Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

$lang = lblanguage();

Wertet eine als URL-Querystring übergebene lang-Variable aus. Ist diese nicht vorhanden, wird die in LoxBerry definierte Systemsprache zurückgegeben. Die Funktion ist exportiert, kann daher ohne Angabe von LoxBerry::System verwendet werden.

Rückgabewert

Sprache als String, zweistellig (z.B. 'de' oder 'en')

Verwendung

use LoxBerry::System;
 
$lang = lblanguage();
 
print STDERR "Current user language is $lang.";

"Forcen" einer Sprache

Es ist möglich, im Template-System eine Sprache zu forcen. Es wird dabei dem Modul LoxBerry::System die Sprache vorgegeben, die zurückgeliefert werden soll.

Die übergebene Sprache muss zwei Zeichen (ISO-Code) haben. Es wird in LoxBerry::System nicht weiter geprüft, ob die Sprache 2-zeichig ist, oder am System überhaupt verfügbar ist.

use LoxBerry::System;
 
# The $lang now is forced to be 'de', independend of query parameter and system setting.
$LoxBerry::System::lang = 'de';
$lang = lblanguage();
 
print STDERR "Current user language is $lang.";
# Will print 'de'

Hinweise

Umstellung von LoxBerry::Web::lblanguage() auf LoxBerry::System::lblanguage()

Mit Lib-Version 0.3.3.1 wurde die Funktion lblanguage() von LoxBerry::Web nach LoxBerry::System verlagert.

Wird LoxBerry::Web::lblanguage() aufgerufen, wird der Aufruf an LoxBerry::System weitergegeben und im Errorlog eine Warnung ausgegeben, dass der Code angepasst werden soll.

Wird im Code die Sprache per $LoxBerry::Web::lang = 'de' geforced, wird dieses Forcen weiterhin akzeptiert (Sprache wird verwendet und es tritt kein Fehler auf).

 

  • Keine Stichwörter