Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Autor
Logo

Status

STABLE

VersionV1.0.6
Min. LB Version

LB 2.0.0

Downloadhttps://github.com/seppe912/broadlink_thermostat2lox/archive/V1.0.6.zip
ZweckIntegration Broadlink_Thermostate über MQTT
LanguagesDE
Diskussion
 Version History...

Version 1.0

  • erste öffentliche Version

Version 1.0.1

  • Default MQTT-Topic geändert auf broadlink (vorher /broadlink)
  • Datenmenge begrenzt, Schalter für alle Daten hinzugefügt

Version 1.0.2

  • Senden des Zeitplans extra aktivierbar (einsparen der Datenmengen)
  • Schalter bei einzelnen Optionen hinzugefügt.
  • Automatische subscription im MQTT Plugin, kein manueller Eintrag mehr nötig

Version 1.0.3

  • Script-update auf Python3
  • Beim installieren werden noch fehlende Pakete installiert.

Version 1.0.4

  • Datencaching hinzugefügt (es werden nurnoch geänderte Werte übertragen)
  • Webtemplate erweitert, Informationen ergänzt.
  • Beim verbinden neuer Thermostate wird nurnoch die Zeit automatisch gesetzt. Standardmäßig werden die Modes remote_Lock und auto_mode nicht mehr beim verbinden gesetzt. Kann jedoch im Webtemplate aktiviert werden.

Version 1.0.5

  • Fehler beim Übertragen der Zeitplandaten behoben

Version 1.0.6

  • Fehler beim Deinstallieren behoben

Inhalt



Integration von WifI Thermostaten mit MQTT

Selbstkonfigurierend wenn das MQTT Plugin bereits installiert ist. 

Mit dem Wlan verbundene Thermostate werden selbstständig gefunden und in das MQTT Plugin einbezogen.

WLAN Thermostate müssen im WLAN sein, das Plugin findet sie dann automatisch.


Broadlink2Lox ist selbstkonfigurierend, beim ersten einrichten werden mit save & restart die benötigten Brokerdaten eingespielt (bei installiertem MQTT-Plugin). Auch beim MQTT Plugin werden die Topics  automatisch subscribed (v1.0.2).

um die Datenflut gering zu halten (können ja doch einige Thermostate installiert sein die alle 10 Sekunden abgerufen werden) sind im Broadlink2Lox Plugin die gesendeten Statuswerte auf folgende begrenzt:
remote_lock
power
active
room_temp
thermostat_temp
auto_mode
loop_mode

sollten noch zusätzliche benötigt werden, können sie unter Datenmenge an MQTT: Erweiterte Daten senden, gesendet werden. Das sind folgende Werte:

temp_manual
sensor
osv
dif
svh
svl
room_temp_adj
room_temp_adj
room_temp_adj
fre
poweron
unknown
external_temp
hour
min
sec
dayofweek


und extra noch die shedule Werte mit Weekend/Weekday


Unterstütze Produkte:
Hardware

Bezugsquellen :
Amazon Chunyang weiss Tasten
Ali KETOTEK weiss Tasten
Amazon Floureon schwarz Touch 
Ali Floureon schwarz Touch
Amazon BEOK TDS21 weiß Touch

Wichtig ist, dass die BEOK App auf den Produktbildern zu sehen ist. (Oranger Hintergrund der APP) Dann sollten die Thermostate funktionieren. Ich hab es nur mit den schwarzen Fleureon versucht. Wenn eine andere APP abgebildet ist funktionieren sie mit diesem Plugin nicht!

Statusempfang:
siehe MQTT Plugin

Steuern der Thermostate:

ein/ausschalten der Thermostate:
Befehl bei ein: publish broadlink/xxxxxx34ea34/cmd/set_power 1
Befehl bei aus: publish broadlink/xxxxxx34ea34/cmd/set_power 0


Auto/Manul Mode:

Befehl bei ein: publish broadlink/xxxxxx34ea34/cmd/set_mode 1
Befehl bei aus: publish broadlink/xxxxxx34ea34/cmd/set_mode 0


Solltemperatur setzen:

Befehl bei Ein: publish broadlink/xxxxxx34ea34/cmd/set_temp <v>
Achtung! Hacken bei als Digitalausgang verwenden rausnehmen!


Zeitplan setzen:

Müsste mit folgendem Befehl funktionieren (nicht getestet)
Befehl bei Ein: publish broadlink/xxxxxx34ea34/cmd/set_schedule '[[{"start_hour": 6, "temp": 20.0, "start_minute": 0}, {"start_hour": 8, "temp": 15.0, "start_minute": 0}, {"start_hour": 11, "temp": 15.0, "start_minute": 30}, {"start_hour": 12, "temp": 15.0, "start_minute": 30}, {"start_hour": 17, "temp": 22.0, "start_minute": 0}, {"start_hour": 22, "temp": 15.0, "start_minute": 0}], [{"start_hour": 8, "temp": 22.0, "start_minute": 0}, {"start_hour": 23, "temp": 15.0, "start_minute": 0}]]'

Hier müsste für jede gewünschte Änderung eine Variable gestetzt werden... Sehr aufwändig, daher nicht getestet

Hier in den Kommentaren




2 Comments

  1. Hi,

    Du beginnst Deine Topics mit einem "leading slash" "/".

    Bei mqtt ist dies nicht best practice": Siehe z.B. : mqtt-essentials-part-5-mqtt-topics-best-practices

    Darf ich fragen, worin Du die Vorteile Deiner Vorgehensweise siehst?

    Danke und Gruß

  2. da dieses Plugin nur das vorhandene Pythonscript von Ralphm2004 ist (siehe readme im Github) und für Loxberry von mir eigentlich nur das Webif und das damit verbundene einlesen der Configparameter abgeändert ist, habe ich die Einstellungen von seinem Plugin die er gewählt hat als Basis gesetzt, siehe https://github.com/ralphm2004/broadlink-thermostat/blob/master/broadlink-thermostat.conf

    Welche vor/nachteile das hat kann ich dir nicht sagen. Man kann das Topic ja aber auch im Webinterface ändern falls gewünscht.

    Aber danke für den Hinweis, ich werde broadlink (ohne /) in der nächsten Version als Standard setzten

    Gruß
    Harry