Versionen im Vergleich

Schlüssel

  • Diese Zeile wurde hinzugefügt.
  • Diese Zeile wurde entfernt.
  • Formatierung wurde geändert.
Kommentar: zurückgeholt von v. 1

...

  • Nachtabsenkung (Geräuschminderung)
  • Stoßlüften bei Bedarf
  • Zu unseren Hauptanwesenheitszeiten stärkere Belüftung, tagsüber dann weniger stark
  • "Kundenmodus": wir haben eine kleine Praxis im Haus, und wenn Kundenbesuch angesagt ist versetzen wir das Haus in diesen Modus - da wird dann kurz stoßgelüftet und dann die Lüftungsmenge ein wenig angehoben

Wer das Glück hat, eine zufriedenstellende Anwesenheitserkennung zustande gebracht zu haben kann diese natürlich perfekt mit der Lüftungssteuerung verbinden. Je mehr Leute im Haus sind desto stärker sollte die Lüftung sein, und logischerweise gilt: so hoch wie nötig, so niedrig wie möglich. Wir haben z.Bsp. einen großen Hund und 5 Katzen, da ist man froh wenn die Luft immer frisch riecht (Zwinkern)

Möglichkeiten der Steuerung

...

bei der G90-Serie

...

 

...

 

TODOs:

...

  • Erklärung wie man bestehende Wernig-Comfort Steuerung dazu bringt, die 0-10V zuzulassen

...

  • Erklärung wie man die Comfort-Einstellungen so macht dass die Bypass-Steuerung sowohl im Sommer als auch im Winter gut funktioniert

...

  • Feedback bei Fehlermeldungen von der WRL zum Miniserver

...

  • Bilder der Anschlüsse

...

  • Bilder der Config