Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Der Loxone Music Server (Casatunes) war ein von Loxone hergestellter PC mit der lizenzierten Multiroom-Audio Software CasaTunes zur Ansteuerung mehrerer verkabelter oder per Apple AirPlay ins Netzwerk eingebundener Zonen. Die Anzahl der steuerbaren Zonen ist dabei hardwareabhängig (Anzahl der Audioausgänge) sowie durch die CasaTunes Softwarelizenz eingeschränkt. Zum Anschluss von Lautsprechern ist zusätzlich ein Mehrkanal-Verstärker erforderlich. Dieser wurde von Loxone im Set mit dem Music Server mit angeboten.

Für die Anbindung von Apple AirPlay Lautsprecher gibt es keine Limitierung. 

Der Loxone Music Server (mit CasaTunes-Software) wurde ab 17.12.2013 angeboten und am 18.05.2015 durch eine Eigenentwicklung, den Loxone Music Server, abgelöst.

Die Steuerung des Loxone Music Servers (CasaTunes) erfolgt entweder mit den Apps und dem Webinterface von CasaTunes, oder mit den Loxone Apps bzw. dem Loxone Webinterface durch die CasaTunes-Integration. Die Verbindung des Loxone Music Servers mit dem Loxone Miniserver erfolgt dabei über die normale Netzwerkschnittstelle an das Hausnetzwerk.

Die Infrastruktur der Loxone Multiroom-Audio Lösung geht von einer zentralen Aufstellung des Loxone Music Servers und des Mehrkanalverstärkers aus (z.B. in einem Rack beim Schaltschrank). Alle Lautsprecher werden zentral zum Verstärker verkabelt.

Eingänge, Ausgänge und Schnittstellen

  • 4/8 Zonenausgänge (Stereo-Klinkenstecker 3,5mm) abhängig vom Modell
  • Trigger Output (3,5mm Klinkenstecker)
  • Line IN-Eingänge (Stereo-Klinkenstecker 3,5mm)
  • Ethernet-Schnittstelle
  • Hauptschalter und 230V~ Netzversorgung

Informationen

  • Produkteinführung am 17. Dezember 2013

  • Vertrieb eingestellt mit der Einführung der Eigenentwicklung am 18. Mai 2015

Betriebssystem und Software

Der Loxone Music Server (CasaTunes) wird unter Windows 7 Home Edition betrieben. Als Software wird CasaTunes eingesetzt. Die Softwarelizenz von CasaTunes ist hardwaregebunden. Neue Versionen können ohne Neukauf einer Lizenz direkt aus dem CasaTunes Webinterface installiert werden.

Umstellung Loxone Music Server by Casatunes auf Loxone Music Server (neu)

Von Loxone wurde mit Release des neuen Loxone Music Server ein kostenloses Update für Besitzer des Loxone Music Servers (CasaTunes) angekündigt. Das Update wurde allerdings nie kostenlos angeboten, sondern muss im Shop erworben werden. Mit Erscheinen des Musicserver (neu) wurde die Weiterentwicklung bzw. Unterstützung des Musicserver by CasaTunes durch Loxone beendet. Loxone hat somit noch während der Garantiezeit die Unterstützung für das Loxone-Produkt eingestellt. Einige Funktionen der Loxone Visualisierung können daher mit dem Loxone Musicserver by CasaTunes nicht genutzt werden.

Da der neue Musicserver als Betriebssystem Linux einsetzt, werden beim Update sämtliche Daten gelöscht.

  • No labels