Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Der Loxone Rauchmelder Air ist ein batteriebetriebener Rauchmelder für die Deckenmontage. Die Alarmierung erfolgt mittels LED und akustisch. Er ist geprüft nach EN 14604.

Über eine physische Taste kann der Alarm für 10 Minuten stumm geschalten werden. Eine LED signalisiert den Zustand des Rauchmelders. In der Loxone Config kann zusätzlich zum Alarmzustand der Batteriestand in Prozent sowie ein Batterie-Alarmzustand (EIN wenn Batteriestand unter 15%) verwendet werden.

Die Kommunikation erfolgt zur Verlängerung der Batterielebensdauer im Normalbetrieb nur unidirektional, dass bedeutet, dass der Rauchmelder Alarme jederzeit an den Miniserver senden kann, es jedoch nicht möglich ist, einen Alarm ausgehend vom Miniserver zu triggern. Daher ist es nicht möglich, den Alarm eines Melders bei allen Meldern zu triggern, oder den Melder als Sirene für den Alarmanlagen-Baustein zu nutzen.

Aufgrund des Batteriebetriebs wird der Rauchmelder Air nicht als Zwischenstation für das MESH-Netz genutzt.

Eingänge, Ausgänge und Schnittstellen

  • Loxone Air Funkanbindung
  • 1 Taste zur Alarmstummschaltung
  • 9V Batteriebetrieb

Informationen

  • Produkteinführung am 3. Dezember 2014
  • Batterielebensdauer (Herstellerangabe): keine Angabe
  • Batterielebensdauer (Erfahrungswerte): YELLOW Erfahrungswerte bitte eintragen. (2 Jahre Betrieb, 89% Batterie)

Trivia

Beim Loxone Rauchmelder Air handelt es sich um das Produkt alphaEOS GUARD Pro das mit eigener Funktechnologie ausgestattet wird.

 

 

  • Keine Stichwörter

3 Kommentare

  1. Erik Görres sagt:

    Hallo zusammen,

    gestern habe ich mal noch alle restlichen, schon seit Monaten im Keller liegenden Rauchmelder am Miniserver angemeldet. Komischerweise aktualisieren die Rauchmelder nicht selbständig die Firmware und hängen jetzt auf 6.2.12.1 fest. Kann es ein, dass die Rauchmelder zu alt sind um am Miniserver mit 8.1.11.1 automatisch zu aktualiseren?

    Außerdem kann ich bei den Rauchmeldern weder Batteriestatus, noch die Signalausgänge sehen.

    Was tun?

    Danke!

    1. Wende dich an den Loxone Support oder frag im Forum. Das Wiki ist zum Dokumentieren da, nicht zum diskutieren. Wenn du das Problem gelöst hast, darfst du die Lösung gerne dokumentieren.

  2. Stefan Sels sagt:

    "Aufgrund des Batteriebetriebs wird der Rauchmelder Air nicht als Zwischenstation für das MESH-Netz genutzt." Also bei mir im Miniserver steht dort aber manchmal eine 1 in der Angabe der Mesh Hops...? (Vermittler=1). Ich habe nur eine Air Extensio und 4 Rauchmelder