Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.
Comment: Beispiel für die Alarmierung per Telefon und Quittierung per Ziffer hinzugefügt

...

  • Das Plugin generiert aus dem auf der Plugin-Adminseite eingegebenen Text eine entsprechende Ansage, ruft die vorgegebene Rufnummer an und spielt die Ansage vor.
  • Wenn z.B. eine Fritz!Box verwendet wird, können auch interne Rufnummern verwendet werden. z.B. **611 
  • Man hat die Möglichkeit, die Ansage mit MFV-Ziffern zu bestätigen oder damit einen Türöffner, Licht oder sonstwas zu schalten.
  • Am Ende des Anrufs wird immer eine 0 an den virtuellen Eingang gesendet. (Wenn die Funktion benutzt wird)

Beispiel für die Alarmierung per Telefon und Quittierung per Ziffer

  • Hier möchte ich ein Anwendungsbeispiel für eine Alarmierung per Telefon vorstellen.
  • Zuerst wird die Konfiguration in der Loxone Config vorgenommen. 
    Schritt 1: Anlegen des virtuellen Ausgangs für die LoxBerry Kommunikation.
      -Bei Adresse die IP oder den Namen des LoxBerrys eintragen z.B. http://loxberry
      -Sollte schon ein solcher virtueller Ausgang existieren kann dieser verwendet werden.
    Schritt 2: Virtueller Ausgang Befehl anlegen
      -Bei Bezeichnung Alarmgrund eintragen siehe auch Schritt 10!
      -Bei Befehl bei EIN die Ansage des Plugins eintragen z.B. /plugins/text2sip/?mode=make_call&vg=1&tss=Keine Information
      -Als Digitalausgang verwenden nicht aktivieren
    Schritt 3: Den Virtuellen Ausgang Befehl mit TQa der Alarmanlage verbinden
    Schritt 4: Virtuellen Eingang anlegen
      -Bei Bezeichnung Text2SIP_1 eintragen - siehe auch Schritt 8!
      -Bei Maximaler Wert 9 eintragen
      -Als Digitalausgang verwenden nicht aktivieren
    Schritt 5: Statusbaustein einfügen
      - Eingang AI1 mit den Virtuellen Eingang verbinden
      - Ausgang AQ mit dem Eingang C der Alarmanlage verbinden 
      -1. Regel I auf AI1 und V1 auf == und Wert auf die gewünschte Ziffer für die Quittierung z.B. 2 und Statuswert auf 1  
      -2. Regel Statuswert auf 0
     Noch nicht speichern.
  • Jetzt wird das Plugin konfiguriert.
    Schritt 6: Ansage anlegen wie auf dieser Seite beschrieben
    Schritt 7: Zu lesender Text: Alarm! . ## bestätigenn mit 2 . . Danke
    Schritt 8: Bei Aufruf folgender Adresse nach Anrufhttp://Loxberry_Benutzer_am_Miniserver:Loxberry_Benutzerpasswort_am_Miniserver@deinminiserver:80/dev/sps/io/Text2SIP_1/ siehe auch Schritt 4
    Schritt 9: Bei Bestätigungs-Ziffer z.B. 2 eintragen - siehe auch Schritt 2 und 5.
    Schritt 10: Bei URL um Wert vom Miniserver einzulesenhttp://Loxberry_Benutzer_am_Miniserver:Loxberry_Benutzerpasswort_am_Miniserver@deinminiserver:80/dev/sps/io/Alarmgrund/state siehe auch Schritt 2
  • Überprüfen der Ansagenummer bei Schritt 2 (vg=<Ansagenummer>)
  • Anzurufene Nummer eingeben - ich habe z.B. mein Handy eingetragen. (Intern im Video nur als Beispiel)
  • Speichern am LoxBerry und Miniserver
    Ergebnis:
    View file
    nameAlarm.mp4
    height250

Fehler melden / Fehlersuche / Troubleshooting

...