Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Diese Schritt-für-Schritt Anleitung orientiert sich an der Original-Firmware von Shelly und der Standard-Konfiguration des MQTT-Gateway Plugins. Bei anderen MQTT-fähigen Geräten ist das äquivalent einzurichten.

Zur Tabelle mit der Kurzübersicht 

Vorbereitungen

  • Das MQTT-Gateway Plugin installieren
  • Das MQTT-fähige Gerät (z.B. Shelly) ins Netzwerk (LAN oder Wifi) einbinden

MQTT am Gerät einrichten

Am Shelly-Webinterface: Internet & Security

ADVANCED - DEVELOPER SETTINGS

Enable action execution via MQTT


Alle Einstellungen zusammengefasst

EinstellungWertBeschreibung
Enable action execution via MQTTAngehaktUm MQTT grundsätzlich einzuschalten. Beachte den Hinweis mit der Cloud - d.h. durch MQTT wird beim Shelly die Clound-Verbindung gekappt.
UsernameloxberryDas ist der Benutzername, der im MQTT-Gateway Plugin bei den Broker-Einstellungen angegeben ist
Password<generiert>Das ist das Passwort, das im MQTT-Gateway Plugin bei den Broker-Einstellungen angegeben ist
Serverloxberry:1883Das ist <Hostname>:<Port> deines LoxBerrys. Der Port 1883 muss bei Shelly mit angegeben werden
Clean SessionAngehaktWenn die Verbindung abbricht, werden bei der neuen Verbindung noch offene Nachrichten der alten Session verworfen.
RetainAngehakt

Die Daten werden am MQTT-Broker zwischengespeichert. und bei einer neuen Client-Verbindung sofort dem neuen Client übermittelt.

Das bedeutet für das Plugin: Wenn das MQTT-Gateway Plugin sich beim Broker anmeldet, erhält es sofort den aktuellen Zustand des Shellys.

SAVE
SPEICHERN nicht vergessen


Nach dem Speichern verbindet sich das MQTT-Gerät zum Broker.

Wie geht es weiter

  • Im MQTT-Gateway Plugin unter Subscriptions die Topics einrichten, die übermittelt werden sollen:
    Für alle Shelly's gemeinsam reicht eine einzige Subscription mit dem Topic shellies/# (ohne führendem Schrägstrich!)
  • Einrichtung in Loxone für Übertragung per HTTP oder UDP




  • No labels