Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Problem

Ich wollte im Energiemonitor die selben Werte wie in der Weboberfläche des Kostal Wechselrichter sehen. Aufgrund der vielen vorhanden Werte war dies nicht so einfach nachzubauen. 100% kriegt man das auch nicht hin, da hier die Berechnungen sehr unterschiedlich sind.

Ich habe dazu die Werte per MODBUS TCP abgeholt.

Siehe dazu meinen Artikel unter: Alle Parameter: KOSTAL PIKO IQ / PLENTICORE plus per MODBUS (TCP) anbinden

Lösung


M15_Gesamtverbrauch (W) = "Eigenverbrauch PV (Register 116)" + "Eigenverbrauch Batterie (Register 106)" + "Eigenverbrauch Netz (Register 108)"

M15_Bezug (W) = M15_Gesamtverbrauch - "PV Aktuelle Wechselrichter Erzeugungsleistung (Register 575)"

M15_Produktion (W) = "PV Leistung DC1 (Register 260)" + "PV Leistung DC2 (Register 270)"


Eingang

Pp (kW) = M15_Produktion (W) / 1000

Pv (kW) = M15_Bezug (W) / 1000

Ps (kW) = "Batterie Aktuelle Ladung (-) Entladung (+) Leistung (Register 582)" (W) / 1000

Ss (%) = "Batterie Aktueller Ladezustand (Register 210)"


Das Ergebnis sieht dann wie folgt aus:



P.S.: Ich verwende noch die LOXONE Config Version 8.3. Bei den neueren Versionen müsste es analog gehen!