Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Comment: Genaue Beschreibung der Anbindung

...

Im von Heliotherm gelieferten PDF sind alle Varianten ausgiebig beschrieben, für Loxone inklusive Screenshots aus der Loxone Config, im Kapitel 2.18. Aber bitte immer die aktuelle Version des Dokuments direkt von Heliotherm anfordern, das Dokument hier dient nur als Beispiel und könnte veraltet sein!


...


Nachdem ich mittlerweile einige Zeit in die Anbindung meiner Heliotherm Wärmepumpe an Loxone gesteckt habe wollte ich hier meine Erfahrungen teilen um anderen das Trial and Error Verfahren zu ersparen.

Da die Heliotherm Kompetenzpartner sich oft nicht so gut mit dem Remote Control Gateway (RCG) auskennen habe ich unten ein PDF von Heliotherm verlinkt wo erklärt wird wie man das RCG2 anschließt und in Betrieb nimmt.

Im zweiten PDF über die Nutzung des Modbus- Protokolls im RCG2 wird erklärt wie man Modbus TCP am RCG2 aktiviert.

In der Loxone Config fügt man dann einen Modbusserver mit der IP Adresse des RCG2 ein. Der Standardport ist 502.

Image Added


Auf dem Modbusserver fügt man dann ein Modbus Gerät mit der Modbus-Adresse ein die im RCG2 unter "Unit ID" angegeben ist. (Standard = 1)

Image Added


Die auslesbaren Register sind ebenfalls im PDF Nutzung des Modbus- Protokolls im RCG2 ab Seite 8 beschrieben. 

Beispiel 1 - Auslesen der Betriebsart (IO-Adresse ist das Register)

Image Added


Beispiel 2 - Schreiben der Betriebsart

Image Added


Beispiel 3 - Auslesen Leistung in Watt

Hiefür müssen zwei Register gelesen werden: 70 und 71.

IO-Adresse = 70

Datentyp = 32-bit unsigned integer

2 Register für 32-bit = angehakt

Registerreihenfolge = angehakt

Image Added


Attachments
uploadfalse