Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Autor
Logo

Status

STABLE

Version0.2.2
Kompatibilität

LB 0.2.3LB 1.0

Downloadhttps://download.loxberry.de/plugins/pvforecast/Loxberry-PV_Forecast-V0.2.2.zip
ZweckForecast für deine Pv-Anlage
Das Plugin holt die PV-Forecast-Daten von forecast.solar ab, bereitet sie auf und übergibt diese per UDp an den MiniServer.
 Version History...

Version 0.1

  • erste öffentliche Version

Version 0.2

  • Es können jetzt bis zu 3 Anlagen abgefragt werden. Es kann zB eine Ost/West-Anlage summiert werden.

Version 0.2.1

  • Fehlerbehandlung - Können keine Daten von forecast.solar abgerufen werden, werden die aktuellen Daten im MiniServer nicht geändert. 
    Nach 5 Fehlern werden alle Daten auf 0 gesetzt und an den MiniServer gesendet

Version 0.2.2

  • Typo-Fix für LB 1.0
 Road Map...

Wünsch dir was (Zwinkern)

Inhalt

 


Download

Im LoxWiki Plug-In Verzeichnis. Link

Installation

Das Plugin kann wie jedes andere auch über die WebUI des Loxberry installiert werden.
Ein Neustart ist nach der Installation erfolderlich.

Konfigurationsoptionen

Folgende Werte müssen je Anlage konfiguriert werden.

Längengrad → Längengrad des Anlagen-Standort
Breitengrad → Breitengrad des Anlagen-Standort

Dachneigung → Die Dachneugung der Anlage 0 = horizontal / 90 = vertikal
Ausrichtung → Die Ausrichtung der Anlanlage 90 = West / 0 = Süd / -90 = Ost
kWp → Die Gesamtleisung in kW-Peak
Dämpfung → Bei der Däpfung wird der Wert am Morgen und am Abend etwas veringert. So kann ein genauere Prognosse ereicht werden. Mehr dazu im Bereich Dämpfung weiter unten.
Reserve → Hier könnt ihr einen Wert 0-30 eingeben, dieser Prozentsatz wird von der angenommen Prognosse abgezogen um eine Reserve zur ereugen Bsp.: Forecast = 10000W - 10% Reserve = 9000W

MiniServer → hier könnt ihr den MiniServer auswählen an den die Daten gesendet werden.
UDP-Port → UDP an den die Daten gesendet werden.
Interval → Die Daten werden alle 1(zum testen)/30/60 Min. gesendet (30=zu jeder halben Stunde / 60=zu jeder vollen Stunde)

Funktion des Plugins

Um euren Eigenverbrauch weiter zu optimieren kann ein Forecast für den nächsten Tag oder die nächsten Stunden hilfreich sein.
Es können bis zu 3 Anlagen abgefragt werden, die dann zu einem Gesamtwert summiert werden. So kann man zB für eine Ost/West Anlagen einen Forecast erstellen.
Diesen Forecast bezieht das Plugin anhand eurer Daten und berechnet daraus folgende Wert:

→ Total Heute / Total Morgen (Summe)
→ nächten 3 Stunden / 6 Stunden (Summe)
→ heute Vormittag / Nachittag (Summe)
→ heute Stundenwerte (Summe)
→ morgen Stundenwerte (Summe)
→ Total Heute / Total Morgen je Anlage (einzel Werte)

  1. Das Plugin holt anhand der von euch vorgegeben Werte den Forecast ab
  2. Es werden aus den Daten die gewünschten Werte extrahiert und aufbereitet bzw. berechnet
  3. Die Werte die ihr zum senden freigegeben habt, werden per UDP an den MiniServer übergeben.
  4. Virtuelle Eingänge übernehmen die Werte, und diese können in euerer Config weiter verarbeitet werden.

Einrichtung in der Loxone Config Software

Virtuelle UDP Eingänge

In der Config müssen UDP Eingänge mit entsprechernder Befehlserkennung angelegt werden.

VIU_Forecast.xml

 Wenn du die Status-Daten per UDP im Miniserver empfangen möchtest, kannst du dieses Template in dein Projekt integrieren. Ab LoxConfig Version 9 kannst du die Datei direkt importieren:

 

Bis LoxConfig Version 8 muss die Datei manuell in das Verzeichnis C:\ProgramData\Loxone\Loxone Config VERSION\Templates\VirtualIn kopiert werden. Sie muss dabei unbedingt mit VIU_ beginnen, damit sie erkannt wird. LoxConfig muss anschließend neu gestartet werden.


Tipp!
Bei den Stundenwerten müsst ihr wenn nicht alle Werte anlegen. Der längste Tag in 2017 war bei mir z.B. Sonnenaufgang: 05:19:25 / Sonnenuntergang: 21:23:32.
Das könnt ihr selber für euren Standort auf sonnenverlauf.de anschauen. Es reicht also die Zeit wie in meinem Beispiel von 4:00Uhr - 22:00Uhr so seit ihr immer auf der sicheren Seite.

Virtuellen UDP Eingang anlegen

UDP-Port eingeben

 

Virtuellen UDP Eingangsbefehl anlegen

Befehlserkennung eintragen
Summen-WerteBefehlserkennungBefehlserkennung kWhStunden Werte
Heute

Befehlserkennung
Heute

Befehlserkennung Heute-kWh

Befehlserkennung
Morgen

Befehlserkennung
Morgen- kWh

Heute - Totaltotal.today=\vtotal.today.kw=\vStunde 0-1 Uhrtoday.0=\vtoday.0.kw=\vtomorrow.0=\vtomorrow.0.kw=\v
Morgen - Totaltotal.tomorrow=\vtotal.tomorrow.kw=\vStunde 1-2 Uhrtoday.1=\vtoday.1.kw=\vtomorrow.1=\vtomorrow.1.kw=\v
Heute-Vormittagtotal.morning=\vtotal.morning.kw=\vStunde 2-3 Uhrtoday.2=\vtoday.2.kw=\vtomorrow.2=\vtomorrow.2.kw=\v
Heute-Nachmittagtotal.afternoon=\vtotal.afternoon.kw=\vStunde 3-4 Uhrtoday.3=\vtoday.3.kw=\vtomorrow.3=\vtomorrow.3.kw=\v
Heute - nächsten 3 Std.next.3.hours=\vnext.3.hours.kw=\vStunde 4-5 Uhrtoday.4=\vtoday.4.kw=\vtomorrow.4=\vtomorrow.4.kw=\v
Heute - nächsten 6 Std.next.6.hours=\vnext.6.hours.kw=\vStunde 5-6 Uhrtoday.5=\vtoday.5.kw=\vtomorrow.5=\vtomorrow.5.kw=\v
Heute - Total (Anlage 1)total.value.today.system.1=\vtotal.value.today.system.1.kw=\vStunde 6-7 Uhrtoday.6=\vtoday.6.kw=\vtomorrow.6=\vtomorrow.6.kw=\v
Heute - Total (Anlage 2)total.value.today.system.2=\vtotal.value.today.system.2.kw=\vStunde 7-8 Uhrtoday.7=\vtoday.7.kw=\vtomorrow.7=\vtomorrow.7.kw=\v
Heute - Total (Anlage 3)total.value.today.system.3=\vtotal.value.today.system.3.kw=\vStunde 8-9 Uhrtoday.8=\vtoday.8.kw=\vtomorrow.8=\vtomorrow.8.kw=\v
Morgen - Total (Anlage 1)total.value.tomorrow.system.1=\vtotal.value.tomorrow.system.1.kw=\vStunde 9-10 Uhrtoday.9=\vtoday.9.kw=\vtomorrow.9=\vtomorrow.9.kw=\v
Morgen - Total (Anlage 2)total.value.tomorrow.system.2=\vtotal.value.tomorrow.system.2.kw=\vStunde 10-11 Uhrtoday.10=\vtoday.10.kw=\vtomorrow.10=\vtomorrow.10.kw=\v
Morgen - Total (Anlage 3)total.value.tomorrow.system.3=\vtotal.value.tomorrow.system.3.kw=\vStunde 11-12 Uhrtoday.11=\vtoday.11.kw=\vtomorrow.11=\vtomorrow.11.kw=\v
Daten-Check (Anlage 1)req.1.ok=\v Stunde 12-13 Uhrtoday.12=\vtoday.12.kw=\vtomorrow.12=\vtomorrow.12.kw=\v
Daten-Check (Anlage 2)req.2.ok=\v Stunde 13-14 Uhrtoday.13=\vtoday.13.kw=\vtomorrow.13=\vtomorrow.13.kw=\v
Daten-Check (Anlage 3)req.3.ok=\v Stunde 14-15 Uhrtoday.14=\vtoday.14.kw=\vtomorrow.14=\vtomorrow.14.kw=\v
   Stunde 15-16 Uhrtoday.15=\v                             today.15.kw=\vtomorrow.15=\vtomorrow.15.kw=\v
   Stunde 16-17 Uhrtoday.16=\vtoday.16.kw=\vtomorrow.16=\vtomorrow.16.kw=\v
   Stunde 17-18 Uhrtoday.17=\vtoday.17.kw=\vtomorrow.17=\vtomorrow.17.kw=\v
   Stunde 18-19 Uhrtoday.18=\vtoday.18.kw=\vtomorrow.18=\vtomorrow.18.kw=\v
   Stunde 19-20 Uhrtoday.19=\vtoday.19.kw=\vtomorrow.19=\vtomorrow.19.kw=\v
   Stunde 20-21 Uhrtoday.20=\vtoday.20.kw=\vtomorrow.20=\vtomorrow.20.kw=\v
   Stunde 21-22 Uhrtoday.21=\vtoday.21.kw=\vtomorrow.21=\vtomorrow.21.kw=\v
   Stunde 22-23 Uhrtoday.22=\vtoday.22.kw=\vtomorrow.22=\vtomorrow.22.kw=\v
   Stunde 23-24 Uhrtoday.23=\vtoday.23.kw=\vtomorrow.23=\vtomorrow.23.kw=\v

Daten-Check: Es wird geprüft ob das Abruf der Daten funktioniert hat und wird als 1=OK oder 0=Fehler ausgegeben.

Dämpfung

Je nach Anlagenstandort ist ist es Denkbar das besonders in den frühen Morgen oder späten Abend-Stunden die Werte zu hoch sind.
Dafür ist der Faktor Dämpfung im Forecast vorgesehen. Ich nutze bei mir einen Wert z.B. von 0.4.
Euren Wert müsst ihr am besten selber heraus finden, dazu beobachtet eure Progonose und verändert ggf. den Wert langsam. Empfehlung 0-1. Es können aber auch höhere Werte eingestellt werden.

 

Debug

Bei jedem Abruf wir eine Meldung ins Log geschrieben. Mit "OK" oder "Failed".
Willst du detailiertere Infos haben schalte den Debug ein und speichere alle Werte erneut. So werden alle Daten ins Log geschrieben.
Aber das sollte nur zur Fehlersuche verwendet werden, da sonst zu viele Daten geschrieben werden was der SD-Karte nicht gut tut.

Das Loglife findet ihr unter: http://IP-Loxberry/admin/system/tools/logfile.cgi?logfile=plugins/pv_forecast/pv_forecast.log&header=html&format=template


Fehler Behandlung

Werden keine Daten von forecast.solar geliefert, bleiben die zuletzt an den MiniServer gesendeten bestehen.
Wird der Fehler 5x in Folge registriert werden alle Daten auf 0 gesetzt und an den MiniServer gesendet.

Bei jedem Durchlauf wird die Meldung ob der Abruf funktionert hat oder nicht per UDP gesendet.

req.1.ok=0 oder req.1.ok=1
req.2.ok=0 oder req.2.ok=1
req.3.ok=0 oder req.3.ok=1

Diese könnt ihr per Befehlserkennung weiter verarbeiten.


Fragen stellen und Fehler melden

Fragen könt ihr wie immer in LoxForum stellen. Link

 

 

total.value.today.system.1

7 Kommentare

  1. Ich konnte es noch nicht ausprobieren, aber alleine der Ansatz es per RPi zur Verfügung zu stellen ist super! Danke.

  2. Stefan sagt:

    HI,  super Idee würde ich gerne mal testen, leider geht aktuell der Download für das Plugin nicht

    Aber super Ansatz und sehr hilfreich für einige Anwendungen um  den Eigenverbrauch weiter zu erhöhen.

  3. Habe die Links ergänzt.

  4. WÜrde es gerne einmal testen. Leider kann ich keinen (meinen) Miniserver auswählen. Das Feld bleibt leer

     

  5. Probleme im Forum posten.

    Dort auch die Version des Loxberry mir angeben.

  6. Mundl sagt:

    wird das wetter auch mit einberechnet ?

  7. Ja, die Bewölkung wird mit eingerechnet. Wetterdaten von https://darksky.net/