 

So sollte das ganze Aussehen

 

  • vhd im Hyper-V Manager importieren

Als erstes startest du den Hyper-V Manager und erstellst einen neuen Virtuellen Computer

 

Dem gibst du einen beliebigen Namen

 

Wähle Generation 1 aus

 

Definiere den Arbeitsspeicher (Ich betreibe die VM zurzeit mit 1024 MB aber ohne Plugins)

 

Wähle deine Netzwerk Verbindung damit du den Loxberry erreichen kannst

 

Wähle "vorhandene virtuelle Festplatte" und gebe den Pfad deiner .vhd Datei an

 

Nun kannst du den Assistenten Fertig stellen und die VM Starten

viel Spaß!

  • No labels