Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Einsteiger

Dieser Artikel ist mit basics getaggt. Diese Artikelkategorie ist notwendig, da in der Loxone Dokumentation keine oder kaum Hilfe-Artikel für Neueinsteiger mehr vorhanden sind.

Wenn du andere Wiki-Artikel findest, die den Einstieg mit Loxone erleichtern, tagge diese bitte mit basics, oder erstelle selbst fehlende, kurze Artikel für Einsteiger.

 

Wenn beim Senden einer Konfiguration an den Miniserver die Lichter ausgehen, dann ist keine Remanenz gesetzt.

Remanenz wird mit dem Negieren des Batteriesymbols links am Baustein, oder in den Eigenschaften des Bausteins, aktiviert. Damit wird vor dem Neustart der Zustand des Bausteins gespeichert und nach dem Neustart wiederhergestellt.

Die meisten Ausgänge bleiben dabei übergangslos eingeschaltet. Manche Arten von Ausgängen (z.B. Analogausgänge) verlieren dennoch kurz den Zustand, bis nach dem Neustart der ursprüngliche Zustand wiederhergestellt ist.

Die Remanenz wird bei jedem Neustart, und sonst alle 60 Minuten auf der SD-Karte gespeichert. Nach einem Stromausfall kann es daher sein, dass der Schaltzustand nach der Wiederherstellung nicht gleich ist wie zum Zeitpunkt des Stromausfalls.