Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten


AutorMichael Schlenstedt
Logo

Status

STABLE

Version0.3
Kompatibilität

LB 0.2.3 LB 1.0

Downloadhttps://github.com/mschlenstedt/LoxBerry-Plugin-FHEM/archive/FHEM-V0.3.zip
Zweck

Das Fhem Plugin stellt auf dem LoxBerry eine Fhem-Installation zur Verfügung.

 Version History...


Nutze die Beobachten-Funktion rechts oben um über neue Versionen informiert zu werden.

Inhalt

 


Download

 

Hinweis:

Während der Plugin-Installation werden die Fhem-Sourcen vom Fhem-Server nachgeladen (ca. 20 MB). Es ist somit zwingend eine Internetverbindung während der Installation notwendig.

Fehlerberichte

Fehlerberichte bitte direkt im Repository auf GitHub melden.

Tipps zu FHEM

Modul-Update

Um die FHEM-Module auf den aktuellsten Stand zu bringen, in der FHEM-Eingabezeile update eingeben. Das sollte jedenfalls nach der Neuinstallation durchgeführt werden.

Enocean Pi am LoxBerry

In jedem Fall 'update' in FHEM ausführen.

Am Raspberry Pi 1/2 müssen Schritt 1 und Schritt 2 der nachfolgenden Anleitung durchgeführt werden, damit Enocean Pi funktioniert.

Am Raspberry Pi 3 mit diesen beiden Schritten probieren, andernfalls die restlichen Schritte ebenfalls ausführen (Achtung, es gab hier möglicherweise bereits eine Anpassung/Fix in Raspbian).

https://wiki.fhem.de/wiki/Raspberry_Pi_3:_GPIO-Port_Module_und_Bluetooth

Der TCM_ESP3_0 Eintrag für den Enocean Pi entsteht nicht unbedingt sofort. Ggf. mal manuell anlegen: define TCM_ESP3_0 TCM ESP3 /dev/ttyAMA0@57600

 

13 Kommentare

  1. Johnson sagt:

    wie kann zusätzlich noch der Befehl send443 für die Funksteckdosen sauber integriert werden?

    1. Für die Einbindung von Funksteckdosen in FHEM bist du im FHEM-Forum besser aufgehoben. 

  2. der Update befehl funktioniert so nicht.

    Auszug aus dem Log

    2016.12.05 16:01:48 1: UPD ./CHANGED
    2016.12.05 16:01:49 1: copy ././CHANGED ./restoreDir/2016-12-05/./CHANGED failed:No such file or directory, aborting the update
    1. Kann ich nicht bestätigen. Bei einer LB- und FHEM-Plugin-Neuinstallation ging das bei mir problemlos. Wichtig ist, dass der LB nach Plugininstallation rebootet wird.

  3. Hannes sagt:

    Hallo Ich bin neu hier und habe heute auf meinem Raspberry (PI 3) loxberry installiert und das Plugin "FHEM" leider kann ich den FHEM-Server nicht starten. Wenn ich auf den Startbutton drücke wird dieser nur grün und darunter steht noch immer "Fhem is stopped" ich kann machen was ich will der FHEM-Server startet einfach nicht. Die Installation ist ohne Probleme verlaufen, es wurde ein Neustart durchgeführt jedoch ohne Erfolg. Der Raspberry ist auch im gleich Netz wie mein Rechner...

    Bitte um Hilfe vielleicht ist es eh nur eine Kleinigkeit. 

    1. Bitte benutze das Loxforum für Fragen, hier schauen nicht alle mit.  → https://www.loxforum.com/forum/projektforen/loxberry/plugins

      Prüfe, dass du vorher das 0.2.3 Update durchgeführt hast.


  4. Macht vor der Installation ein Update! Die Installation des FHEM-Plugins hat meine HA-Bridge-Installation zerschossen.

  5. Josef H. sagt:

    Hat schon jemand Erfahrungen mit diesem Plugin mit Loxberry 1.0? Bin mir nicht sicher was die Kompatiblität mit "Grau" bedeutet. Sollte das Theoretisch funktionieren? Oder kann ich mir die Umstellung erstmal sparen bis es als freigegeben gekennzeichnet ist?

    1. LB 1.0 bedeutet, dass der Entwickler das noch nicht getestet hat, bzw. auch noch kein User gemeldet hat, dass es ordnungsgemäß funktioniert. 

      Wenn du selbst keine Möglichkeit hast, es zu probieren (z.B. auf einer zweiten SD-Karte), warte am besten, bis der Status grün ist.

  6. Dieter V. sagt:

    Ich benutze bislang den LoxBerry 0.23 + FHEM Plugin. Enocean geht prima.
    Hardware ist ein RASPi 3b.

    Habe nun das PlugIn zusammen mit Loxberry 1.0.1 auf einer anderen SD-Karte neu installiert.

    Soweit hat alles funktioniert.
    Die enOcean-Erweiterung wird auch erkannt.
    Funktioniert allerdings nicht, da die BaseID nicht gelesen wird, und auch nicht neu vergeben werden kann (Timeout reading response for set baseID).
    Vielleicht hat jemand einen Tipp. Danke!



    1. Die Tipps zu Enocean Pi im Artikel hast du schon probiert?

      Sonst hab ich auch hier noch was gefunden: https://forum.fhem.de/index.php?topic=52179.0

  7. Dieter V. sagt:

    Danke Christian!

    BT war der Übeltäter. jetzt läuft der Eno wieder.

    Ansonsten konnte ich bislang keine Fehler / Instabilitäten des PlugIn feststellen.

  8. Nur zur Info: Bei der Änderungshistorie kommt man auf die OwnCloud Plugin Änderungshistorie.