Versionen im Vergleich

Schlüssel

  • Diese Zeile wurde hinzugefügt.
  • Diese Zeile wurde entfernt.
  • Formatierung wurde geändert.

...

  • "3-Read holding register(4x)" bei schreib/lesbaren Registern, und auch bei nur lesbaren "4-Read input register(3x)"Registern
  • Immer 32-bit signed integer
  • Immer 2 Register, alle Register beim ETA belegen 2 Adressen (darum nur gerade Adressen)
  • Registerreihenfolge immer umdrehen (ETA schickt/verlangt HighWord/LowWord, Loxone schickt/holt defaultmäßig LowWord/HighWord)
  • Byte-Reihenfolge belassen

(Warnung) Zumindest einige nur lesbare Register liefern falsche Werte mit "4-Read input register(3x)" (z.B. Puffertemperaturen, Außentemperatur, Position Heizkreismischer), aber korrekte Werte mit "3-Read holding register(4x)" - es scheint als ob "4-Read input register(3x)" nicht korrekt unterstützt wird.

Der Abfragezyklus sollte je nach zu lesendem Wert eingestellt werden. Erlaubt ist 5 - 4095 Sekunden, was für die Kommunikation mit dem ETA-Heizkessel reicht. Bei der Abfrage der Außentemperatur reichen den meisten Werten reicht sicher eine Minute also Abfragezyklus = 60. Länger sollten sie nicht gewählt werden, da sich z.B. sicher 10 Minuten - also Abfragezyklus = 600Pufferniveaus oft schneller ändern als man denkt.

Mittels Korrektur kann man die Skalierung revidieren - z.B. lässt sich mittels folgender Korrektur eine Skalierung von 10 bei Temperaturwerten umsetzen:

...