Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

$ftpport = LoxBerry::System::get_ftpport($msnr);

 Der FTP-Port des Miniservers ist nicht in der LoxBerry-Konfiguration (bzw. nicht bei get_miniservers() ) enthalten, sondern wird mit dieser Funktion abgefragt. Die Funktion unterstützt Loxone Cloud DNS. 

Die Miniserver-Nummer (Zählweise ab 1) kann übergeben werden. Wird diese nicht übergeben, wird der FTP-Port von Miniserver 1 zurückgegeben.

Die Funktion unterstützt CloudDNS. Ist CloudDNS aktiviert und ein CloudDNS-FTPPort konfiguriert, wird der CloudDNS-FTPPort zurückgeliefert.

HTTP-Abfrage

Der FTP-Port wird deswegen nicht mit get_miniservers zurückgeliefert, da die Abfrage des FTP-Ports einen HTTP-Request gegen den Miniserver erfordert. Nur wenn explizit der FTP-Port benötigt wird, wird dieser HTTP-Request mit dieser Funktion durchgeführt.

Wurde get_ftpport im Programm einmal ausgeführt, wird das Ergebnis der HTTP-Abfrage gespeichert und triggert bei weiteren Aufrufen keine weiteren HTTP-Anfragen an den Miniserver.

Verwendung

use LoxBerry::System;
 
my %miniservers = LoxBerry::System::get_miniservers();
my $ftpport = LoxBerry::System::get_ftpport(1);

print "Der Miniserver $miniservers{1}{Name} hat den FTP-Port $ftpport.";
 
  • Keine Stichwörter