Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Alternativer Strahlungsgsensor zur Erfassung der Solarstrahlung.

Der Sensor benötigt einen analogen Eingang und kann mit 3,3V bis 24Volt betrieben werden. In Kombination mit dem Loxone-Miniserver sollte die Betriebsspannung von 24Volt gewählt werden. 
Hierzu muss der Sensor mit einem Vorwiderstand von 22kOhm betrieben werden. (mehr dazu im Datenblatt)

Preis: ca. 30€

 

 

 

 

 

  • Keine Stichwörter

2 Kommentare

  1. Harald Prior sagt:

    Hat jemand diesen Sensor schon verbaut? Verstehe ich das richtig, dass der Sensor an 24 V angeschlossen wird (braunes Kabel des Sensors), danach kommt ein 22k Widerstand und das blaue Kabel kommt in einen analogen Eingang des/der Miniserver/Extension? Welche IP-Standard steht leider auch nicht dabei. Ich plane den Sensor horizontal auf dem Balkon zu montieren, daher sollte das gute Stück Starkregen-fest sein.

    Zudem: Wie sieht es mit einer Formel für Loxone aus?

     

    P.S. Ich nehme mal an, der Widerstand hier passt:
    https://www.voelkner.de/products/30614/Kohleschichtwiderstand-0-5W-5-22k-Bf-0411.html

  2. David Meier sagt:

    Musst du dir wie bei der Luftfeuchtigkeit berechnen lassen in der Config.