Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Zur Kommunikation mit dem Robot muss ein sogenannter Token ermittelt werden, der für jegliche Kommunikation mit dem Robot verwendet wird. Der Token muss aus der Original-Mi Robot App ausgelesen werden.


Achtung

Es kann durchaus sein, dass sich der Token einmal ändert. z. B. wenn der Robot resettet wird oder nach einem Firmware-Update. Wenn die Kommunikation mit dem Robot gestört ist oder nicht funktioniert, dann sollte man zunächst den Token überprüfen.

Auslesen des Token über den LoxBerry (ab Plugin Version 1.2.1)

Zunächst muss euer Robo in der Xiaomi App vollständig eingerichtet werden, damit er eurem Xiaomi Account hinzugefügt wird. Loggt Euch dann per Putty auf dem LoxBerry ein: Eine SSH-Verbindung mit putty aufbauen / Shell-Zugriff

Nun gebt ihr folgenden Befehl ein und bestätigt mit <Enter> (hier markieren und "Kopieren", im Putty Fenster mit rechter Maustaste einfügen):

python3 ~/bin/plugins/mirobot2lox-ng/token_extractor.py

Anschließend müsst ihr die Account Daten eures Xiaomi Accounts eingeben. Die Abfrage des korrekten Servers könnt ihr einfach mit <Enter> überspringen, es werden dann alle Server der Reihe nach abgefragt. Wenn alles geklappt hat, werden euch alle eure Geräte mit den entsprechenden Tokens angezeigt. Zum Kopieren und Einfügen ins Plugin einfach den Token mit der linken Maustaste markieren - er wird in Putty durch das Markieren automatisch in die Zwischenablage kopiert.

Auslesen des Token mit einem Windows Rechner

Der Staubsauger muss zwingend in der Xiaomi Home App und einem dazu passenden Konto registriert sein. Wurde bislang die Roborock App genutzt, muss die Einrichtung für den Roboter noch einmal gestartet und dieser dann an die Xiaomi App gebunden werden. Karten, Sperrzonen und Wände bleiben hierbei erhalten.

Man lade sich den Tokens Extractor aus Github herunter:https://github.com/PiotrMachowski/Xiaomi-cloud-tokens-extractor

Nach dem Entpacken muss unter Windows, SmartScreen für die token_extractor.exe deaktiviert werden. Dies erreicht man durch rechten Mausklick auf die Exe, Eigenschaften und Unlock. Anschließend darf man das Tool ausführen, ohne dass SmartScreen nervt.

Anschließend also die EXE ausführen und die persönlichen Xiaomi Account Daten eingeben. Nun noch die Region (hier wohl meist: de) eingeben und schon erscheint der Token für das Plugin.

Sicher ist es keine schlechte Idee anschließend das Kennwort für den Xiaomi Account zu ändern.


  • No labels

3 Comments

  1. Hallo, danke für die Anleitung. Folgendes hat bei mir Probleme verursacht:

    Das Hackerl in iTunes zum Verschlüsseln des Backups konnte nicht entfernt werden, da ich ein Firmenprofil am Handy habe und dieses nur verschlüsselte Backups erlaubt. Ich habe es trotzdem mit der Software "iBackup-Viewer" geschafft den Token zu extrahieren. Beim Öffnen des Backups wurde ich nach einem Passwort gefragt. Passwort war das Passwort meiner Apple-ID (vielleicht hab ich aber auch einfach das selbe gewählt).

    In der App "iBackup-Viewer" habe ich dann unter AppDomain / com.xiaomi.mihome (Achtung es gibt auch noch group.com.xiaomi.mihome)  mit der Hilfe des Namesnfilters das File "6276994673_mihome.sqlite" gefunden, mit WinSCP übertragen und den Befehl aus der Anleitung ausgeführt. Hat geklappt danke!

  2. Hallo,

    ich nach Anleitung die Datei 17xxxxxxxx_mihome.sqlite gefunen und auf den Loxberry übertragen. Beim Extraction bekomme ich aber folgenden Fehler:

    ERROR:miio.extract_tokens:Error, unknown database type!

    Hat jemand ne Idee?


    Besten Dank 


  3. Herzlichen Dank für die viele tolle Arbeit. Heute ist mein S5 Max angekommen und natürlich interessiert mich jetzt, wie ich an das Token komme. Dabei bin ich hierüber gestolpert: https://github.com/PiotrMachowski/Xiaomi-cloud-tokens-extractor
    Ließe sich das nicht ggf. mit in‘s Plug-in einbauen?(smile)