Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

LoxBerry Plugin

Dieses Programm ist auch als LoxBerry-Plugin verfügbar: http://www.loxwiki.eu:80/x/kIK4


Hier findet ihr die Anleitung, wie man ein Ochnser Heizsystem mit web2com Schnittstelle in Loxone einbinden kann.
Es ermöglicht, Daten auszulesen und Werte zu setzen.

Da Loxone bisher (V8.0) keine Möglichkeit bietet, Daten über SOAP abzufragen, habe ich das als PHP-Script erstellt. Dieses Script kann auf einem beliebigen Server mit PHP eingesetzt werden (Details siehe Anleitung).

Mein Dank an Sven fürs Mitdenken und Mittesten, und vor allem auch Amin, der sich getraut hat, das auf seiner eigenen Wärmepumpe auszuprobieren :-)

https://drive.google.com/open?id=1yL...Sgk&authuser=0

Update vom 19.09.2016 - Folgende Änderungen:

  • Eine überarbeitete Fassung des Scripts liegt jetzt hier: https://github.com/christianTF/Loxone-Ochsner-web2com/blob/master/web2com.php
  • Das Script habe ich auf die Verwendung von curl umgestellt, da die Web2Com offenbar jetzt Digest Authentication (nicht mehr nur Basic) verlangt.
  • Unter Linux muss deswegen php5-curl nachinstalliert werden (sudo apt-get install php5-curl)
  • Diese Änderungen sind in die Anleitung eingearbeitet. Alle die das Script erstmals installieren, einfach genau nach Anleitung vorgehen!
  • Danke an Georg (loxforum: geoker), der die Änderungen vorab bei sich getestet hat.

6 Kommentare

  1. Hallo Hr. Fenzl,

    bin neu - darum weiß ich nicht ob es hier her passt:

    Habe eine Ochsner web2com und möchte einige Einstellungen mittels Loxone setzen.

    Hätte alles nach Ihrer Anleitung "Schreiben von Daten direkt mit Loxone" durchgeführt → funktioniert aber leider nicht.

    Kann ich Ihnen meine Einstellungen bzw. ein paar Screenshots mailen?

    MfG Gattermair Helmut

    h.gattermair@gmx.com

  2. Hallo Helmut,

    aus der Erfahrung aus diesem Thread (https://www.loxforum.com/forum/faqs-tutorials-howto-s/1649-howto-ochsner-web2com-schnittstelle-%C3%BCber-php-z-b-raspberry-lesen-und-schreiben?p=56819#post56819) ist die Authentifizierung mit Basic bei der Web2Com nicht (mehr?) möglich, daher funktioniert auch das direkte Senden von SOAP-Messages nicht mehr.

    Hast du nicht die Möglichkeit, einen Raspberry einzusetzen und die PHP-Variante zu benutzen? Das würde ich dir ans Herz legen - einen Raspberry kaufen, LoxBerry installieren und dann kann ich dir helfen, das Ochsner-PHP dort in Betrieb zu nehmen.

    lg, Christian

  3. Hallo Christian,

    danke für die schnelle Rückmeldung.

    Was kostet so ein "Raspberry und Loxberry" ungefähr und wie funktioniert das dann - laienhaft erklärt. Hört sich alles sehr kompliziert an.

    Danke,

    Helmuit

    1. Hallo Helmut, was du brauchst und wie du das installierst, steht hier beschrieben. So ein Set kostet zwischen 50 und 90 Euro. Sobald du das Image von LoxBerry auf deine SD-Karte kopiert hast, und den Raspberry ans LAN angesteckt und Strom angesteckt hast, kannst du die Konfiguration komplett im Webbrowser von deinem PC aus machen.

  4. Hallo Christian,

    habe jetzt einen Raspberry mit LoxBerry installiert und startet auch soweit.

    Wenn ich die entsprechende Adresse eingebe (192.168....) eingebe, komme ich auf die Systemeinstellungen und es wird auch der Miniserver richtig gefunden.

    Woran ich jetzt allerdings hänge ist der Aufruf vom "web2com.php": Habe die Datei auf die SD-Karte des Raspberry kopiert (Verzeichnis /var/www/ erstellt). Wenn ich diese jedoch aufrufen möchte, kommt die Fehlermeldung "Die Adresse var/www/web2com.php gibt es hier leider nicht." Geht auch nicht, wenn ich die Datei  direkt ins boot-Verzeichnis kopiere.

    Was mach ich da falsch. Danke,

    Helmut

    1. Das Verzeichnis /var/www muss schon vorhanden sein. Bist du auf einem LoxBerry Image? Könnten wir bitte im Forumsthread weitermachen! Danke!