Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Autor
Logo

Status

STABLE

Version2021.05.31
Min. LB Version

LB 1.0

Downloadhttps://github.com/marcelzoller/loxberry-plugin-vzug/archive/v2021.05.31.zip
ZweckV-ZUG-HOME - Informationen per HTTP an Miniserver übermitteln
LanguagesEN, DE
Diskussion
 Version History...

Version 2021.05.31

  • Neue Funktion SET um Kommando an das V-Zug Gerät schicken

Version 2021.05.30

  • API-Version abfrage hinzugefügt
  • kleiner Fehler behoben

Version 2020.02.12

  • Neu 4 V-Zug Geräte können abgefragt werden
  • Suchen von V-Zug Geräten im lokalen Netzwerk

Version 0.7

  • Auswahl Miniserver hinzugefügt

Version 0.6

  • fix RAW Variablen und Logfile

Version 0.5.2

  • erste öffentliche Version zum Testen

Inhalt



Dieses Plugin ermöglicht es Informationen von vier V-Zug Geräten mit dem V-Zug-Home Modul an den Miniserver über http automatisch alle 5 min zu senden. Neu kann auch das laufende Programm abgebrochen werden.

Aktuell können die folgenden Informationen von jedem V-Zug Geräte z.B. Adora SLQ ausgelesen werden.

  • Name des Gerätes
  • API-Version
  • Serien Nummer
  • Aktuelle Programm
  • Aktueller Status im Programm
  • Restzeit vom Programm (Text)
  • Restzeit vom Programm in Minuten (Zahl)

Man kann auch die Informationen vom Loxberry selber abfragen. 

Die URL ist http://<IP-Loxberry>/plugins/V-Zug/index.cgi oder kann auf der Einstellungsseite im Loxberry Plugin aufgerufen werden.

Miniserver@meineLoxone
DeviceName1@AdoraDry V6000
APIVersion1@1.7.0
Serial1@12345 678901
Program1@Stark trocken
Status1@Programm unterbrochen - Fortsetzen am Gerät
Time1@-
Min1@0

Download

Funktion des Plugins

Das V-Zug Gerät wird via HTTP API ausgelesen und die Daten werden für den Miniserver aufbereitet. Aktuell kann nur ein V-Zug Gerät ausgelesen werden.

Einrichtung in der Loxone Config Software (HTTP Send)

Wenn man die Informationen via HTTP automatisch alle 5 min an den Miniserver schickt, dann müssen noch ein paar virtuelle Eingänge erstellt werden.

Die Bezeichnung muss exakt wir folgt heisse, damit die Informationen im Miniserver ankommen:


1 Geräte:

  • VZUG_Device1_Program
  • VZUG_Device1_Serial
  • VZUG_Device1_Time
  • VZUG_Device1_Min
  • VZUG_Device1_Status
  • VZUG_Device1_Devicename

2 Geräte:

  • VZUG_Device2_Program
  • VZUG_Device2_Serial
  • VZUG_Device2_Time
  • VZUG_Device2_Min
  • VZUG_Device2_Status
  • VZUG_Device2_Devicename

3 Geräte:

  • VZUG_Device3_Program
  • VZUG_Device3_Serial
  • VZUG_Device3_Time
  • VZUG_Device3_Min
  • VZUG_Device3_Status
  • VZUG_Device3_Devicename

4 Geräte:

  • VZUG_Device4_Program
  • VZUG_Device4_Serial
  • VZUG_Device4_Time
  • VZUG_Device4_Min
  • VZUG_Device4_Status
  • VZUG_Device4_Devicename


Die Beschreibung kann dann individuell sein pro Eingang. Zur Visualisierung  kann man dann einen virtueller Status nehmen. So werden die Informationen in der Loxone dargestellt.

Übersicht der Funktionen

Hier sind alle Seiten aufgeführt, wo Informationen abgefragt oder Kommandos senden werden können:


WebpageÜbergabe ParameterOutputBeispiele
index.cgi

Bei keinem Parameter werden alle V-Zug Geräte aufgelistet.


ip=<V-Zug Gerät>
IP Adresse vom V-Zug Gerät


Miniserver@meineLoxone
DeviceName1@AdoraDry V6000
APIVersion1@1.7.0
Serial1@12345 678901
Program1@Stark trocken
Status1@Programm unterbrochen - Fortsetzen am Gerät
Time1@-
Min1@0


URL: http://loxberry/plugins/V-Zug/index.cgi


Beispielaufruf:

URL:  http://loxberry/plugins/V-Zug/index.cgi?ip=172.16.200.105



status.cgi

keine

Hier werden alle V-Zug Geräte im lokalen Netzwerk (gleichen Subnetz wie der Loxberry) gesucht und den Status ausgelesen.

Miniserver@meineLoxone
DeviceName@AdoraDry V6000
APIVersion@1.7.0
Serial@12345 678901
Program@Stark trocken
Status@Programm unterbrochen - Fortsetzen am Gerät
Time@-
Min@0
URL: http://loxberry/plugins/V-Zug/status.cgi
set.cgi

ip=<V-Zug Gerät>
IP Adresse vom V-Zug Gerät


command=<V-Zug Kommando>

Die folgenden Kommando stehen zur Verfügung:

doTurnOff = Stoppt das aktuelle Programm

setProgram&value=%7B%22id%22:<id>%7D

id: 50 = Eco Modus
id: 51 = Auto
id: 52 = ALltag Kurz
id: 53 = Sprint
id: 54 = Intensiv
id: 55 = Silent
id: 56 = Patry
id: 57 = Glas
id: 58 = Fondue / Raclette
id: 59 = Hygiene
id: 61 = Vorspülen

setProgram&value=%7B%22partialload%22:<partialload>,%22eco%22:%22<eco>%22,%22steamfinish%22:<steamfinish>%7D

eco: energySaving
eco: optiStart
eco: none
steamfinish: true / false
partialload: true / false

IP@172.16.200.105
command doTurnOff send.

URL: http://loxberry/plugins/V-Zug/set.cgi?ip=172.16.200.105&command=doTurnOff





URL: http://loxberry/hh?command=setProgram&value=%7B%22id%22:50%7D 










URL: http://loxberry/hh?command=setProgram&value=%7B%22partialload%22:false,%22eco%22:%22none%22,%22steamfinish%22:false%7D


Roadmap

Da ich aber nur selber zwei Gerät (Adora SLQ, Adora Trockner) besitze, fehlen mir noch Informationen über anderer Typen. Wenn jemand ein weiteren Typ hat, bitte melden. So können wir das Plugin ausbauen.

Fragen stellen und Fehler melden

Das PlugIn wird von mir noch weiterentwickelt und ich freue mich über Anregungen und Feedback. 



17 Comments

  1. Ich hätte ein V-ZUG V4000 Waschmaschine ( Nachfolger der SLQ) welche am Netz angeschlossen ist und ich gerne ins Loxone integrieren möchte

    1. Hast du das Plugin schon getestet? Die ZugHome Befehle haben sich nicht wirklich verändert.

      1. Hallo Andreas. Ja, bei mir ist das Plugin im Einsatz. Jedoch habe ich aktuell nur eine V-Zug Maschine.
        Gruss Marcel

  2. Marcel Zoller  Hab 4 V-ZUG Geräte und stelle mich auch gerne als Tester zur Verfügung. Ist es eine grosse Sache, dass Interface so zu erweitern, dass mehrere Geräte abegfragt werden können? Von dem was ich gesehen habe ist bis jetzt bei allen Geräten die Abfrage URL die selbe → "/ai?command=getDeviceStatus" Die Paramater sind +- auch immer die selben.

  3. Marcel Zoller Ich wäre ebenfalls sehr interessiert an der Erweiterung auf mehrere V-Zug Geräte. Z.b. Waschmaschine und Tumbler. Kann ebenfalls gerne testen.

  4. Bei mir sind auch mehrere V-Zug Geräte geplant, gibt es die Möglichkeit das Plugin auf mehrere Geräte zu erweitern?

    Und sehe ich das richtig, dass das Plugin direkt auf die V-Zug Geräte im WLAN zugreift und die Geräte keine Verbindung ins Internet benötigen?

    Gruess
    Paolo

  5. Marcel Zoller

    Vielen Dank für das Pulgin. Läuft bei mit einwandfrei. Habe eine Tumbler und eine Waschmaschine dran. Geschirrspüler und Backofen werden noch folgen.

  6. Danke für das Plugin. Leider läuft das Plugin auf meinem LoxBerry auf Synology NAS VM nicht. Die Suche und auch die Seite pro Gerät klappt wunderbar. Leider erhält aber der Miniserver die Werte nicht. Auf Raspberry konnte ich noch nicht testen.

    Habe jetzt eine Umsetzung mit HTTP GET und Pico C gemacht, läuft soweit, aber noch nicht stabil genug. Kann ich aber gerne dann Veröffentlichen wenn Interesse da ist.

    1. Hi Jens Stössel

      HTTP GET und Pico C hört sich sehr gut an. Ich bin da sehr an einer Veröffentlichung interessiert (smile)

  7. Jens Stössel  sehr gerne - hätte Steamer und Backofen welche auf eine Anbindung an Loxone warten (wink)

  8. Hallo, habe heute meine Adora V4000 in Betreib genommen und versucht im MS anzuzeigen. Installation auf dem Loxberry hat wunderbar geklappt. Aber dann bekomme ich keine Daten geliefert, meine Abfrage bringt dir Info wie unten:

    IP@192.168.188.96
    192.168.188.96 is not a V-Zug Device or compatible!

    DeviceName@
    Serial@
    Program@-
    Status@-
    Time@-
    IP@192.168.188.96
    DeviceName@

    Es ist ein ORGINAL V-Zug Gerät, kann mir jemand sagen ob diese Meldung "normal" ist oder woran es ev. liegt. 


    1. Sali Marcel

      Schalt mal beim Plugin den Loglevel auf Debug.

      Mache dann man einen Scan und dann noch die Abfrage via Link im Plugin. Das Log wird uns evtl. was verraten.

      Gruss Marcel

    2. Hallo Marcel Fuellemann

      Ich gehe davon aus, dass du auf das Web-Interface von V-ZUG kommst via Browser?
      Ja? Dann kannst gerne auch mal direkt via Browser eine Abfrage machen auf den Geräte Status:
      http://192.168.188.96/ai?command=getDeviceStatus

      Da solltest du sowas in der Art angezeigt bekommen: {"DeviceName":"","Serial":"","Inactive":"true","Program":"","Status":"","ProgramEnd":{"End":"","EndType":"0"},"deviceUuid":""}

      Der Loglevel Debug von Marcel Zoller sicher aber auch machen einfliessen lassen. (smile)

      Gruss Jens

      1. Hallo Jens Stössel

        Hast du in der Zwischenzeit deine Implementation in HTTP GET und Pico C schon irgendwo gepostet? Kann sie nirgends finden und würde mich sehr interessieren.

        Gruss

        DS

        1. Hallo D. Scar

          Nein, hatte ich leider noch nie ganz fertig zum laufen gekriegt. Manchmal läufts ca. 2-3h manchmal ist aber auch bei Neustart des Miniservers schon fertig.
          Mit dem PicoC ist das leider wirklich nicht so einfach. Aber vielleicht hat ja jemand noch Ergänzungen. Deswegen hier mal der aktuelle Stand:

          https://github.com/JeStSwissDev/loxone-picoc-vzug

          Gruss Jens

  9. Danke bestens, ja komme darauf und die Antwort ist 

    {"DeviceName":"","Serial":"110XXXXXXXX","Inactive":"true","Program":"","Status":"","ProgramEnd":"End":"","EndType":"0"},"deviceUuid":"0000853180"} und im Anhang das Log Level 

    Für ein Beispiel von einem Virtuellen HTML Eingangsbefehl wäre ich sehr dankbar. 


    Danke und Gruss 

    Marcel 

  10. Guten Abend, die Werte werden gemäss Protokoll übermittelt. Kann mir bitte jemand kurz erklären wie ich den HTTP Eingangsbefehl erstelle und welchen Befehl ich hinterlegen muss damit er in Loxone angezeigt wird? Herzlichen Dank 

    Gruss Marcel 

    2.168.188.199/dev/sps/io/VZUG_Device4_Devicename/Adora_V4000