Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten
Bekannte Unterstütze Geräte: LWZ 304/404/504, WPF 4-16 (cool)

Mit dem Zusatzgerät ISG (InternetServiceGateway) Web können kompatible Wärmepumpen/Lüftungsgeräte von Stiebel Eltron mit dem IP-Netzwerk verbunden werden. Mit diesem hat man eine einfache Gerätebedienung der Wärmepumpe über einen Standardbrowser und weiters kann man auch noch zusätzliche Dienste von Stiebel Eltron dazu buchen.

Mit einem zusätzlichen kostenpflichtigen Software-Update von Stiebel Eltron bekommt das ISG die Schnittstelle Modbus TCP/IP dazu. Neuere Versionen des ISG web haben diese Schnittstelle wohl schon ohne Aufpreis integriert, siehe https://www.stiebel-eltron.de/de/home/service/smart-home/modbus.html.

In der Loxone Config ist da ein Modbus Server zum Einrichten und man kann dann auf die Werte des ISG zugreifen bzw. schreiben.

Auf der Service-Webseite von Stiebel Eltron findet man die Beschreibung, die Modbus-Adressen, das Bestellformuar und weitere Infos: https://www.stiebel-eltron.de/de/home/service/smart-home/modbus.html


Beispiel Einrichtung in der LoxConfig:

  • Einrichtungen Modbus-Server
  • Einstellungen Modbus-Gerät
    Hier mein Template zum Download: MB_LWZ - Stiebel Eltron - Muster.xml 
    Man kann selber noch viele andere Datenpunkte einfügen.
     
  • Einstellungen Modbus-Gerät Aktor
    Bzgl. der Modbus Adresse (oder IO-Adresse wie es in Loxone heißt) muss man beachten, dass der Wert in der Adress-Übersicht von Stiebel um eins reduziert werden muss, wenn man ihn in Loxone einträgt. Beispiel: In der Stiebel Doku steht: 507 = Außentemperatur, in Loxone muss dann 506 eingetragen werden. Das gilt für Aktoren, sowie für Sensoren.
     
  • Einstellungen Modubs-Gerät Sensor
     
  • Dekodierung Betriebsstatus in der Config
     
  • Beispiel Ansicht APP
  • Keine Stichwörter

4 Kommentare

  1. Jimly sagt:

    DANKE - Einfach super!

    Ich hab mal 'nen Screenshot drangehängt, wie das in der aktuellen Loxone Config (9.1) aussieht.

    ISG plus (02.2018) hat kein Modbus/TCP serienmäßig - beim ISG web ist es mittlerweile inclusive.

  2. Stephan sagt:

    Jimly hat Recht, das ist einfach super! Danke an Jan!

    Ich habs bei mir auch zum laufen bekommen. Sogar mit einer Stiebel Eltron WPF cool Erdwäremepumpe.

    Mein ISG web (auch 02.2018) hatte Modbus/TCP serienmäßig, also kein Aufpreis.

    Woran ich etwas knabbern musste bis ich es rausgefunden hatte ist, dass die Modbus Adresse aus der Stiebel Doku immer um eins reduziert werden muss. D.h. wenn in der Stiebel Doku steht: 507 = Außentemperatur, dann muss man in Loxone 506 eintragen.

    Hier ein Screenshot wie es mit der WPF Cool aussieht:

  3. @Stephan: Das Lob habe ich nicht verdient, denn ich habe die Seiten für die Stiebel-Eltron Anlagen nur neu strukturiert, damit man sich besser zurechtfindet. Auf der Überblicksseite habe ich die unterschiedlichen Möglichkeiten mit Vor- und Nachteilen kurz vorgestellt. Für die unterschiedlichen Methoden habe ich einzelne Unterseiten angelegt, soweit diese noch nicht vorhanden waren und ein paar Hinweise ergänzt. Daher stehe ich als Ersteller oben, aber die Methode hat ein Anderer mit Screenshots beschrieben. Ich selbst habe den Artikel für die Variante mit der Modifikation des Webservers erstellt.

    Der ursprüngliche Ersteller hat außer den Screenshots wenig Text geschrieben. Es wäre für andere sicherlich hilfreich, wichtige Hinweise nicht in einen Kommentar zu schreiben, sondern direkt den Wiki Artikel zu verbessern.

    1. Stephan sagt:

      Du hast natürlich recht. Ich hatte mich für den Kommentar erstmals registriert und hatte erstmal etwas Hemmungen gleich einen Beitrag zu ändern.

      Gerne werde ich meine Erkenntnisse direkt im Beitrag formulieren.