Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Das Verhalten ist: Eine Änderung am Projekt wird im Miniserver gespeichert. Nach dem Reboot wird jedoch wieder das alte Projekt weiterverwendet, statt dem neuen.

Falsche Miniserver-Zeit

Eine mögliche Ursache ist eine falsche Uhrzeit am Miniserver. Das Projekt wird mit einer PC-Zeit am Miniserver gespeichert. Beim Reboot sucht der Miniserver die letztaktuelle Config nach Miniserver-Zeit. Das PC-File ist (wegen der falschen Uhrzeit) älter, daher wird das ursprüngliche File vom Miniserver verwendet.

Korrekturmöglichkeit 1

  1. Die Miniserver-Zeit korrigieren: 
    Auf der Miniserver-Administrationsseite http://<miniserver>/admin die Uhrzeit richtigstellen. Soweit möglich, einen Zeitserver (NTP) eintragen.
  2. Die alten Files am Miniserver müssen gelöscht werden: 
    1. Anmelden am Miniserver per FTP
    2. Suche nach dem Ordner /prog/
    3. Löschen der Datei sps.zip sowie aller *.LoxCC Dateien
  3. Danach das Projekt erneut zum Miniserver speichern.

Korrekturmöglichkeit 2:

  1. Die SD-Karte neu formatieren (alle Daten gehen verloren!)
  2. Nach dem Einlegen der SD-Karte die Miniserver-Zeit korrigieren: 
    Auf der Miniserver-Administrationsseite http://<miniserver>/admin die Uhrzeit richtigstellen. Soweit möglich, einen Zeitserver (NTP) eintragen.
  3. Danach das Projekt zum Miniserver speichern.

 

1 Comment

  1. Habe Möglichkeit 2 erfolgreich nutzen können. Die SD-Karte war sehr störrisch. Habe es dann mit einer Größeren durchgezogen. Danke für diese Hinweise.