Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Evolution Release

Konkrete Version: Release 1.4.0.3


LoxBerry Update Fehler/Failure

Bei Problemen mit LoxBerry Update von LoxBerry vor V1.2.4 → LoxBerry Update Fehler ("Try 5: Checking file size of download...")

On problems with LoxBerry Update from below V1.2.4 → LoxBerry Update Failure ("Try 5: Checking file size of download...")

Für Benutzer | For users

Image-Aktualisierung | Image Update

Im Zuge des Updates wird der Linux-Kernel und die Distribution (Raspbian) komplett aktualisiert. Damit wird auch der neue Raspberry 3 A+ unterstützt (siehe unten).


During the update the Linux kernel and also the distribution (Raspbian) will be updated completely. With the latest Linux kernel we also support the brand new Raspberry 3 A+ (see below).

Installations-Laufzeit | Setup Duration

Das Kernel-Update wird nach dem Neustart von LoxBerry gestartet. Nach LoxBerry Update einen Neustart initiieren und abwarten. Es dauert auf Pi 2/3 mehr als 10 Minuten, auf den Single-Core-Raspberry's noch wesentlich länger. In dieser Zeit ist der LoxBerry pingbar und per SSH erreichbar, aber das Webinterface nicht gestartet! Unbedingt abwarten, bis das Webinterface wieder erreichbar ist.


The kernel update of LoxBerry is triggered on reboot. After LoxBerry Update, initiate a reboot and wait. The procedure takes more than 10 minutes on a Pi 2/3, on single-core Raspberry's even longer. During the procedure LoxBerry is pingable and accessible by SSH, but the webinterface is down! Keep calm, don't get nervous, and wait until the webinterface is accessible again.

Behebt Netzwerkprobleme mit Raspberry 2/3 Modell B+ | Solved network issues with Raspberry 2/3 Model B+

Gemeinsam mit einigen LoxBerry-Benutzern haben wir Crashes und Hänger auf dem Raspberry 2 und 3B+ analysiert, die allesamt bei Netzwerkaktivitäten aufgetreten sind (Linux Kernel-Crash, Samba-Crash, Kodi-Crash, hängende Backups usw). Die Ursache ist ein Bug im Linux Kernel-Netzwerktreiber des Raspberry für die GBit-LAN-Schnittstelle des 2 bzw. 3B+. Dieses Update installiert die neueste Raspberry-Firmware und behebt diesen Fehler.


Together with LoxBerry users we analyzed crashes and freezes on Raspberry 2 and 3B+, that occured on any network activities (caused Linux Kernel crash, Samba crash, Kodi crash, stalling backups etc.). The reason is a bug in the Raspberry firmware network driver for the network interface of the 2 and 3B+. This update installs the newest Raspberry firmware to correct that issue.

Unterstützung für den Raspberry 3 Modell A+ | Support for Raspberry 3 Model A+

Der kleine Bruder der großen Modelle, der Raspberry 3 Modell A+ wird ab dem Image 1.4 unterstützt. Auf Images unter 1.4 bootet der neue Raspberry nicht.


The little brother of the full-sized models, the Raspberry 3 Model A+, is supported with images from 1.4. On images below 1.4 the new Raspberry does not boot up.

Unterstützung für Raspberry Pi Zero W | Support for Raspberry Pi Zero W

Die ganz kleine Version des Raspberry funktioniert bereits mit dem LoxBerry-Image 1.2. Ab LoxBerry 1.4 wird dieser Raspberry von uns auch mitgetestet. 


The puniest version of the Raspberry family already works with LoxBerry image 1.2. Starting with LoxBerry 1.4, we start testing our images also on this tiny Pi.

Verbessertes Mailserver Widget | Mailserver widget enhancements

Ausgehend von Sonderzeichen-Problemen bei der Mailserver-Einrichtung haben wir das Mailserver-Widget grundlegend überarbeitet. Als Benutzer gibt es folgende Änderungen und Verbesserungen:

  • Sonderzeichen werden unterstützt. Bitte beachtet aber, dass weiterhin kein #-Zeichen im SMTP-Benutzernamen und -Passwort erlaubt ist. Das liegt an einem Bug im dahinterliegenden Mailclient.
  • LoxBerry fragt nun den LoxBerry SecurePIN ab, bevor das Formular mit den Anmeldedaten über das Netzwerk zum Webbrowser übertragen wird. Die Eingabe ist pro Browser-Sitzung nur einmal notwendig, damit es nicht so störend ist. Der SecurePIN dient als zweite Sicherheit, sollte ein Angreifer das loxberry-Passwort herausfinden. Siehe Was ist der SecurePIN?
  • Die Darstellung von "Sende Testmail" erfolgt jetzt in einem Popup (früher war das unten im Formular angehängt und war nicht gleich erkennbar).
  • Beim "Speichern" erfolgt keine Weiterleitung zu einer OK-Seite mehr, sondern es wird im Formular über den Erfolg des Speicher-Vorgangs informiert.  
  • Das Deaktivieren von Authentifizierung löscht SMTP-Benutzername und -Passwort am LoxBerry (bisher wurden diese Daten, wenn sie befüllt waren aber gar nicht verwendet wurden, dennoch gespeichert).
  • Es kann die E-Mail-Funktionalität komplett deaktiviert werden. Dabei werden auch alle Einstellungen in der Konfiguration entfernt.

Outgoing from special character problems in the Mailserver widget, we did a refactoring of this widget. For users, this implies the following changes and enhancements:  

  • Special characters are supported. Please keep in mind, that the # sign still is not allowed in SMTP username and password. This is reasoned by a bug in the underlaying mail client.
  • LoxBerry now asks for the LoxBerry SecurePIN, before loading the form with your mail credentials via network. To simplify the SecurePIN handling, the PIN is cached in your browser during the session. LoxBerry's SecurePIN is a kind of two-factor-authentication in the case an attacker could find out the loxberry password. See What is the SecurePIN?
  • Sending a test mail now opens a popup with the mailclient result for better visibility.
  • We do not redirect you to an ok page anymore on save. The success message is directly shown below the buttons.
  • Disabling authentication deletes your credentials from LoxBerry and SMTP configuration files (before, the credentials still was saved also if they weren't used).
  • It is possible now to completely disable the email functionality. This also deletes all your settings from configuration files.

Remote Unterstützung | Remote Support

Das neue Widget "Remote Unterstützung" bietet LoxBerry-Core- und -Plugin-Entwicklern einen optional aktivierbaren, zeitlich eingeschränkten Fernwartungszugang zu Deinem Loxberry an. Core- und Pluginentwickler bekommen nach deiner Freigabe im Widget die Möglichkeit, per SSH und Webbrowser auf deinen LoxBerry, deinen Miniserver und deinen Router zuzugreifen, um bei der Fehlersuche und -behebung zu unterstützen.

Alle Systeme bleiben weiterhin per User/Passwort gesichert, d.h. ohne Freigabe durch dich und Nennung deines LoxBerry-Passworts hat niemand von den Entwicklern Zugriff auf deinen LoxBerry, Miniserver oder Router!

Auf das Thema Sicherheit haben wir generell bei der Implementierung sehr viel Wert gelegt. Die Verbindung ist mit einem starken OpenVPN-Schlüssel gesichert. Deine anderen Netzwerkgeräte, Rechner usw. bleiben bei der Einwahl per Firewall (iptables) abgeschottet und somit nicht erreichbar.  Solltest du vergessen, den Remote-Zugang nach einer Session zu deaktivieren, verfällt der Schlüssel nach drei Tagen.

Das Widget soll die häufig durchgeführten TeamViewer-Sitzungen ersetzen, da hier immer ein Zugriff über einen Windowsrechner mit teilweise privaten Daten erfolgen muss.

Plugin-Entwickler: Für einen Supporter-Zugang bitte mit Michael SchlenstedtKontakt aufnehmen. Ausschließlich Plugin-Entwickler mit aktiv entwickeltem Plugin, und mit direktem Kontaktweg (WhatsApp Gruppe) können wir aus Sicherheitsgründen zugelassen.


The new widget "Remote Support" offers an optional, timely restricted remote connection to your LoxBerry for LoxBerry-Core and Plugin developers. After your approval, the have the ability to connect to your LoxBerry by SSH or webbrowser, and also to your Miniserver and router, to support you on troubleshooting.

All systems still stay secured by user/password credentials, meaning you have to give them to the developer before he is able to connect at all.

We focussed on security while implementing this new feature. We use a strong SSL connection (OpenVPN) and all other computers are shielded by a firewall (iptables), so no other connections are possible. If you forget to close the connection after a session, the SSL keys get invalid after three days.

The widget should replace the often used TeamViewer sessions, because these sessions require a connection through a Windows system, which may contain private data.

Plugin developers: To aquire a "Supporter access" please contact Michael Schlenstedt. Explicitely Plugin developers with active plugin development and direct communication channel (WhatsApp group) are able to obtain this trust level, for security reasons.

(Software-) Watchdog zur Systemüberwachung | (Software-) Watchdog to monitor system health

Unter dem Widget "LoxBerry Dienste" kann nun ein Software-Watchdog aktiviert werden. Der Watchdog überwacht den Systemstatus und kann das System bei kritischen Zuständen neu starten. Die Funktionen sind dabei auf Kernelebene implementiert, sodass auch bei Problemen mit der SD-Karte oder voll belegtem Hauptspeicher das System neu gestartet werden kann (also zu einem Zeitpunkt, wo im Userspace schon keine Befehle/Programme mehr ausgeführt werden können). Standardmäßig wird die Netzwerkschnittstelle, die System-Last, der freie Speicher und die Systemtemperatur überwacht. Bei Erreichen der festgelegten Grenzen wird der LoxBerry neu gestartet (bzw. bei Erreichen der Maximaltemperatur angehalten).


With the Widget "LoxBerry Services" it is now possible to activate a Watchdog Service. The Watchdog monitors the system helath and could restart your LoxBerry when a critical situation occures. The functions are implemented in the kernel space. This is why a system restart could be triggered even if the userspace isn't reachable anymore (no free memory etc.). As default, we monitor network, system load, free memory and system temperature. If one of these configurable values reach a critical state, the system is rebooted automatically (or be halted in case of a too high temperature).

Opionen für das Serielle Interface und die Serielle Konsole | Options for serial interface and serial console

Es kann nun direkt aus der LoxBerry Oberfläche heraus das im Raspberry eingebaute Serielle Interface sowie auch die Serielle Konsole konfiguriert werden. Weitere Informationen hier: Serielle Konsole verwenden


It is now possible to configure the Raspberry serial interface and serial console directly from LoxBerry's Web interface. More information can be found here (german only):  Serielle Konsole verwenden

image2018-12-15_22-51-32.png

Korrektur bei Sonderzeichen im Admin-Widget | Fix for special characters in Admin widget

Die Verwendung von Sonderzeichen in den Kennwörtern von loxberry und root im Admin-Widget konnte im schlimmsten Fall zum Zugriffsverlust auf diese Konten führen. Wir haben die Probleme mit den Sonderzeichen gelöst.

In diesem Zusammenhang wurde die Gestaltung des Widgets überarbeitet und Fehlermeldungen verbessert. 


Using special characters in loxberry and root credentials in the Admin widget could - at its worst - lead to a completely deny of access to these accounts. We fixed it, together with enhancements of the design, and better error messages. 

SecurePIN

Die SecurePIN-Eingabe wird nach 5 Fehlversuchen für ca. 5 Minuten gesperrt. Je nach Eingabemaske kann es sein, dass dabei nicht die dezidierte Meldung "GESPERRT" erscheint, sondern nur eine fehlerhafte Eingabe angezeigt wird.


After 5 failed tries entering the SecurePIN, the PIN is locked for approximately 5 minutes. Depending on the input field, it may not appear an explicit "LOCKED" message, but a normal "SecurePIN is wrong" message.

LoxBerry Update zu schnell | LoxBerry Update too fast

LoxBerry Update geht so schnell, dass es den Anschein macht, als hätten wir garnichts geändert. Deswegen erweckt die neue Version mit einer langen Update-Prozedur jetzt einen viel mächtigeren Eindruck! Blödsinn! (smile)  Wir haben beim Setzen der Permissions eine Verbesserung durchgeführt, sodass LBUpdate jetzt viel, viel schneller fertig ist. Am Pi2 mit 14 installierten Plugins ca. 13 Sekunden (statt bisher 80 Sekunden). 


LoxBerry Update was too fast that it seemed that we haven't changed anything. Therefore with slowing down LBUpdate it now creates a much more weighty impression! Kidding! (smile) We've improved setting the permission so LBUpdate now is much faster than before (Pi2 / 14 plugins = 13 seconds, before: 80 seconds).

For plugin developers

mail.cfg → mail.json

We migrated the mail.cfg file to a mail.json file as json is a language-independent standard without obscurities we had in the ini files. For users, the migration is done during the update. When you directly access the mail.cfg file, please change to mail.json. The former sections now are same-named json objects containing elements with the same name as the ini parameters had.

This change does not change the mailing functionality itself.

Perl class LoxBerry::JSON (Perl Modul LoxBerry::JSON)

This class is a helper class to handle json files. It can load and write standard json files directly and implements a change recognition to only save to disk if changes applied to the data. In LoxBerry-Core, we will more and more introduce json as data and config format to replace Config::Simple, as the ini stuff is not really a standard, we already had several issues, and we request a format that can be handled from every coding-language in the same way, and is better usable for data exchange with the webbrowser. 

Bash json tool jq

To handle json files from Bash, LoxBerry 1.4 installs the json parser jq. It can read, edit and create json files and offers the opportunity to use json during plugin installation, cron jobs and in daemons, to read or edit a config file created from the WebIf. We summarized some useful examples here: Parse json file in bash

Logging SDK - Automatic refresh of loglevel in daemon mode (Perl / PHP)

If you ran a daemon with SDK Logging in LoxBerry below 1.4, the users set loglevel was only read once on startup of your daemon. When the user changed the loglevel during runtime of your daemon, this was not recognized by the Logging SDK because of caching of the data.

In LoxBerry 1.4 a change of the loglevel by the user is recognized during runtime.  It takes up to one minute, and a change is logged to the logfile ("User changed loglevel from x to y"), independent of the set loglevel.

A user change of the loglevel is only applied if your code does not set a loglevel via the constructor, or by $log->loglevel(x). In such a case the SDK assumes a static loglevel and does not check for user changes.

You don't need to do anything in your code to enable this feature.

Andere Erweiterungen und Korrekturen (English below)

  • Im Wifi-Netzwerkscan wurden WLAN-Netzwerke falsch angezeigt.
  • Warnungen der LoxBerry-Widgets im Apache-Log wurden weitestgehend reduziert. 
  • LoxBerry Update zeigt bei der Prüfung nach Updates an, wenn gerade ein Update läuft.
  • Im Installationsprotokoll von LoxBerry Update wurde eine Warnung ausgegeben, dass man "nach dem Testen die Version zurücksetzen soll". Diese Meldung wurde für normale Release-/Prerelease-Updates entfernt. 
  • Ein Fehler mit einem Lock-Timeout der Log-Datenbank in PHP wurde behoben.
  • Der Filemanager zeigt nun oben den absoluten Pfad an
  • Mein LoxBerry -> System Information hat nun auch einen Footer
  • Im Netzwerk-Freigaben-Widget zeigt das Dropdown der eingerichteten Server zusätzlich, welcher Benutzer verwendet wird.
  • Log Manager zeigt in "Mehr Logfiles" jetzt auch System-Logfiles (bisher nur Plugin-Logfiles)
  • Die Benachrichtigungen werden jetzt als HTML-Email versandt. Blaue Überschrift ist Information, rote Überschrift ist ein Fehler.

V1.4.0.2 → V1.4.0.3 (Kleinere Korrekturen)

  • E-Mail-Benachrichtigung hat nicht mehr funktioniert
  • Im Webinterface wurde seit 1.4.0.2 auf jeder Seite eine vertikale Scrollleiste angezeigt
  • Im LoxBerry Friendlyname (Widget "Mein LoxBerry") wird kein Komma mehr erlaubt
  • Hilfe für das Widget "Log Manager"
  • PHP: lbheader hat den Parameter $pagetitle ignoriert
  • Korrekturen in allen Übersetzungen

Additional enhancements and fixes

  • In the Wifi network scan, existing wifi's were displayed wrong.
  • Warnings of LoxBerry's widgets in the Apache logfile where mostly reduced.
  • On checking for updates with LoxBerry Update, a message is shown when an installation is in progress.
  • In the installation protocol of LoxBerry Update a warning appeared to "reset the version number after testing". This message was removed for normal Release/Prerelease updates.
  • An exception in combination with a lock timeout for the logging database in PHP was fixed.
  • Filemanager now shows the absolute path
  • My LoxBerry -> System Information now has also a Footer
  • In Netshares widget, the dropdown of the configured servers additionally shows the used network user.
  • Log Manager, at the "More logfiles" tab, now also shows system logfiles (before, only plugin logs were shown)
  • Notifications are now sent as HTML email. Blue heading is an information, red heading is an error notification.

V1.4.0.2 → V1.4.0.3 (Minor fixes)

  • Email notification did not work anymore
  • In the webui, since 1.4.0.2 a vertical scrollbar was shown everytime (also when not needed)
  • LoxBerry's Friendlyname (widget "My LoxBerry") does not allow commas anymore
  • Help for widget "Log Manager"
  • PHP: lbheader had ignored the $pagetitle parameter
  • Corrections in all translations

Commit Log: https://github.com/mschlenstedt/Loxberry/compare/1.2.5.5...1.4.0.3

  • No labels