Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Information

In diesem How-To beschreibe ich, wie der Miniserver auf Statusänderungen von XBMC und Kodi reagieren kann.

Dazu wird in XMBC/Kodi ein Addon installiert und auf den Miniserver eingestellt.

Mit virtuellen Eingängen reagiert dann der Miniserver auf diese Aktionen:

  • Beim Start eines Filmes wird das Licht ausgeschaltet, eine vordefinierte Szene angewählt oder die Storen heruntergefahren
  • Bei Pause wird das Licht hochgedimmt (Klopause), leider geht das Verteilen von Eis (noch) nicht

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Installation Addon in XBMC oder Kodi

Das beiliegende Addon herunterladen

service.callback.handler-v1.3.zip (CF: Typo in unknown korrigiert, xbmc_started/xbmc_stopped in kodi_started/kodi_stopped geändert)

service.callback.handler-v1.2.zip (Original von Tefi)

Das Addon installieren

Dies erfolgt unter Programme > Mehr... und dann aus "Zip-Datei installieren"

 

Addon konfigurieren

Dann "Benutzer-Addons > Alle > Callback Handler" anwählen und konfigurieren.

Die UDP-Adresse ist die Adresse des Miniservers. Danach einen beliebigen Port (Default 7000) angeben, über welchen Kodi mit dem Miniserver Daten austauschen soll.

Gibt es mehrere Kodi-Installationen, ist es sinnvoll, jeweils unterschiedliche Ports pro Kodi-Installation zu wählen und bei den virtuellen Eingängen zu vergeben.

Für Kodi kann eine Start-Lautstärke angegeben werden.

Virtuellen UDP Eingang und UDP Eingangsbefehle anlegen

Zuerst einen UDP Eingang anlegen. Hier Senderadresse (Adresse des Kodi Players) und den Port (Default 7000) angeben.

Danach werden UDP Eingangsbefehle, unten sind deren vier, angegeben (Tabelle siehe unten).

Jeder Befehl wird als Digital-Eingang konfiguriert. Bei der Befehlserkennung kommt jeweils das Keyword aus der Tabelle.

Folgende Befehle sind möglich:

Status

FunktionBeispiele
  • kodi_started
  • kodi_stopped
Beim Starten und Stoppen des Kodi-Services

Leinwand hochfahren oder runterfahren, Raum abdunkeln

  • movie_started
  • movie_paused
  • movie_resumed
  • movie_stopped
  • movie_title=%s (Title des Filmes)
Filme

Beleuchtung dimmen oder abschalten, bei Pause Beleuchtung wieder hochdimmen

  • episode_started
  • episode_paused
  • episode_resumed
  • episode_stopped
 SerienBeleuchtung dimmen oder abschalten, bei Pause Beleuchtung wieder hochdimmen
  • music_started
  • music_paused
  • music_resumed
  • music_stopped
Musik

Discokugel einschalten

  • unknown_started
  • unknown_paused
  • unknown_resumed
  • unknown_stopped
Unbekannte Medien, beispielsweise
Streams oder Video-Bildschirmschoner

wie oben

unknown_stopped

unknown_stopped kommt manchmal (immer?), wenn Serien gestoppt werden

Die Befehle können danach beliebig verwendet werden.

Christian Fenzl: Danke an Jens Beckers, der auf den Typo in "unknown" hingewiesen hat. Da der eigentliche Programm-Autor das bisweilen nicht korrigiert hat, habe ich mir erlaubt, hier die Version 1.3 hochzuladen und die Doku um Serien (episode) zu ergänzen. Die Version 1.3 verwendet nun korrekterweise den Status unknown (statt unkown), außerdem wird kodi_started und kodi_stopped (statt xbmc_started und xbmc_stopped) übermittelt.

Jens Beckers: Bei movie_title=%s wird zwar bei wenigen Filmen der Titel an Loxone weitergegeben, aber einen Schaltbefehl zu generieren, wenn ein bestimmter Titel angezeigt wird, erscheint mir nur bedingt nützlich. Möglicherweise habe ich den Zweck dieses Status aber auch nur missverstanden.

Fehlersuche

Kommen die Befehle nicht an, so kann dies in der Loxone Config einfach gemonitored werden, indem der UDP Monitor gestartet wird.

 

  • Keine Stichwörter