Skip to end of metadata
Go to start of metadata


Virtuellen Eingang anlegen:

Pulse bewirkt sobald der H&T oder Flood online ist dass ein Impuls auf einen virtuellen Eingang ausgegeben wird.

Für Testzwecke kann man die Shellys mit Batterie für 3min aufwecken (Taster im Batteriefach)


Shelly vorbereiten:

http://user:passwort@IP Miniserver/dev/sps/io/VI1xx/pulse



Per FTP Ordner zum Abspeichern auf dem Miniserver anlegen:

Leider werden die Daten/Verzeichnisse bei jedem Update der Config sowie die persönlichen Vorlagen gelöscht.



Request per virtuellen Ausgang anlegen und am Miniserver abspeichern:

(IP der Shelly verwenden die abgefragt werden sollte)

VO_Shelly Flood Request.xmlVO_Shelly H&T Request.xmlVO_Shelly DoorWindow Request.xml



Den Virtuellen Eingang mit dem Request verbinden:




Als letztes noch die Befehlserkennung einbauen der auf die Ablage im Miniserver zugreift.

user:passwort@IP Miniserver/dev/fsget/user/common/shelly/flood/answer.html

VI_Shelly Flood Auswertung.xmlVI_Shelly H&T Auswertung.xmlVI_Shelly DoorWindow Auswertung.xmlVI_Shelly DoorWindow2 Auswertung.xml


Falls jemand etwas länger länger drückt:

(besser Action oder MQTT verwenden)

VI_Shelly Button1 Akkubetrieb.xml



DoorWindow auswerten:










  • No labels

24 Comments

  1. dmw

    hallo,


    danke für die tolle anleitung.

    bitte kurze info: legst du da einfach in dem ht ordner ein leeres html file an das answer.html heisst?

    oder muss ich da noch was beachten? 

    mit filezilla kann ich zwar ordner anlegen, aber keine files?


    bitte um hilfe

    1. Ordner reicht!

  2. dmw

    danke alexan.


    ich kriegs dennoch nicht hin.

    dürfte ich dich um support bitten?

    wie entsteht denn die answer.html datei?


    THX!

  3. Durch den Ausgang Request holen!

    Nimm die Vorlagen.

  4. dmw

    hallo nochmal,


    der shelly ht sendet bei mir keinen http befehl an den virtuellen eingang.

    hast du das nur mit dem flood gemacht oder auch mit einem h&t?


    LG DMW

  5. Ja mit der H&T umgesetzt!

    Mit dem Action Befehl sagst du nur dass die Shelly gerade Online ist und der Miniserver sofort eine http Abfrage machen soll die er im 2.Schritt wieder auswerten soll.

  6. dmw

    danke für deine geduld.


    spannend. hab den befehl im action feld mal in google chrome kopiert, dort löst er im miniserver den gewünschten impuls aus.

    der ht (auch wenn ich ihn via button aufwecke) löst den befehl aber nie aus?

    hast du den auch im batteriebetrieb?

    oder sonst noch eine idee worans liegen könnte?

  7. Ja mit Batterie.

    Die meisten Fehler liegen im Bereich der Zugangsdaten: User, Passwort und eventueller Port aber das vergisst man schnell weil die Browser die Zugangsdaten speichern und die Befehle vom Browser ankommen!

  8. Hey AlexAn,


    wollte es soeben machen, aber leider ungültiges XML Format gemäss Loxone Config...

  9. Hans Fischer

    Vermute eine Verwechslung von VI und VO!

  10. Hallo AlexAn,

    gibt es schon eine Auswertungsvorlage für die DoorWindow2 inkl. Temperatur?


    Danke

  11. Hi Daniel J.,

    zur Zeit noch nicht aber falls du schon einen hast nimm den von der normalen DW bzw. schick mir den Json  per PN (IP der DW2/status)

    Es wird sich vermutlich nur um den Eintrag der Temp. drehen der bei der DW2 neu ist!

  12. Du schreibst, dass bei einem Update die Verzeichnisse gelöscht werden!


    -- Leider werden die Daten/Verzeichnisse bei jedem Update der Config sowie die persönlichen Vorlagen gelöscht.


    Nun, ich hab die Antwort-Dateien im "common-verzeichnis" liegen.


    Diese heissen dann "shellyname_answer.html"! Somit PRO Shelly eine Datei mit anderem Namen.

    Da der Common Pfad ja bestehen bleibt, funktioniert das ganze auch nach einem Update noch. Ausser eben die Vorlagen.


  13. Hallo zusammen!

    Besteht noch Interesse an einem Json vom DW2?

    Würde sonst eins zur Verfügung stellen.

  14. @Chris Ja bitte

  15. Darf/kann ich das einfach hier hochladen?

  16. Kann ich nicht sagen

  17. wer will kann die DW2 mal testen

  18. Jan

    Hallo und Danke für die Arbeit die sich hier viele machen. Leider bin ich wohl zu blöd. Ich habe es genau so umgesetzt wie hier beschrieben. Ausser das ich es für die H&T geändert habe. Das "answer.html" wird auch geschrieben, aber ich bekomme keine Wert an/in den MS. Ich glaube es liegt an der Adresse des Request. In der Beschreibung steht http://10.0.0.93. Aber welche Adresse ist das?

    Ist das die IP vom Shelly? Vom Miniserver? Mit Port oder ohne?

    Vielleicht hat da ja Jemand einen Tipp.


    Danke

  19. IP der Shelly verwenden die abgefragt werden sollte

    1. Jan

      Hallo AlexAn, Danke für die Info. Von der Logik her hatte ich es mir gedacht, nur da es nicht funktionierte dachte ich, dass evtl. was anderes rein muss. Schade. Dann muss ich weiter suchen.


      Gruss Jan


  20. Jan du schreibst weiter oben dass er die Antwort in den Minserver schreibt!

    Wenn die Daten im Miniserver vorhanden sind dann stimmt mit dem Link/Befehl der Auswertung was nicht.

  21. Jan

    Hallo und Danke für die Tipps,

    da es bei mir geklappt hat beantworte ich meine Fragen für Andere.


    Virtuellen Eingang anlegen:

    Virtuellen Eingang anlegen und als Digitaleingang verwenden. Anschluss merken (VIxxx)


    Shelly vorbereiten:

    In der Shelly APP die Action mit dem Anschluss eingeben. Wichtig, Groß- und Kleinbuchstaben beachten und Falls ein Port im Miniserver muss der hinter der IP-Adresse angegeben werden. 168.1.1.1:1234


    Per FTP Ordner zum Abspeichern auf dem Miniserver anlegen:

    klar

    Request per virtuellen Ausgang anlegen und am Miniserver abspeichern:

    Die IP des Shelly`s eintragen. Falls man eine Benutzeranmeldung in der Shelly aktiviert hat : http://user:passwort@IP_Shelly (Quelle: https://www.loxwiki.eu/display/LOX/Shelly+per+HTTP)

    Werden mehrere Shelly´s verwendet, dann muss ich zumindest bei mir die html fortlaufend nummerieren, answer.html, anwer2.html etc.


    Den Virtuellen Eingang mit dem Request verbinden:

    klar


    Als letztes noch die Befehlserkennung einbauen der auf die Ablage im Miniserver zugreift.

    Falls ein Port im Miniserver muss der hinter der IP-Adresse angegeben werden. 168.1.1.1:1234

    Danke und Gruss Jan


  22. user:passwort@IP Miniserver:Port/dev/fsget/user/common/shelly/flood/answer.html

    bzw. wie weiter oben steht einen alternativen Pfad damit bei einem Update noch alles vorhanden ist