Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Autor
Logo

Status

STABLE

Version2.1
Min. LB Version

LB 1.0.3 LB 2.0.0

Downloadhttps://github.com/Gagi2k/LoxBerry-Plugin-WolfIsm8/archive/v2.1.zip
ZweckEinbinden von WOLF Geräten in Loxone mittels eines ISM8 Moduls und UDP Packete.
LanguagesEN, DE
Diskussionhttps://www.loxforum.com/forum/projektforen/loxberry/plugins/230031-loxberry-wolf-ism8-server-plugin

Inhalt



Download

Repository: https://github.com/Gagi2k/LoxBerry-Plugin-WolfIsm8

Funktion des Plugins

Das Plugin konfiguriert einen Server um mit dem Wolf ISM8 Modul zu kommunizieren. Das Wolf ISM8 Modul wird mit dem eBus der Heizungs bzw. Lüftungsanlage verbunden und sendet alle Werte verbundener Wolf Geräte an das Loxberry Plugin. Mittels des Plugins werden die Werte per UDP an den Miniserver weitergeleitet.

Installation

Die Installation des ISM8 Moduls wird in der Bedienungsanleitung beschrieben: Bedienungsanleitung.pdf

Die Installation muss von einem Fachmann erfolgen, um keine Schäden an den Geräten zu verursachen.


Nach der Installation, muss das ISM8 über sein WebInterface konfiguriert werden. Standardmässig bezieht sich das ISM8 über DHCP seine eigene IP-Adresse.

Im Netzwerk Tab, muss die IP-Adresse des Loxberrys bei Zielserver-IP angegeben werden:

Über Zielserver-Port kann der Port konfiguriert werden an den die Daten am Loxberry gesendet werden.

Hinweis 1: Wolf-System-Module können bei laufendem Betrieb des ISM8i nicht ins eBus-System hinzugefügt werden, da diese dann nicht vom ISM8i erkannt werden können. In diesem Fall ist immer ein Neustart des ISM8i erforderlich! Dieser kann durch ein Netz aus/ein oder ein 5-10 sekündiges Drücken des Tasters am ISM8i (grüne und rote LED leuchten gleichzeitig, wenn Neustart durch Drücken des Tasters erfolgt ist!) erreicht werden.

Hinweis 2: Fällt ein Modul im Betrieb aus bzw. wird dieses aus dem eBus-System entfernt, wird eine Störung für das jeweilige Modul gesetzt.

Hinweis 3: Alle Daten werden nach einem Neustart einmalig vom ISM8i zum Kommunikationspartner gesendet. Anschließend erfolgt eine Übermittlung aller Datenpunkte im 30-Minuten-Zyklus sowie bei definierten „Änderungsdeltas“ (Beispiel: Temperaturwerte werden bei einer Änderung von min. 0,5°C antizyklisch übertragen).

Konfigurationsoptionen


EinstellungBeschreibung
FW-Version

Die Firmware-Version, kann im ISM8 Webinterface ausgelesen werden.

ISM8 TCP PortDer Port an der die ISM8 seine Daten schickt. Siehe auch Installation.
Alle Werte loggenWenn angeschaltet, werden alle empfangenen Werte in eine extra Log Datei geschrieben.
MiniserverDer Miniserver an den die Daten weitergeleitet werden sollen.
Miniserver UDP PortDer UDP Port an den die Daten im Miniserver geschickt werden sollen.

Einrichtung in der Loxone Config Software

Nach der Konfiguration des Plugins, kann im Eingänge / Ausgänge Tab ein Loxone Template generiert werden.

Roadmap

  • Dokumentation wie Werte geändert werden können (Output Template)
  • Template Datei pro Gerät erstellen

Fragen stellen und Fehler melden

https://www.loxforum.com/forum/projektforen/loxberry/plugins/230031-loxberry-wolf-ism8-server-plugin