Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Die Loxone Config Software ist das zentrale Konfigurationswerkzeug für eine Loxone Installation. In der Software für Microsoft Windows werden die Miniserver und Extensions angelernt und deren Ein- und Ausgänge mittels Drag&Drop mit einer Vielzahl an einfachen bis umfangreichen Logikbausteinen verknüpft. Zur Konfiguration ist daher keine Kenntnis einer Programmiersprache erforderlich, es ist jedoch nützlich, Verständnis für die Begriffe und Funktion von Logikbausteinen (UND, ODER, NICHT usw.) zu haben.

Ein so erstelltes Programm wird per Netzwerkverbindung an den Miniserver übertragen, dort übernommen und nach einem automatischen Neustart des Miniservers ausgeführt.

Nützliche Features:

  • Mittels Simulation kann eine Logik vor Übertragung zum Miniserver direkt in der Loxone Config Software getestet werden.
  • Mittels der LiveView kann das aktuell am Miniserver laufende Programm beobachtet werden.

Die Version der Loxone Config Software und der Miniserver-Firmware müssen übereinstimmen. Jede neue Version der Loxone Config enthält auch die Firmware des Miniservers und der Extensions. Aus der Loxone Config Software kann der Miniserver und die Extensions aktualisiert werden (siehe auch Im Gerätestatus werden nach dem Update unterschiedliche Versionsnummern angezeigt). Aus der Loxone Config Software ist auch ein Backup des Miniservers inklusive der Statistiken möglich.

Aktuelle Version

Loxone Config 10.0

Version 10.0.9.24 vom 25. September 2018

Downloads (Loxone Website)

Changelog (Loxone Website)

Dokumentation der Bausteine

Auffälligkeiten der Loxone Config, gemeldet in der Community (Wiki)

  • No labels