Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Autor
Logo

Status

STABLE

Version2.2
Min. LB Version

1.1 = LB 0.2.3 2.2 = LB 1.4

Downloadhttps://github.com/Gagi2k/LoxBerry-Plugin-WifiScanner/archive/v2.2.zip
ZweckScannt das Netzwerk nach Geräten und sendet den Status an den Miniserver. Zum Beispiel zur Anwesenheitserkennung.
LanguagesEN, DE
Diskussion
 Version History...

Version 1.0-rc1

  • erste öffentliche Version

Version 1.1

  • Englische Übersetzung

Version 2.0

  • Neue Plugin Struktur
  • Scan nach IP-Adressen
  • Scan ohne FritzBox möglich
  • Zusätzlicher automatischer Scan mittels arping
  • Scan von Miniserver aus starten

Version 2.1

  • Korrektur der Umlaute
  • Informationen werden sofort geschickt, anstatt nur am Ende
  • MQTT-Support

Version 2.2

  • Mehr Log-Augaben
  • Automatische Ermittlung der IP-Adresse aus der MAC-Adresse
  • Konfigurationsoption ob aktiv gescannt werden soll
  • Option um ping anstatt arping zu verwenden
  • MQTT Probleme gelöst

Inhalt



Download

Alle releasese gibts hier: https://github.com/Gagi2k/LoxBerry-Plugin-WifiScanner/releases

Installation

Das Plugin wird wie alle anderen Plugins per ZIP-Datei im Loxberry installiert.

Konfigurationsoptionen

Zunächst kann der Scanner über die Schaltfläche "Scanner aktivieren" angeschalten werden.
Der Scanner scannt dann periodisch nach den eingestellten Benutzern, die im nächsten Schritt festgelegt werden.

Die ComboBox hinter der "Scanner aktivieren" Schaltfläche legt den Abfragezyklus fest.

Über den "Neuer Benutzer" Button, kann ein neuer Benutzer angelegt werden, der in den dann erscheinenen Feldern konfiguriert werden kann.

Jeder Benutzer muss mit einem eindeutigen Namen identifierbar sein. Die Software prüft die Eindeutigkeit nicht ab, aber nachdem der Name als Kennung zum Miniserver geschickt wird, treten hier spätestens Probleme auf.
Jeder Benutzer wird durch eine oder mehrere MAC-Adressen identifiziert. Mehrere MAC-Adressen können durch einen ; getrennt eingestellt werden.
Anstatt einer MAC-Adresse kann auch eine IP-Adresse verwendet werden, bzw. auch beides zusammen.

Die MAC Adressen für eure Geräte findet ihr am besten in der Netzwerkübersicht in eurer Fritzbox oder ihr benutzt eine Scanner Software wie LANScan.

In der Section "Fritzboxanbindung" könnt ihr einstellen wie eure FritzBox zu erreichen ist. In den meisten Fällen muss hier nichts verändert werden. Falls ihr keine FritzBox besitzt oder ohne die FritzBox scannen möchtet, könnt ihr den Schalter "Fritz Box Abfragen" auf "Aus" stellen.

In der "Miniserveranbindung" kann der UDP-Port  gewählt werden mit dem die Daten an den Miniserver gesendet werden.

Nach dem Aktivieren des Scanners und dem speichern der Konfiguration wird sofort ein scan durchgeführt und ihr könnt das Ergebnis in der Log-Datei sehen.
Dafür einfach mit dem "Log Datei Öffnen" Button den Logviewer starten.

Funktion des Plugins

Das Plugin basiert auf dem Script hier aus dem Wiki.
Hauptsächlich dient das Plugin zur Anwesenheitserkennung von bestimmten Benutzern im WLAN. Dafür werden den Benutzern eine oder mehrere MAC-Adressen zugeordnet und das Plugin fragt die FritzBox periodisch ab ob die eingestellten MAC-Adressen aktuell im Netzwerk verfügbar sind. Das Ergebnis wird per UDP an den Miniserver gesendet.

Einrichtung in der Loxone Config Software

Zuerst muss ein neuer Virtueller UDP Eingang angelegt werden. Der UDP Empfangsport muss passend zum gewählten Port in der Plugin Konfiguration gewählt werden. Bei Senderadresse bitte nichts eingeben, ansonsten können die Daten nicht verarbeitet werden.
Hier ein Beispiel für den Standard Port:

Für jeden Benutzer wird nun ein neuer Virtueller UDP Eingang Befehl angelegt.

Die Befehlskennung ist: \i<BENUTZER>:\i\v
<BENUTZER> muss dabei durch den eingestellten Benutzernamen in der Plugin Konfiguration ersetzt werden.
Hier ein Beispiel für den Benutzer "Dominik"

Abfrage vom Miniserver aus starten

In manchen Situationen ist es sinnvoll einen Scan zum jetztigen Zeitpunkt zu starten und ihn in kürzeren Intervallen zu wiederholen. Ein Beispiel hierfür ist zum Beispiel bei Auslösung eines Alarms, um festzustellen ob es ein "Falscher Alarm" war und die Alarmanlage automatisch abzustellen. Ein neuer Scan kann mittels eines Virtuellen Ausgangs gestartet werden. Die Adresse muss dabei auf die IP-Adresse des Loxberrys gesetzt werden. Im Virtuelle Ausgangs Befehl muss Befehl bei EIN auf folgenden Wert gesetzt werden: /plugins/wifiscanner/scan.cgi

Roadmap

  • Englische Übersetzung (1.1)
  • Scannen nach IP-Adressen (2.0)
  • Funktion unabhängig von einer FritzBox (2.0)
  • Mehrere Modi um die Abfragehäufigkeit über Loxone anzupassen (2.0 über Miniserver)
  • Update auf neue Loxberry Plugin API (2.0)
  • Loxberry Update Mechanismus (2.0)

Fragen stellen und Fehler melden

Fragen zum Plugin bitte im Forum oder hier in der Wiki-Seite stellen. Fehler bitte direkt hier eintragen.

31 Comments

  1. Was genau ist den bei der aktuellen Version (1.1 ) instabil?

  2. Instabil ist evtl. das falsche Wort, ich würde eher sagen dass es noch nicht genug Leute gibt die das Plugin getestet haben. Allerdings bin ich mir im Moment auch keiner wirklich grossen Fehler bewusst, von dem her könnte man es wahrscheinlich auch als stabil bezeichnen (wink)

  3. Danke für die Info Dominik. Werde es mal testen. 

  4. Hab’s heute getestet. Soweit funktioniert es ganz gut. Langzeittest muss ich dann noch machen.
    Was spricht denn dagegen die Abfrage im 10 bzw 15 Sekunden Takt zu starten.
    Dann könnte man es auch für ein inderektes Unscharf Schalter der Alarmanlage nutzen.

    1. ich könnte den Takt schon in das UI mit aufnehmen, allerdings spielt da die FritzBox nicht ganz mit.

      Ich hab das abschalten der Anwesenheitssimulation damit gemacht und es im Moment auf 1 min gestellt. Leider erkennt die Fritzbox neue Geräte erst nach ein paar Minuten als "aktive Verbindung". Wir haben das letztens erst hier im Forum diskutiert.

  5. Ist es möglich, einen anderen Router zu verwenden? (unifi, asus,...)

    1. Im Moment nicht, das ist aber auf der Roadmap.

      Theoretisch könnte das mit dem aktuellen Plugin auch schon gehen, nachdem das Plugin die standartisierte TR-64 API verwendet, die auch andere Router unterstützen. Allerdings hat das meines Wissens nach noch niemand ausprobiert.

  6. Bei mir kommt diese Anwort.

    * Bitte eine gültige MAC Adresse eingeben (mehrere möglich, getrennt mit ;).
    * Bitte nur alphanumerische Zeichen verwenden.


    Ich kopiere die MAC adresse meines Handy von der Fritzbox. oder etwa nicht (z.B. 98:7C:57:65:AC:F1)

    1. ja das Beispiel sieht eigentlich gut aus. Meine Vermutung wäre dass du ein Leerzeichen oder so ähnlich mit kopiert hast. Kriegst du denn den gleichen Fehler wenn du die MAC-Adresse abtippst ?

      1. Heute hat es funktioniert. Bei problemen ev. neu starten


  7. Hi, hat es inzwischen schon wer mit einem anderen router zum aufen bekommen?

    habe einen unifi controller am laufen und es wäre schön wenn es damit funktionieren würde.

    LG Mike

  8. Hi,.... Tolles Plugin

    Gestern installiert, funktioniert gut... Danke

  9. Gerade mal kurz installiert... Klasse, sieht vielversprechend aus!

    Habe aber noch 2 Fehler im log, die ich nicht verstehe:

    2018-06-07 14:45:03 : ERROR: Could not find IP Address for .
    2018-06-07 14:45:03 : ERROR: Could not find IP Address for .

    Aber alle 4 IP's MS/FritzBox/iPhone/Loxberry werden gefunden und angezeigt. Und es läuft trotzdem ohne Fehler. Der Status wird übertragen und entgegengenommen.

  10. Hi Dominik,

    Dein Plugin gefällt mir gut.

    Gibt es Bestrebungen auch die über Accesspoints verbundenen Geräte erkennen zu lassen?
    .. oder kann man im Plugin mehrere FritzBoxen einrichten?
    Das fehlt mir z.Zt. sehr!
    Habe eine zentrale FB und 2 weitere als Accesspoints laufen und es werden nur die Geräte erkannt, die entweder per LAN verbunden sind, oder nur die, die am WLAN der zentralen FritzBox eingeloggt sind.

    Danke schon mal.

    1. Das geht doch schon, Voraussetung ist nur das der DHCP Server auf der FritzBox ist. Habe ich so im Einsatz und funktioniert super.

  11. Hi Marius,

    am besten mal hier im Loxforum nachlesen, haben wir über das Problem schonmal gesprochen und auch ne Lösung vorgeschlagen (Mesh): https://www.loxforum.com/forum/projektforen/loxberry/plugins/141710-loxberry-wifiscanner-plugin

    Ich hoffe das hilft dir.

    Ansonsten hab ich immernoch geplant das Plugin Fritzbox unabhängig zu machen und damit dein Problem auch zu lösen, aber leider komm ich da grad nicht dazu.

  12. Hej, Danke für das Plugin. Funktioniert super!

    Eine Überlegung zur Abfragehäufigkeit & Loxone Alarmanlage: Um von Anwesenheit in Abwesenheit zu wechseln reicht ja in der Regel eine nicht so häufige Abfrage. (Ob etwa die Alarmanlage nach einer Minuten oder nach fünf scharfstellt ist eher unproblematisch). Kritisch ist doch eigentlich der Wechsel von Abwesenheit zu Anwesenheit.  Vor allem um dann zeitnah die Alarmanlage abzuschalten. Nun macht es aber keinen Sinn nur für diesen Fall immer jede Minute abzufragen, 24x7. Oder sogar noch häufiger wie einige hier wünschen. Diese häufige Abfrage braucht man doch nur zu einem bestimmten Zeitpunkt. Nämlich wenn die erste Person nach Haus kommt. - Angenommen das Plugin hätte zwei Modi, einen mit regulärer Abfrage und einer mit häufiger. Und man könnte das je nach Status aus Loxone wechseln. Dann ließe sich das Problem lösen.

    Beispiel: Normalerweise wird alle 5 Minuten gecheckt ob jemand anwesend ist. Aber wenn ein Bewegungsmelder vor der Haustür anspringt, oder die Alarmanlage in die erste Stufe (D1 = Stiller Alarm) springt wird sehr häufig gescannt.

    Justmy2cents 


  13. Das Plugin läuft super. Dafür vielen Dank.

    Eine Frage bleibt:
    Wie lange wird der LOG? Löscht sich das file automatisch oder wann-/wo kann ich das Logfile wie löschen? Es gibt kein Button..


    1. LoxBerry bereinigt Logfiles automatisch.

  14. Plugin läuft grundsätzlich , habe das Thema, dass im Minutentakt die Anwesenheitsmeldung am Iphone aufpoppt...

    Hätte hier gerne einmalig die Anwesenheitsmeldung. Bei Abwesenheit darf dann die Medlung Abwesenheit aufpoppen, nach Zeit X

    1. Sorry, für die verspätetet Antwort, aber ich versteh nicht was du genau brauchst ?

  15. Hallo

    ich habe seit dem Update auf 2.x Probleme mit dem Wifi Scanner. Ich frage 4 Handy ab, und der Status ist immer gleich...bei dreien kommt eine 1 und bei einem eine 0...egal ob ich die Handy ausschalte...der Status kommt immer gleich.
    Bis zum Update funktionierte alles ohne Probleme....

    Kennt jemand dieses Problem, und gibt es hier schon eine Lösung?

    Viele Grüße

    Stefan



    1. Hi,

      du könntest mal schauen ob die Handys nach dem Ausschalten noch als aktiv in der Fritzbox stehen. Wenn ja, dann kann ich da leider im Moment nichts machen, da ich den Status nur von der Fritzbox abfrage. Aber in 2.0 wird es hoffentlich einen Weg geben der ohne die Fritzbox arbeitet, bzw. etwas schneller sein sollte.

  16. Hallo,

    ich habe einen neuen Loxberry aufgesetzt und auf diesem wollte ich auch das aktuelle Release von WifiScanner installieren. Leider wird die Installation mit einem kritischen Fehler abgebrochen

    End-of-central-directory signature not found. Either this file is not
    a zipfile, or it constitutes one disk of a multi-part archive. In the
    latter case the central directory and zipfile comment will be found on
    the last disk(s) of this archive.
    unzip: cannot find zipfile directory in one of /tmp/8mMeP8zcP1.zip or
    /tmp/8mMeP8zcP1.zip.zip, and cannot find /tmp/8mMeP8zcP1.zip.ZIP, period.

    CRITICAL: Fehler beim Extrahieren des Plugin-Archivs. removed '/tmp/8mMeP8zcP1.zip'
    Use of uninitialized value $ptitle in concatenation (.) or string at /opt/loxberry/sbin/plugininstall.pl line 1704.

    Kann mir jemand sagen ob das am Release liegt. Besteht hier noch nicht die volle Unterstützung. Loxberry setze ich in der Version 2.0.0.4 ein auf einem Rasperrry Pi 4.

    Gruß Christian

    1. Hallo, hat sich erledigt. Dank Christian Fenzls Eintrag konnte ich die Installation über die URL erfolgreich durchführen.

  17. Hallo Dominik

    ich nutze seit kurzer Zeit Dein Plugin, vielen dank dafür. 
    Da viele auch das MQTT Plugin nutzen wäre es doch vielleicht eine tolle Sache wenn man das WIFI SCANNER Plugin mit dem MQTT Plugin nutzen könnte? Möchte nicht unhöflich sein aber könntest du dir vorstellen MQTT mit einzubinden? MQTT wäre sehr Netzwerkschonend und es könnte jede Statusänderung  der Handys zeitunabhängig an Loxone übergeben werden. 
    Habe das Thema auch schon im Loxforum angesprochen, denke Christian Fenzl wäre auch nicht abgeneigt. 

    https://www.loxforum.com/forum/projektforen/loxberry/plugins/176025-loxberry-mqtt?p=233906#post233906

    https://www.loxforum.com/forum/projektforen/loxberry/plugins/176025-loxberry-mqtt?p=233908#post233908

  18. Hallo,

    woran könnte es liegen, dass Loxberry den aktuellen Status der WLAN-Geräte auf der Fritzbox nur bei deren Neustart richtig erkennt, zwischendurch aber nicht bzw. keine Aktualisierungen stattfinden?

    Danke im Voraus.

    Gruss David.

    1. Im Forum, kann dir da leichter geholfen werden. Am besten auch gleich ein Log posten:

      https://www.loxforum.com/forum/projektforen/loxberry/plugins/141710-loxberry-wifiscanner-plugin

  19. Hallo, ich folgende Situation. Ich habe 2 Handys im WLAN. Die Logdatei erfasst auch beide Geräte mit 1. jedoch kommt im mqtt nur eines der beiden handys an. Was kann das sein? Gibt es die möglichkeit den mqtt fix via ip und zugangsdaten festzulegen?


    LG

    1. MQTT hatte Probleme in Loxberry 2.1, das wurde in Loxberry 2.2 gefixt. Wenn es das nicht ist, am besten im WifiScanner Thread im Forum, nochmal Fragen, am besten auch gleich mit Logs und mehr Details.