Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Einsatzzweck

  • Automatisches Schalten der Beleuchtung
  • Präsenzfeststellung, wo halten sich aktuell Personen auf
  • Überwachung, zur Unterstützung der Alarmanlage

(Warnung) Hinweis: Für allgemeine Präsenzfeststellung und Überwachungsaufgaben müssen die Melder so eingestellt sein, dass sie immer ein Signal bei Präsenzdetektion geben, auch wenn aufgrund der Umgebungshelligkeit kein Licht eingeschalten werden soll. Die Entscheidung ob Licht eingeschalten werden soll, kann also nicht der Melder alleine treffen, sondern die muss als letzte Instanz in Loxone getroffen werden (siehe Beispiel), oder alternativ über Uhrzeit & Jahreszeit (Dämmerung, Sonnenauf- und Untergang). Ist der Alarmmodus aktiv, spielt der Helligkeitswert natürlich keine Rolle.

Positionierung

  • Wand: In Zimmern über oder neben der Tür. Der Vorteil ist, dass dadurch üblicherweise der Melder nicht in den Flur o.ä. "blicken" kann und damit durch reines Vorbeigehen kein Licht im Zimmer angeht
  • Decke: Für Durchgangswege, große Erfassungsbereiche in alle Richtungen (sofern z.B. mehrere PIR Sensoren im Melder verbaut sind)

Einbindung in Loxone

Dokumentation im Loxone Servicebereich: Verkabelung von Easylux 24V Präsenzmeldern mit Präsenz- und Helligkeitssignal

Einsatzart der Präsenzmelder als Lichtsteuerung

Gültig ab Loxone Config 8.x

Der Loxone Baustein Lichtsteuerung hat bereits Eingänge und Parameter für den Präsenzmelder vordefiniert:

 

 

Die Parametrierung der Abschalthelligkeit kann auf zwei Arten erfolgen:

  1. Über KNX / Drehrad (je nach Bauart) am Präsenzmelder direkt
  2. Über den Parameter "T" der Lichtsteuerung

Empfohlen wird die erste Variante, da hier folgende Vorteile bestehen:

  • Nur hierbei wird ein korrektes Schaltergebnis gewährleistet! Da hier der Präsenzmelder selbst erfährt, was die gewünschte Schaltschwelle des Umgebungslichts ist. Der Präsenzmelder macht dann die Mischlichtmessung korrekt. Der Baustein "Lichtsteuerung" in der Loxone hat nur die Funktionalität eines Deckenwächters. Es sind nicht die getrennten Anteile Tageslicht + Kunstlicht bekannt, sondern als Input immer nur die Gesamthelligkeit (Mischlicht). 
  • es gibt beim Loxone Parameter keine Hysterese für die Umgebungshelligkeit (Abschalt-/Einschaltschwelle), sondern nur eine Einschaltschwelle. Dies könnte zu unerwünscht häufigem Ein-/Ausschalten führen.

Typvergleich

TBD (Radar, Ultraschall, PIR)

Unterschied Bewegungsmelder - Präsenzmelder (PIR)

Hinweis

Grundsätzlich gibt es keine DIN Norm o.ä., die vorschreibt, wie genau ein Präsenzmelder oder ein Bewegungsmelder sein muss. D.h. bei Meldern, die auf der PIR-Technik basieren, kann jeder Hersteller selbst bestimmen, welche Typenbezeichnung er einem Gerät gibt. Eventuell gibt es Unterschiede bei KNX Programmen oder möglichen automatischen Parametern zur Schaltung.

Gerade aber bei der Verwendung mit Loxone, bei der die Sensordaten aus Bewegung und Helligkeit im Miniserver verarbeitet werden, sind solche Unterschiede nicht mehr relevant. Auch werden die Schaltkanäle am Melder selbst typischerweise nicht genutzt sondern nur Lampen etc. über an Loxone angeschlossene Relais geschaltet. Dann ist nur noch relevant, wie empfindlich und wie schnell und genau die Helligkeits- und PIR-Sensoren im Melder reagieren und wie viele PIR Sensoren verbaut sind. Und da kann ein BWM des einen Herstellers auch mal besser sein als ein PM des anderen Herstellers.

ThemaBewegungsmelderPräsenzmelder

Empfindlichkeit der IR-Sensoren

geringhoch
Bewegungserkennung

grobe Bewegungen,

größere Veränderung im Wärmebild

auch kleinste Bewegungen,

minimale Veränderungen im Wärmebild

Lichtmessungeinmalig bei Bewegungserkennungkontinuierlich
Eignung fürAußenbereich, Diele, Flur

wie Bewegungsmelder

zusätzlich: Wohnräume, Schlafräume, Bad

Helligkeits-und Bewegungsauswertung beim Bewegungsmelder

Es gibt zwei Szenen bei welchen ein Schaltvorgang erfolgt:

Szene

Eingang
Bewegung

Eingang
Helligkeit

Ausgang
Kunstlicht

Szene 1:

Licht ein bei neu erfasster Bewegung und

Helligkeit < Dämmerungsstufe

0 → 1

Umgebungshelligkeit <

Dämmerungsstufe

(graue Glühbirne)(Glühbirne)

Szene 2:

Licht aus bei Verlassen des Raums

1 → 0

Nicht relevant

(Glühbirne)(graue Glühbirne)

 

Anwendungsfall Bewegungsmelder: Deckenwächter

Es existiert nur eine Schwelle für die Auswertung der Helligkeit: Die Dämmerungsstufe

(Info) Diese zwei Szenen können abgedeckt werden über den Loxone Lichtbaustein mit Eingang AIb (Helligkeit) sowie Parameter T (Abschalthelligkeit).

Helligkeits- und Bewegungsauswertung beim Präsenzmelder

Hier werden zusätzlich zwei weitere Szenen (3 und 4) unterstützt:

Szene

Eingang
Bewegung

Eingang
Helligkeit

Ausgang
Kunstlicht

Abgedeckt von Loxone Lichtsteuerung

Szene 1:

Licht ein bei neu erfasster Bewegung und

Helligkeit < Dämmerungsstufe

0 → 1

Umgebungshelligkeit <

Dämmerungsstufe

(graue Glühbirne)(Glühbirne)

(Haken)

Szene 2:

Licht aus bei Verlassen des Raums

1 → 0

Nicht relevant

(Glühbirne)(graue Glühbirne)

(Haken)

Szene 3:

Licht ein bei bestehender Präsenz und

Helligkeit < Dämmerungsstufe

1 → 1

Umgebungshelligkeit sinkt

unter Dämmerungsstufe

(graue Glühbirne)(Glühbirne)

(Haken)

Szene 4:

Licht aus bei bestehender Präsenz und

Helligkeit > Abschalthelligkeit

1 → 1

Umgebungshelligkeit +
Kunstlicht steigen über Abschalthelligkeit

(Glühbirne)(graue Glühbirne)

(Fehler)

 

Abschalthysterese = Differenz zwischen Dämmerungsstufe und Abschalthelligkeit sollte so gewählt werden, dass kein häufiges Ein- / Ausschalten erfolgt. Dies hängt z.T. von den wechselnden Lichtverhältnissen im Raum ab (Wolken/Sonnenschein/zusätzliche Lichtquellen). Dies ist der Bereich wo bei ausgeschaltetem Kunstlicht genügend Umgebungshelligkeit vorhanden ist und gleichzeitig bei eingeschaltetem Kunstlicht die Gesamthelligkeit noch nicht zu hoch ist.

(Info) Die Szene 3 ist mit Loxone realisierbar, falls der Eingang "Mv" dauerhaft auf "EIN" geschaltet bleibt, bei erkannter Präsenz. Dies kann zum Beispiel durch die Vorschaltung eines Tasters erreicht werden, sollte der Präsenzmelder nur einen Impuls schicken.

Szene 4 realisierbar über Zusatzlogik

Die Szene 4 kann mit Loxone realisiert werden, indem der Bewegungsmelder-Eingang (Mv) der Lichtsteuerung aktiv zurückgesetzt wird, falls das Umgebungslicht eine Abschalthelligkeit erreicht hat. Beispielhaft die Implementierung mit einem Taster sowie einem Größer-Baustein:

(Info) Hinweis: Der Merker "PM Bewegung" wird im weiteren mit dem Eingang Mv der Lichtsteuerung verbunden.

Melderübersicht

 Bitte an die Leser: Weitere Melder hinzufügen (Lächeln)

Übersicht über gängige Bewegungs- und Präsenzmelder, die in verschiedenen Smart Homes schon treue Dienste geleistet haben.

Loxone Melder

HerstellerModellMaßenEinbauReichweitePräsenzWeitere SensorenLeistungsaufnahme ca.Preis
LoxoneBewegungsmelder Tree95mm x 18mm Aufputz4-8m je nach Einbauhöhenein Helligkeit (0,045 - 188.000 Lux) ca. 88€
LoxoneBewegungsmelder Air95mm x 18mm Aufputz4-8m je nach Einbauhöhenein Helligkeit (0,045 - 188.000 Lux) ca. 99€

24V Melder

Integration über digitalen und im Falle von zusätzlichen Helligkeitssensoren über analogen Eingang

HerstellerModellMaßenEinbauReichweitePräsenzWeitere SensorenLeistungs-aufnahme ca.KommentarPreis
EPVecos PM/24V/5LSc MASTER (DIM) → veraltet!
neues Modell: ecos PM/24V/5Si MASTER
Deckenausschnit: 45mm
Frontdurchmesser: 55mm 

Unterputz

Decke

4-8m je nach EinbauhöhejaHelligkeit (0 - 1000 Lux) über 0-10 Volt Schnittstelle.0,24 WAnbindung an Loxone in dieser PDF (inkl. Beispiel-Konfiguration)

ca. 80-100€

neues Modell: 105€

Esylux

PD-C180i/16 UC

Höhe 70 mm x Breite 70 mm x Länge 53 mm

Besonders interessant da Einbau neben den normalen Lichtschaltern und div. Abdeckung für Schaltermaterial z.B. Merten, Gira verfügbar.

Unterputz

Wand

ca. 16 m im Ø, bei einer Montagehöhe von 1.1 m bis 2.2 m

ja

Helligkeit (5 - 2000 Lux) über 0-10 Volt Schnittstelle.

Kann in der Loxone Config von 0-2000 lux skaliert werden.

< 0,3 W 

ab 100-170€

ESYLUXPD-C360i-8-mini-UC

Höhe 60 mm x Breite 33 mm x Länge 33 mm

Unterputz

Decke

ca. 8 m im Ø, bei einer Montagehöhe von 3 m

ja

Helligkeit (5 - 2000 Lux)

Kann in der LOXONE-Config von 0-2000 LUX skaliert werden.

< 0,3 W ca. 100 - 120 Euro
ESYLUXPD-C360i/8 DC24V plus

 

AP

ca. 8 m im Ø, bei einer Montagehöhe von 3 m

ja

Helligkeit (5 - 2000 Lux)

Kann in der LOXONE-Config von 0-2000 LUX skaliert werden.

< 0,3 Wehem. Loxone PMab 100€
ESYLUXRC 230i UClxbxh: 135x78x105mm

AUSSEN!

IP54

ca. 20 m im Ø, bei einer Montagehöhe von 2,5 mneinHelligkeit (ca. 2 - 2500 Lux)ca. 0,33 W

Schnittstelle: Schalten

Kontakt: Schließer/potenzialbehaftet

ab 100€
Theben

alle 24v Melder

z.b. compact office24V

102,5 x 102,5UP

Montagehöhe 2,5m:

Präsenz: 4x4m; Bewegung: 6x6m

jaHelligkeit beim LUX Modell: 10 – 1500 lx ???ab 125€
Finder18.31.0.024.0300 

UP

Decke

Montagehöhe 2,8m:

Radius 5m in Richtung BWM, 8m quer zu BWM

nein  ???ab 35€
Finder18.21.0.024.0300 AP    ??? 
B.E.G. Luxomat 

PD2N-LTMS

PD2N-LTMS-RR

 

Ø 83 x H 83 mm

UP

Decke

Montagehöhe 2,5m:

- quer Ø 10,00 m

- frontal Ø 6,00 m

jaHelligkeit, Temperatur als Analogwert< 1W ca. 100€

B.E.G. Luxomat

LUXOMAT SE Indoor 180-R-11-48V-RR 87 mm x 87 mm x 61 mm mm

UP

Wand

IP20

 ja

Akustiksensor

Helligkeit (5 - 2000 Lux), aber ohne Ausgang

~ 1W  ab 80€

 ELV

 

 PIR13 + Meeder Reed

 25x32x20 mm

Bohrung 13 mm

 UP/Decke -bis 4m nein nein 

 

 ca. 17€
Zublin / ZüblinSwiss Garde 3100 PIR
Modell Nr. 24110
Melder auf AP Sockel: Ø 63x62 mm (+32 mm)

AP Wand Aussen
IP55

ca. 12m frontal und ca. 6m seitlich bei 3m Höhe, Ø
5 m Unterkriech-schutz
Nein? Stby 5mA, ON 20 mA 

ab 85€ (Voltus)

(idealo)

Zublin / Züblin

Swiss Garde 360 Plus

88x88x35 mm (Sichtmass)

UP Decke innen

IP55 Gehäuse extra

ca 14m bei 3m HöheneinHelligkeit, aber ohne AusgangStby 0,1W ab 84€
Zublin / ZüblinSwiss Garde 360 Präsenz88x88x35 mm (Sichtmass)

UP Decke innen

IP55 Gehäuse extra

ca. Ø6 m Präsenz, ca. Ø14m bei 3m Höhe
jas.o.Stby 0,1W ab 94€

230V Melder

Integration über Koppelrelais und digitalen Eingang.

HerstellerModellMaßenEinbauReichweitePräsenzWeitere SensorenLeistungsaufnahme ca.PreisBemerkung
Goobay (Wentronic)I-LIGHT-SNR5, IDU, 95173
100 x 85
x 80 mm
Decke2,2-4m Helligkeit (3-2000 lx)0,51-0,82 W (je nach Modell)10€ (Amazon)Günstiger/Billiger Bewegungsmelder, der lt. Forum einfach auf 24V umgebaut werden kann
Anleitung

KNX Melder

KNX Bus Verkabelung & KNX Netzteil (oder vergleichbares) notwendig. Integration über KNX Bus, keine weiteren Ein- oder Ausgänge notwendig.

HerstellerModellMaßeEinbauReichweitePräsenzWeitere SensorenLeistungs-aufnahme ca.Preis
ZüblinHokusPokus 37-40mm Bohrung, 43mm TiefeDecke ca. 5 m Präsenz, ca. 14 m Länge / 
8 m Breite bei 3 m Höhe
Ja 

Helligkeit 

 ca. 120 €
B.E.G.PD9-KNX Deckeca. 4 m Präsenz, 6 m frontal, 10 m querJaHelligkeit (5 - 1200 Lux) ca. 105 €
B.E.G.PD11-KNX-Flat Deckeca. 3 m Präsenz, 6 m frontal, 9 m querJaHelligkeit (5 - 1200 Lux) ca. 120 €
Busch JägerKNX
  • mini KNX
  • mini Premium KNX
  • KNX
  • Premium KNX
  • Sky KNX
 Deckesiehe Link bei ModellJa

Helligkeit

optional mit Temperatur

 ab 100 €
ESYLUXPD-C360i/8 mini KNX Deckeca. 8 m, Empfindlichkeit über KNX parametrierbarJaHelligkeit (5 - 2000 Lux)ca. 0,2Wca. 130 €
ESYLUXPD-C360i/12 mini KNX Deckeca. 12 m, Empfindlichkeit über KNX parametrierbarJaHelligkeit (5 - 2000 Lux)ca. 0,2Wca. 140 €
GIRA
baugleich JUNG 
Mini44mm BohrungDeckeca. 12 m, 3 × 120°JaHelligkeit (10 - 2000 Lux) ab 125 €
JUNG3361 WW Deckeca. 16 m quer, 20 m frontal, bei 3,0 m Einbauhöhe, Empfindlichkeit über KNX parametrierbarJaHelligkeit (0 - 2000 Lux)< 0,35Wca. 120 €
MDTSCN-P360D4.01 Deckeca. 8 m Präsenz, 16 m Bewegung,  4 × 90°
Empfindlichkeit über KNX parametrierbar (10 Stufen)
JaHelligkeit (5 - 1000 Lux)<0,3Wca. 100 €
MDT

Bewegungsmelder:
SCN-BWM55.01 (matt)
SCN-BWM55.G1 (glänzend)

Passend für 55mm Schalterprogramme (55mm x 55mm, Einbautiefe 12 mm)Wand

6 - 10m, 180° horizontal, 15° vertikal. Bewegungsrichtung wird erkannt (Auswertung zweier Detektoren). Integriertes Nachtlicht.

NeinHelligkeit (5 - 1000 Lux)<0,3Wca. 85 €
SteinelControl PRO IR Quattro SLIM KNX Deckeca. 16 m² Präsenz quadratisch, BewegungsrichtungJaHelligkeit (10 - 1000 Lux) ca. 160 €
ThebenPlanoSpot 360 KNX66mm BohrungDeckeca 16 m² Präsenz quadratisch, 36 m² BewegungJaHelligkeit (10 - 3000 Lux) ca. 180 €

Für Bastler

Hier gibt es Anleitungen und Bauteile zum Umbau von günstigen 230V Meldern zu einem KNX Melder. Allgemein ist dafür eine bestimmte Platine von der selben Seite als Grundlage notwendig.

Niedervolt (3 - 24V)

Folgende Bewegungsmelder sind häufig ohne echtes Gehäuse, einfache PIR Sensoren. Eine Integration ist über verschiedene Wege möglich: 1-Wire (TBD eigene Wiki-Seite zum Aufbau, da verschiedene Bausteine verwendet werden können und 1-Wire Busspannung zur Versorgung genutzt werden könnte), Analoger Ein- (Sensor) und Ausgang (Versorgung)

HerstellerModellStromversorgungMaßenEinbauReichweitePräsenzWeitere SensorenLeistungsaufnahme ca.Preis
PanasonicAMN321125V, Output: Digitald13x20mmDecke

ca. 2m

Slight motion type

Ja

Mit Transitorbeschaltung an Analogeingängen verwendbar.

Versorgung über Analogausgang (Config. 5V) möglich.

100µAca. 15 €
für Arduino

HC-SR501

5-20VDC, Output: 3,3V32x24mmDecke120°, max. 7 MeterNein

Ohne Gehäuse, direkt am Analogeingang anschließbar

<50µAca, 1 €

 

 

 

 

7 Kommentare

  1. Christian sagt:

    Vielleicht sollten wir noch eine Auswahl an guten 230V Koppelrelais einstellen.

    Diese könnten kostengünstig sein und direkt in die Verteilung oder Sogar neben dem Bewegungs/ Präsenzmelder verbaut werden.

    Besonders Interessant für die Verwendung in Kombination mit NanoIO´s

     

    1. Zu Koppelrelais gibt es schon eine Seite, bitte dort jederzeit ergänzen und dann von hier aus verlinken

  2. LarsF sagt:

    Was zeichnet einen Präsenzmelder aus, dass dieser "gut" an die LOXONE angeschlossen werden kann!?

     

  3. LarsF sagt:

    Wann bzw. wo verwendet man einen Präsenzmelder und wann/wo einen Bewegungsmelder im Innenbereich? Soviel wie ich gelesen habe, sind Präsenzmelder empfindlicher und können auch Personen detektieren, welche sich nicht bewegen...?

    Beispiel "Wohnzimmer" reicht hier ein Bewegungsmelder aus oder sollte es ein Präsenzmelder sein, damit dieser erkennt, dass jemand auf der Couch gerade Zeitung liest...?

    Wenn nicht, warum hat LOXONE dann nicht Präsenzmelder für seine Tree-Technologie entwickelt?

  4. Andy Hönig sagt:

    Hier eine Übersicht von Theben wo der Unterschied von Präsenzmelder und Bewegungsmelder sehr ausführlich dargestellt wird:

    https://www.theben.de/Praesenzmelder-fuer-die-energieeffiziente-Beleuchtungssteuerung

    Außerdem geht der Artikel auch auf die Lichtmessung (Konstantlichtsteuerung, Mischlichtmessung) ein.

  5. Kennt jemand den Finder 18.31.0.24. ? Für ~37€ wäre das eine verdammt günstige Alternative für 24V BWM ohne Bastelei

     

  6. Wenn ich das richtig sehe, ist der Finder ohne Helligkeitssensor. Das macht ihn wahrscheinlich auch so guenstig.