Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Feature- und Bugfix-Release

Konkrete Version: 1.0.4.2

Languages

"Moje LoxBerry" - Your LoxBerry in Czech

Many thanks to Tomáš Zmátlík (in the community known as zmata)

(Starting with 1.0.4.2)

Neue Funktionen

Systemübersicht

Im Mein LoxBerry Widget ist jetzt eine Systemzusammenfassung deines LoxBerry's zu finden. Dort werden sämtliche Informationen über die Architektur, Netzwerk, Speicher usw. aufgelistet.

Externe Datenträger und Netzwerk-Freigaben

Der LoxBerry kann jetzt externe USB-Datenträger und auch Netzwerk-Freigaben verwenden. Externe USB-Datenträger werden automatisch in das Dateisystem eingebunden, sobald sie mit dem LoxBerry verbunden werden. Dabei erfolgt die Einbindung unter einem eindeutigen Namen (Volume Name des Datenträgers). Netzwerkfreigaben müssen zuvor über das Externe Netzwerkspeicher Widget eingerichtet werden. Dabei muss lediglich der Name des Servers sowie gegebenenfalls Username und Passwort eingerichtet werden. Der LoxBerry findet alle vom Server zur Verfügung gestellten Freigaben selbstständig und bindet diese automatisch ein. Plugins können über den Pfad /opt/loxberry/system/storage auf die externen USB-Datenträger und Netzwerkfreigaben zugreifen. Dafür wird es noch entsprechende System-Funktionen für Plugin-Entwickler geben (in Vorbereitung), die die Einbindung erleichtern.

Datei Manager

Es gibt jetzt ein neues Widget Datei Manager, der Zugriff auf die Datei- und Verzeichnisstruktur Deines LoxBerrys ermöglicht. Dieser kann zur Fehlersuche oder zur schnellen Übertragung eines Config-Files oder Log-Files zu Support-Zwecken verwendet werden.

Standard-Netzwerkfreigabe plugindata

LoxBerry stellt jetzt automatisch eine Windows-Freigabe auf das Data-Verzeichnis der Plugins des LoxBerry's zur Verfügung ("plugindata"). Der Zugriff ist Read-Only, dafür ohne Anmeldung möglich.

Korrekturen

  • Gefixt: Der Miniserver-Check-Button funktionierte teilweise nicht korrekt bei Sonderzeichen im Kennwort. (auf die Plugins hatte das keine Auswirkung)
  • Gefixt: Das sudoers-File der Plugin-Schnittstelle V2 funktionierte nicht.
  • Verbessert: Der hardcodierte Pfad /opt/loxberry wird bei der Plugin-Installation nicht mehr bei allen Dateitypen (konkret: md, html, txt, dat, log) als DEPRECATED angezeigt.
  • Gefixt: In der Plugin-Verwaltung funktionierte der Release-Notes Link bei Pre-Releases nicht korrekt.
  • Verbessert: Kleinere Korrekturen in der Logging-Funktion der Bash SDK
  • Gefixt: E-Mails wegen logrotate (Apache "daemon-reload")
  • Gefixt: Fehler-Benachrichtigungen, wenn keine Mails versandt wurden, wurden fälschlicherweise auf der Plugin- statt auf der Widget-Seite angezeigt
  • Verbessert: Korrekturen wegen Umlauten in Benachrichtigungen und E-Mails
  • Verbessert: Ein wöchentlicher Cronjob löscht automatisch Benachrichtigungen, sodass maximal 20 Benachrichtigungen pro Plugin aufbewahrt bleiben. 
  • Verbessert: Benachrichtigungen besser lesbar
  • Verbessert: Reduzierung von Warnings im Logfile durch die PHP-Module
  • Verbessert: Miniserver: Workaround, damit Google Chrome beim Öffnen der Miniserver-Liste nicht per Auto-Fill das bereits eingetragene Passwort des Miniservers überschreibt 
  • Verbessert: Miniserver: Der Miniserver-Check funktioniert jetzt korrekt, wenn der Miniserver extern nur über Loxone Cloud DNS erreichbar ist.
  • Verbessert: Perl/PHP SDK: get_miniservers liefert für Plugins die korrekte IP bei Cloud-DNS zurück (kein spezielles Cloud-DNS Handling im Plugin mehr nötig)
  • Gefixt: Translate speicherte mit Firefox keine Phrasen 


  • Keine Stichwörter