Zum Ende der Metadaten springen
Zum Anfang der Metadaten

Diese Formel berechnet aus der relativen Luftfeuchtigkeit die absolute Luftfeuchtigkeit. Ausgegeben wird dabei die aktuelle Menge des Wasserdampfs in Gramm pro Kubikmeter Luft.

Mein Anwendungsfall ist, zu berechnen, ob ein Lüften sinnvoll bzw. erlaubt ist oder nicht. Das geht nicht mit der relativen Luftfeuchtigkeit in %, sondern nur mit der absoluten Luftfeuchtigkeit. Beim Lüften soll trockenere Luft von außen (=wenig Wasser in der Luft) in einen Raum mit feuchterer Luft (=viel Wasser in der Luft) gebracht werden. Da die relative Luftfeuchtigkeit jedoch temperaturabhängig ist, muss eine "Lüftungsempfehlung" mit der absoluten Luftfeuchtigkeit berechnet werden.

Bevor du beginnst, stelle sicher, dass du für die Berechnung folgende Informationen in Loxone verfügbar hast:

  • I1 ... Temperatur (in °C)
  • I2 ... Relative Luftfeuchtigkeit (in %)
  • I3 ... Aktueller Luftdruck (in Millibar)
  • Für den Vergleich Innen <-> Außen benötigst du die Temperatur und die relative Luftfeuchtigkeit von innen und außen. Den Luftdruck benötigst du nur einmal, da der innen und außen gleich ist. Die Daten für außen können natürlich auch von einem Wetterdienst kommen.

Der Ausgang gibt Gramm Wasser pro Kubikmeter Luft (g/m³) aus.

Loxone Konfiguration

Beispiel-Download: Abs Feuchte.zip

Dieses Beispiel berechnet mit den zwei Formeln die absolute Luftfeuchtigkeit von innen und von außen. 

Innentemperatur ist 21°C bei 79% Luftfeuchtigkeit. Das ist eine hohe Luftfeuchtigkeit, es sollte gelüftet werden. Die Außentemperatur ist 27°C und 63% Luftfeuchtigkeit. 

Die Berechnung kommt zu dem Schluss, dass im Raum derzeit 14,76 Gramm Wasser pro Kubikmeter in der Luft steht, während außen sogar 16,58 Gramm in der Luft sind. Ein Lüften würde sogar feuchtere Luft in den Raum bringen -> man sollte also jetzt nicht lüften! 

Formel

Die verwendete Formel entstand aus den Formeln der Website http://www.ib-rauch.de/bautens/formel/abs_luftfeucht.html. Ich habe die ganzen Berechnungen so zusammengefasst, dass eine einzige Formel herauskommt, die natürlich entsprechend kompliziert ist.

Hinweise dazu:

  • Sollte dir der Luftdruck in bar (nicht in Millibar) vorliegen, kannst du die Formel ändern - in der Formel kommt zweimal I3/1000 vor, um Millibar in Bar umzurechnen. Entferne einfach die beiden /1000 und verwende am Eingang bar.
  • Die Relative Luftfeuchtigkeit muss in Prozent (0 bis 100%) angegeben werden. Sollte dir die relative Luftfeuchtigkeit in der Form 0 bis 1 vorliegen, kannst du ebenfalls die Formel ändern: Ersetze I2/100 durch I2 (kommt auch zweimal vor)

Zum Kopieren hier die Formel:

Absolute Luftfeuchtigkeit
0.622 * I2/100 * (1.01325 * 10^(5.426651 - 2005.1 / (I1 + 273.15) + 0.00013869 * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700) / (I1 + 273.15) * (10^(0.000000000011965 * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700) * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700)) - 1) - 0.0044 * 10^((-0.0057148 * (374.11 - I1)^1.25))) + (((I1 + 273.15) / 647.3) - 0.422) * (0.577 - ((I1 + 273.15) / 647.3)) * EXP(0.000000000011965 * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700) * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700)) * 0.00980665) / (I3/1000 - I2/100 * (1.01325 * 10^(5.426651 - 2005.1 / (I1 + 273.15) + 0.00013869 * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700) / (I1 + 273.15) * (10^(0.000000000011965 * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700) * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700)) - 1) - 0.0044 * 10^((-0.0057148 * (374.11 - I1)^1.25))) + (((I1 + 273.15) / 647.3) - 0.422) * (0.577 - ((I1 + 273.15) / 647.3)) * EXP(0.000000000011965 * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700) * ((I1 + 273.15) * (I1 + 273.15) - 293700)) * 0.00980665)) * I3/1000 * 100000000 / ((I1 + 273.15) * 287.1)