Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Variante 1

Wer ein schnelles Backup des LoxBerrys machen möchte, zum Beispiel vor einer größeren Installation, oder um nach einem Test zurücksetzen zu können, kann die Win32DiskImager-Software verwenden, die man auch zum Schreiben der SD-Karte verwendet hat.

Bildergebnis für win32diskimager

Also: Shutdown des LoxBerrys durchführen und die SD-Karte in den Kartenleser des PCs stecken.

Win32DiskImager starten und rechts das Laufwerk auswählen.

Dann einen Dateinamen angeben (C:\Backup\Loxberryimage.img) , der noch nicht existiert, und Read.

Das Image ist genauso groß wie die SD-Karte. Wenn man das Image behalten möchte, wird es mit 7-Zip oder WinZip um einiges kleiner.

Zum Wiederherstellen kann man das Image einfach wieder schreiben. Die SD-Karte bootet danach wieder ganz normal.

 

Variante 2

Wer Acronis True Image hat, kann die SD auch klonen (unter Tools & Utilities) - Vorteil ist, dass damit von einer größeren auf eine kleiner SD-Card kopiert werden kann

(vorausgesetzt die belegten Daten der Quelle sind kleiner als der Zieldatenträger).

Mit Win32DiskImager geht es nur auf gleich großen oder größeren Datenträgern.

Variante 3

Plugin Loxberry Backup

Anleitung siehe dort.